radio geklaut, was nu??

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    Forumsupdate: Willkommen im neuen Forum! >>> Bitte Browsercache leeren! <<<
    Empfehlung: AUTOTUNING.DE - Das kostenlose Online-Magazin
    • radio geklaut, was nu??

      Hallo, eigentlich wollte ich meinen G5 (kommt nächste woche) mit meinem JVC-Autoradio + ESX V 900.5 + Focal 33 verbessern (THX vadder!) jetzt ist aber leider mein radio geklaut worden. Also was könnt ihr mir jetzt empfehlen, preis ca. 300¤ und den JVC DAB Tuner hab ich noch. Später sollte evtl. noch das rainbow3-wege system dazukommen.

      Danke
      p.s.: hätte außerdem an einer 40.000 V autodieb-einäscherungs-anlage interesse.... ;)

    • Ich habe mal kurz eine kleine Frage zum Thema Radio geklaut:

      Das Auto von einem Kumpel wurde gestern vor seiner Haustür aufgehebelt und das neue Radio geklaut. Das Auto ist Vollkaskoversichert. D.h. doch, dass er den entstandenen Schaden und das Radio ersetzt bekommt. Aber dadurch in der Versicherung steigt, oder? Ist es ein Problem wenn das Radio eine abnehmbare Blende hatte, die aber montiert war? Kann die Versicherung, dann ein Ersetzen verweigern?

    • diebstal ist bestandteil der Teilkasko. das bekommt er also ersetz ohne dass er hoch gestuft wird.
      sind aber durch den diebsatal schäden am auto entstanden (lack/schloß/scheibe) muss das dann über die Vollkasko abgerechnet werden als wandalismus, dies hat eine hochstufung zur folge.

      meine ich zumindest ;)8)

      edit: spielt keine rolle was für ein radio das war


      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von noise ()

    • sind aber durch den diebsatal schäden am auto entstanden (lack/schloß/scheibe) muss das dann über die Vollkasko abgerechnet werden als wandalismus, dies hat eine hochstufung zur folge


      stimmt ned so, auch die anderen schäden werden dann von der teilkasko übernommen!
    • jap war bei mir damals am 2er genauso. tür wurde aufgebrochen und anlage weg. die teilkasko hat alles übernonnem. anlage (zeitwert) plus den einbruchschaden. als vandalismus gilt es nur, wenn nichts gestohlen wird. da aber das radio geklaut wurde, werden auch die einbruchsschäden von der TK übernommen. lediglich die selbstbeteiligung (falls vorhanden) muss selbst bezahlt werden.

      aber wenn man das ganze geschickt anstellt, wird man da dennoch nicht draufzahlen ;)8)

    • RE: radio geklaut, was nu??

      Hallo Hoeni :(

      na ja, der Schaden wird sich ja in Grenzen halten. Ratschläge zur Versicherung gabs ja schon genug, Du fragst aber nach Ersatz für den neuen G5.

      DAB Funktionalität ist in der 300 ¤ Klasse nicht einfach, aber JVC hat da schon was, schau mal den hier an. Sonst gibts halt gute Radios von Alpine, z.B. den hier oder das LA mp74 von Blaupunkt.
      Allen gemeinsam ist der parametrische EQ, den würde ich immer haben wollen um die gröbsten Klangfehler im Auto ausbügeln zu können. Ein wenig mehr als 300¤ wird sich auszahlen. :P

      Gruss
      Vadder

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von vadder.meier ()