Ölwechsel - dem LongLife-Intervall vertrauen?

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    Forumsupdate: Willkommen im neuen Forum! >>> Bitte Browsercache leeren! <<<
    Empfehlung: AUTOTUNING.DE - Das kostenlose Online-Magazin
    • Ölwechsel - dem LongLife-Intervall vertrauen?

      Hallo Männers,

      mein G5 hat jetzt knapp 15TKm drauf und noch immer das erste Öl drin, weil es ja laut KD-Plan erst bei 30TKm fällig ist. Die Intervallanzeige gibt mir auch noch rund 15TKm. Trotzdem habe ich ein ungutes Gefühl, die Suppe so lange drin zu lassen. Bei meinen bisherigen Autos flog das Öl immer alle 7500 Km raus und wurde komplett mit Filter ersetzt?

      Was meint Ihr, sind die 30Tkm echt in Ordnung oder würdet Ihr zumindest alle 15Tkm wechseln - mein Händler meint dazu, das wäre absolut überflüssig....... ?(

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von thommyfarmer ()

    • Naja, ich will ja meinem Kleinen auch ein guter Halter sein..... :D

      Nee, ich bin halt noch von der alten Schule und da ist es für mich einfach schwer vorstellbar, daß das so lange drin bleibt. Wie gesagt, meine C-Klasse hat alle 7500 Km neues Mobil bekommen....

    • Original von thommyfarmer Wie gesagt, meine C-Klasse hat alle 7500 Km neues Mobil bekommen....

      Find ich in unseren Gefilden doch etwas arg übertrieben. In Australien oder anderen extremeren Gebieten der Erde sind solche Intervalle vorgeschrieben. Aber in Deutschland???
      Ganz davon abgesehen, dass ich es auch etwas bedenklich gegenüber der Umwelt ansehe (Altöl).

      Außerdem hat dein Golf ja keinen Hochleistungsmotor, bei denen solche Intervalle notwendig sind.

      Steffen
    • Mir geht`s jetzt nicht darum, ob ein Wechsel zwischendurch umweltpolitisch korrekt ist, sondern ob das Öl wirklich so super und die Motoren wirklich so genügsam sind, daß man das 30 TKm drinlassen kann bzw. sollte?! Scheint mir schlichtweg ein wenig zu hoch gegriffen!

    • Original von thommyfarmer
      Mir geht`s jetzt nicht darum, ob ein Wechsel zwischendurch umweltpolitisch korrekt ist, sondern ob das Öl wirklich so super und die Motoren wirklich so genügsam sind, daß man das 30 TKm drinlassen kann bzw. sollte?! Scheint mir schlichtweg ein wenig zu hoch gegriffen!



      Dann bist du aber schlauer wie alle Techniker von den großen Herstellern. Alle haben mitlerweile ein LongLive System. Und es heißt ja nicht das du die vollen 30tkm schaffst.
      Niemand hinder dich daran morgen mal eben so 100 euro zum Fenster rauszuwerfen
    • Original von thommyfarmer
      Super, danke für die tollen Antworten - hätte auch nicht erwartet, ne richtige Antwort zu kriegen...... X(


      Was erwartest du denn? Wie schon gesagt alle Großkonzerne haben dieses LL eingeführt (Nennt zwar jeder anders aber egal) Und die werden das kaum gemacht haben ohne das zu testen. Und jetzt kommst du und sagst als Laie das das Öl nach 8tkm raus soll. Schaden tuds bestimmt nicht wenn dus machst, außer deinem Geldbeutel. Und jede Werkstatt wird es dir machen weils denen Ihr Geld ist. Aber warum willst du das unbedingt?? Kannst ja auch einfach beim nächsten Service auf Standardintervalle umstellen lassen. Dann brauchst (bzw. darfst) nicht mehr das teuere LL-Öl und kannst sauber alle 15 tkm zum Ölwechsel.

      Komisch das sich manche immer gegen den Vortschritt stellen.
    • Also ich verstehe dich - vertraue dem neumodsichen LongLife dings auch nicht so richtig .. gerade das erste Öl :)

      Hab folglich einfach mal bei 15.000km nen Wechsel mit Filter gemacht - schadet ja nichts und mein Gewissen ist beruhigt ;)

      Immer mal wieder das ein oder andere Golf 5 Teil: Packstation107

    • @Roland

      Scheinbar können einige hier nicht lesen! Ich komme nicht als Laie an und sage, daß das nicht sein kann! Ich habe lediglich gesagt, ich habe ein komisches Gefühl bei der Sache, weil ich eben vor vielen Jahren etwas ganz anderes gelernt habe. Außerdem habe ich nicht erzählt, daß das Öl nach 8 TKm raus muß, sondern daß ich bei meinen früheren Autos bei 7500 Km gewechselt habe. Und genau aus diesem Grund wollte ich eben mal ein paar Meinungen dazu hören - vielleicht von Leuten, die sich damit auskennen und keinen Lemmingen, die zur Not auch in den Tank pinkeln, wenn es in den heiligen Büchern von VW steht...... X(


      Aber ist o.k., ich wurde ja davor gewarnt, daß in diesem Forum teilweise Superhirne unterwegs sind, die alles wissen und auf jede Frage ne geistreiche Antwort haben. Irgendwie komme ich mir hier vor wie auf einem Kinderspielplatz, aber macht nix, ich muß ja nicht herkommen - dumm anreden lassen kann ich mich auch am Hauptbahnhof!

    • Also Leute hier ist ja was los...

      Na egal. Ich hab auch immer nen komisches Gefühl. Ich fahre nun schon fast 18000 Km ohne einmal in der Werkstatt gewesen zu sein. Obwohl ich war einmal da um Öl nachzufüllen. Sonst nix.

      Aber mal ehrlich wer kann Tommy nicht verstehen. Er liebt sein Auto wie jeder hier und da macht man sich nun mal gedanken und sein Autochen. Und man muss sich eben erst dran gewöhnen das das mit dem Intervall nun länger dauert. Mit meinem alten W124er benz war ich laufend am Öl wechseln...

      Also macht ihn deswegen nicht fertig. Außerdem Vorsorge ist besser als nachsorge...


      Gruß

    • Hi,

      wenn es Dein Gewissen beruhigt, werfe das Öl einfach früher raus. Niemand hier kann Dir einen persönlichen Freibrief ausstellen. Oder was willst Du hören ?

      Aber in einer Hinsicht kann ich Dich beruhigen, er wird ganz sicher VOR den 30 Tkm meckern, denn das ist das absolut maximal mögliche Intervall und das haben noch die wenigsten geschafft.
      Mein TDI hat ein Intervall von BIS ZU 50 Tkm und doch wollte er bei 28.400 km seine Fläschchen haben - trotz überwiegend Langstrecke mit 100-140 km/h ...

    • Thread

      meine Meinung:
      wechsel das öl, sooft du es dir leisten kannst / willst...
      Denn: je neuer, desto besser das öl...

      gab auch mal nen thread mit nem ölfilter, der angeblich immer mit demselben öl fahren sollte, wo das wechseln dann komplett der vergangeheit angehört... Das - und die vorgeschriebenen wechselintervalle der hersteller - belegen, dass es MÖGLICH ist, mit demselben öl länger zu fahren. Das hat nichts damit zu tun, dass ich mir in den tank piss*n würde, wenn vw es sagt, aber wenn die schon longlife rausbringen, dann werden sie es zu genüge getesten haben, denn wenn nach 100 tkm die motoren reihenweise kaputtgehen, dann kann sich vw auf einen image-verlust und auf hohe kosten einstellen... das wollen die WAHRSCHEINLICH auch nicht...

      BTW: was erwartest du eigentlich für aussagen? du hast nach meinungen gefragt und du hast meinungen bekommen... dass diese nich ganz deiner meinung entsprochen haben oder dass einige noch ihre meinung bezüglich ökologischer gesichtspunkte dazu abgeben wollten / abgegeben haben, musst du akzeptieren bzw. hättest du IMHO auch genauso überlesen können... ;)
      net immer gleich aufregen, wenns mal net innerhalb von ner halben stunde fachlich fundierte antworten hagelt, nur wenn man nach ner meinung fragt...

      zumal es zu dem thema keine 100% richtige antwort geben KANN, da jeder da seine eigene "philosophie" hat... is genau wie beim motor-einfahren ;)
    • ist Auto auf Longlife??

      Hi,

      auch mal ne kurze Frage zum Longlife.

      1.) Auto möchte zum Service hat jetzt knapp 15000 runter bzw. ist 1 1/2 Jarhe alt. Im Handbuch steht nur etwas das bei nomal Interwall bei 15000 Öl gewechselt werden muss. Jetzt bin ich etwas verwirrt, hat er ( Golf V 75PS ) jetzt Longlife oder nicht ( ist das Serienmässig? ). Wo findet man darüber Infos?

      2.) Spezielles Öl weiss ich, aber ist es auch ein speziller "longlife" Filter, der rein muss?

      3.) Was ist wenn normales Öl nachgefüllt wurde, kann man dann noch Longlife weiter machen?? Weil eventl. hat der Schwiegerpapa unwissend 10w-40 nachgefüllt, als er ihn gefahren hat, aber das weiss ich nicht so genau.

      Sind doch wieder mehr Fragen geworden ;)

      Vielen Dank

      ciao
      Sven ;)