Abgaswarnleuchte!!!

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    Forumsupdate: Willkommen im neuen Forum! >>> Bitte Browsercache leeren! <<<
    Empfehlung: AUTOTUNING.DE - Das kostenlose Online-Magazin
    • Abgaswarnleuchte!!!

      Sorry Leute dass ich euch schon wieder damit belästige, aber hab in der Suche nix konkretes gefunden...
      Letztes Jahr ging bei mir die Abgaswarnleuchte an,der Luftmassenmesser wurde von VW gewechselt. Dann war alles in Ordnung bis letzte Woche.Da ging die Leuchte wieder an.Bin zu VW Fehlerspeicher auslesen. Darin stand "Gemisch zu fett" oder sowas...
      Der VW-Mann meinte das der Motor irgendwo falsch Luft ziehen würde. Außerdem ist mir aufgefallen dass mein Auto wenn es kalt ist extrem viel Sprit braucht( ca.20 Liter) ,dies war vorher nicht so.Kann mir jemand helfen? Bin für jeden Tip dankbar!!!
      Ach ja. ich fahr nen 2,0 Liter falls das wichtig ist.
      Danke

    • Original von Diesel-Fahrer
      Von wo könnte der Motor den die "falsch-luft" ziehen?


      Zum Beispiel durch eine Undichtigkeit am Ansaugrohr (Dichtung). Oder ein Unterdruckschlauch der abgefallen ist oder durch einen Marder beschädigt wurde.
    • Ahja das hört sich vernünftig an. Somal mein Bruder mal einen Marderschaden hatte. Damals haben sie den Kühlschlauch angefressen vielleicht haben sie evtl ein anderes Kabel mitbeschädigt und uns ist es nicht aufgefallen.Wenn es wirklich marder waren, wie können wir denn dann am besten die schläuche prüfen?
      Mit dem Wagen auf die Hebebühne und alle schläuche "abprüfen"???

    • Original von Diesel-Fahrer
      Ahja das hört sich vernünftig an. Somal mein Bruder mal einen Marderschaden hatte. Damals haben sie den Kühlschlauch angefressen vielleicht haben sie evtl ein anderes Kabel mitbeschädigt und uns ist es nicht aufgefallen.Wenn es wirklich marder waren, wie können wir denn dann am besten die schläuche prüfen?
      Mit dem Wagen auf die Hebebühne und alle schläuche "abprüfen"???


      Du könntest zum Beispiel Bremsreiniger bei laufendem Motor auf die Saugseitigen Teile sprühen (Ansaugrohr, Unterdruckschläuche usw.) Stellst Du auf einmal eine hörbare Drehzahländerung fest so hast du die undichte Stelle gefunden. Und natürlich eine gründliche Sichtprüfung. Ein kaputter Schlauch ist ein kaputter Schlauch, kann man schlecht beschreiben :D ;).
    • Ja hört sich vernünftig an!!
      Werde mich dann wohl mal auf die suche nach dem Leck machen.
      Wenn es denn eines gibt. Ich hoffe ja inständig. Wir sind ja echt am ende mit unserem Latain!!