Was für Reifen auf einer 7Jx17 Felge?

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    Forumsupdate: Willkommen im neuen Forum! >>> Bitte Browsercache leeren! <<<
    Empfehlung: AUTOTUNING.DE - Das kostenlose Online-Magazin
    • Was für Reifen auf einer 7Jx17 Felge?

      Hi, welche Reifen passen auf ne 7Jx17H2 ET38 (Long Beach)Felge? Also Breiten mässig? Ist wichtig! Meine Tabellenbuch von der Schule geht nur bis 16". Müssen da auch die 225 Reifen drauf die nur 218 Breit sind? Oder dürfen da auch richtige 225 drauf?

      Wenn nein welche Reifen haben den nur 218?

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von RunnerMan ()

    • Original von Infernaleternal
      Was steht denn im Gutachten???

      Ich würd 215/45 er nehmen, die hab ich auch auf ner 7,5x17 und sieht super aus.


      Es sind original VW Felgen dazu gibt es kein Gutachten.
    • Original von nh4u
      Dann wirst du erstmal VW fragen müssen, welche Reifengrößen auf dieser Felge überhaupt erlaubt sind.


      Ich habe die Felgen ja hier liegen und es sind 225/45 R17 drauf allerdings halt diese berümten mit angeblich nur 218 mm breite (Dunlop SP ????). Da die aber runter sind müssen da neue drauf. Deswegen ja die frage ob da auch richtige 225 drauf gehen würden. Und wenn nein welche Reifen waren das, die für die Santas alle Freigegeben sind?
    • Das hier habe ich gefunden und so ist es auch bei den Santas:

      Maximale Breite für 225 / 17"-Reifen:
      Es dürfen nur Reifen verwendet werden, deren max. Breite -a- im Betrieb
      218mm nicht übersteigt.
      Dieses Maß ist individuell von Fabrikat zu
      Fabrikat verschieden und kann beim Hersteller nachgefragt werden.




      Reifenbreite im Kfz-Schein:
      Für werkseitig mit 17" ausgerüstete Fahrzeuge ist der Hinweis auf die maximale Breite bereits im Schein eingetragen:

    • also ich habe ja meine Santas nachträglich eintragen lassen und da war das überhaupt kein Thema...

      Hatte damals die Pirelli P6000 drauf und der TÜV-Prüfer hat gemeint das fast alle 225er darunter fallen (225/45/17). Also kannst du einfach einen normalen 225er Reifen nehmen!

      Die Leute die diese Felgen serienmäßig auf dem Auto haben kümmern sich doch auch nicht drum extra einen Reifen mit 218er Breite zu suchen :D

      Edit: Mess einfach mal nach und dann wirst du sehen das du da noch genügen Spielraum hast!

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von FireICE ()

    • Original von FireICE

      Die Leute die diese Felgen serienmäßig auf dem Auto haben kümmern sich doch auch nicht drum extra einen Reifen mit 218er Breite zu suchen :D

      !


      Nur kann solch eine Nachlässigkeit zum Entfall der Betriebserlaubnis führen.
      Hat Dein TÜVer das ohne Auflage eingetragen, so ist es ein Freibrief.
      Die Auflage besteht ja auch nur wegen der Freigängigkeit im Radhaus, Lenkeinschlag etc.
      i.d.R. haben die Serienfahrzeuge mit diesen Felgen auch ein geändertes Lenkgetriebe verbaut.

      ?( und warum nimmst nicht wieder den Dunlop? ist doch ein sehr guter Reifen.
    • und warum nimmst nicht wieder den Dunlop? ist doch ein sehr guter Reifen.


      vielleicht ist er ihm zu teuer und er will net so viel geld ausgeben

      Gruß
      Kai :D

    • So. Ich werde mir den Dunlop denke ich mal holen. Mein Meister hat beim Reifenhändler angerufen und der Konnte ihm auch nur 4 Reifen sagen, die das mit dem 218mm haben!
      Das wären die:

      Dunlop SP Sport 9090 (99,- ¤ + MwSt.)
      GoodYear ??? (99,- ¤ + MwSt.)
      Pirelli ??? (105,- ¤ + MwSt.)
      Bridgstone ??? (115,- ¤ + MwSt.)

      Welchen würdert ihr mir empfehlen? Die Preise finde ich mehr als i.O.