Evolo STP auf IVer Variant & tiefer

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    Forumsupdate: Willkommen im neuen Forum! >>> Bitte Browsercache leeren! <<<
    Empfehlung: AUTOTUNING.DE - Das kostenlose Online-Magazin
    • Evolo STP auf IVer Variant & tiefer

      hallo zusammen,

      bin seit paar tagen neu hier und hab mich erstmal in den diversen bereichen hier etwas umgesehen. nun hab ich ne frage was ihr von folgendem "umbau" haltet. das auto soll nur dezent im äußeren verandert werden:


      pacific variant tdi 100ps blackmagic, derzeit noch mit den serienmäßigen 16"route66-felgen. da die reifen noch ganz gut sind möchte ich die auch erstmal "runterfahren"

      als erstes möchte ich die federn auf eibach prokit umrüsten - mehr als die 30mm möchte ich wegen alltagstauglichkeit und zuladung auch nicht tiefer. aber das serienfahrwerk ist optisch einfach unmöglich...

      frage: geht das mit den serienmäßigen felgen? oder könnte das probleme mit der eintragung geben?


      im herbst wollte ich mir dann evolo stp in 17" holen - wenn ich das richtig sehe brauche ich bei vw-originalzubehör trotzdem ein teilegutachten? wie siehts mit der eintragung aus? ist die problematisch?

      welche reifen würdet ihr für die evolo stp empfehlen? möglich sind ja 205/50 r17 oder 225/45r17 - wären auch 215/45 r17 möglich?


      da ich selber wenig erfahrung mit autoschrauben haben würde ich den einbau der federn gern mit tüv etc. in einer vernünftigen werkstatt machen lassen - kann jemand eine in münchen empfehlen?

      thanx für die tips

    • thanx - die bilder von jot_ess hab ich mir mal angeschaut - das wäre auch meine vorstellung.

      wie siehts bezüglich komfort und kraftstoffverbrauch bei 215er im vergleich zu 225er aus? preismässig sinds ja bei den meisten herstellern nur ein paar euro die zwischen den beiden reifentypen liegen.

    • Mein Verbrauch hat sich bei 225/45/17 nur minimal erhöht im Vergleich zu 205/55/16

      Bei 30/30 schauts zwar super aus, aber auch bei 35/30 oder 40/30 hast Du noch genug komfort aber die sportliche Linie kommt um einiges Besser rüber.

      Optisch ist der Vari bei 30/30 hinten n tick tiefer bei Serienbumpern.

      In meiner Sig ist meiner mit 30/30.

      Senci

      Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von Sencillo ()

    • RE: Evolo STP auf IVer Variant & tiefer

      Hallo und willkommen im Forum

      Original von carm
      bin seit paar tagen neu hier und hab mich erstmal in den diversen bereichen hier etwas umgesehen.


      sehr löblich


      pacific variant tdi 100ps blackmagic, derzeit noch mit den serienmäßigen 16"route66-felgen. da die reifen noch ganz gut sind möchte ich die auch erstmal "runterfahren"


      genau, eins nach dem anderen.


      als erstes möchte ich die federn auf eibach prokit umrüsten - mehr als die 30mm möchte ich wegen alltagstauglichkeit und zuladung auch nicht tiefer. aber das serienfahrwerk ist optisch einfach unmöglich...


      stimmt


      frage: geht das mit den serienmäßigen felgen? oder könnte das probleme mit der eintragung geben?


      geht ohne Probleme, hatte ich am Anfang mit meinen AVUS II auch.


      im herbst wollte ich mir dann evolo stp in 17" holen - wenn ich das richtig sehe brauche ich bei vw-originalzubehör trotzdem ein teilegutachten? wie siehts mit der eintragung aus? ist die problematisch?


      Die Felgen haben eine ABE. Die musst du nicht extra eintragen lassen.
      Jetzt kommt das "aber" und ich zitiere mal....

      "Auflagen: Bei Verwendung von ReifenXXX und serienmäßigem
      GTI-Fahrwerk oder einer Tieferlegung von mindestens 30mm ist eine
      Eintragung in die Fahrzeugpapiere nicht notwendig".

      Also musst du tieferlegen, damit die ABE die Gültigkeit behält.
      Ansonsten Felgen eintragen und später das Fahrwerk eintragen lassen.


      welche reifen würdet ihr für die evolo stp empfehlen? möglich sind ja 205/50 r17 oder 225/45r17 - wären auch 215/45 r17 möglich?


      205/50/17; 215/45/17; 225/45/17 laut ABE, ich hatte die 225/45/17.


      da ich selber wenig erfahrung mit autoschrauben haben würde ich den einbau der federn gern mit tüv etc. in einer vernünftigen werkstatt machen lassen


      auf jeden Fall, da du nach dem Einbau der Federn das ganze auch noch vermessen lassen musst/solltest.


      - kann jemand eine in münchen empfehlen?


      da kenn ich mich nicht aus ;)

      Original von Sencillo
      Optisch ist der Vari bei 30/30 hinten n tick tiefer bei Serienbumpern.


      das kann ich nicht bestätigen ;)

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von jot_ess ()

    • Orginal von Sencillo
      Optisch ist der Vari bei 30/30 hinten n tick tiefer bei Serienbumpern.

      Das kann ich auch nicht bestätigen!
      Meiner hat auch 30er Federn drin und ist vorn um einiges tiefer gekommen als hinten. Und das ist auch gut so :] :] :] !