Erfahrungen mit HGP-Turbos?????

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    Forumsupdate: Willkommen im neuen Forum! >>> Bitte Browsercache leeren! <<<
    Empfehlung: AUTOTUNING.DE - Das kostenlose Online-Magazin
    • Erfahrungen mit HGP-Turbos?????

      Hi Leute,

      hab mich doch nun dazu entschlossen meinem V5 etwas mehr Pepp zu verschaffen und will Ende September zu HGP fahren und meinen auf 250 PS bringen lassen, Preise sin zwar happig, aber bevor ich mir nen V6 kauf, dann lieber so.

      Aber: Hat jemand von euch schon Erfahrungen mit der Firma oder deren Teilen gemacht und hat jemand von euch schon so nen Turbo bei sich verbaut, oder bauen lassen?

      Bitte postet eure Erfahrungen, Tips usw.....


      Danke

      Grüße Golf_V5

      P.S.: Und alle anderen armen V5er, an dem Motor kannste ja leider so gut wie nix mache ;(

    • Rothe Motorsport ist vom Service her besser....HGP redet nicht so gerne über ihre eigenen Teile und gibt keine Infos, wenn man was wissen will.

      Im Gegensatz dazu rufst du Mike Rothe an, und der redet solange, bis du ganz " ?( " im Kopf bist :D, weil du dessen ganzen Fachsimpeleien nicht mehr folgen kannst ;)

      MfG
      GMR

    • Hi möcht keine werbung machen oder gehöre auch nicht dazu aber Rothe Motorsport finde ich persönlich auch super habe bei meinen vorgänger Autos auch bei denen schon was machen lassen ,hat sich bis jetzt immer gelohnt und war auch ein paar mark günstiger als manch anderer tuner.Und wie GrossmeisterR schon sagt wenn du nee frage oder ein problem hast bekommst du bei denen auch eine gescheite antwort,und nicht irgend einen schrott an die birne gelabbert.

    • Aber Rothe scheint mir etwas teuer. ok 340 PS aber
      14000 Euro + 1500 Montage is ganz schön happig.

      Bei HGP kosten 250 PS mit Montage und TÜV 8500 Euro.

      ?(

    • Alter Schwede!

      Die Preise wären mir zu Hoch, egal wie die Ausbeute ist.
      Aber wenn man das Geld hat, warum nicht.
      Hab über Rothe noch nix gehört, von HGP hab ich nur mal nen Bericht im TV gesehen mit nem blauen 4er, der ging ab wie Nachbars Lumpi :D

      Aber ich bin mir sicher, man ist nicht enttäuscht wenn man es hat machen lassen ;)

    • Mich würde mal interessieren, woher so manche hier das Geld haben für sowas. Der eine will sich mal kurz nen R32 holen, der andere für ewig viele tausend Euro den Motor tunen lassen usw.

    • @ Golf 4-Tuner

      Die meisten die so etwas machen sind dann doch schon etwas älter (25 Jahre->) und stehen auch schon gut im Berufsleben.
      Bei mir zB. käm das gar net in Frage, ich mach jetzt meine Ausbildung und bin froh wenn ich Benzin und Steuern bezahlen kann :D

    • Naja, woher das Geld kommt is ja wohl egal, bin übrigens "erst" 22, kommt halt immer auf den Job an den man macht, aber egal, andere Leute geben ja auch für sonstige Sachen x-beliebige tausend Euros aus.
      Wer wieviel Euro für irgendwas ausgibt, ist immer noch seine Sache, jeder hat halt eine andere Wertschätzung.

    • Original von Golf_V5
      Naja, woher das Geld kommt is ja wohl egal, bin übrigens "erst" 22, kommt halt immer auf den Job an den man macht, aber egal, andere Leute geben ja auch für sonstige Sachen x-beliebige tausend Euros aus.
      Wer wieviel Euro für irgendwas ausgibt, ist immer noch seine Sache, jeder hat halt eine andere Wertschätzung.




      Steh ich voll und ganz hinter dir!

      Viele versaufen das Geld, was haben die davon?! ;):P

      white rabbit 1999 - 2009

    • Das sollte kein ''Angriff'' auf Leute werden die so viel Geld in ihre Autos stecken.

      Das stimmt auf jeden Fall mit dem Job, mir ist es auch wurschd wieviel Geld jemand in sein Auto investiert.
      War nur ne versuchte Erklärung.

      Frieden? :rolleyes:

    • Original von Golf_V5
      Naja, woher das Geld kommt is ja wohl egal, bin übrigens "erst" 22, kommt halt immer auf den Job an den man macht, aber egal, andere Leute geben ja auch für sonstige Sachen x-beliebige tausend Euros aus.
      Wer wieviel Euro für irgendwas ausgibt, ist immer noch seine Sache, jeder hat halt eine andere Wertschätzung.



      Das mag ja sein, das das egal ist. Aber ich könnte mir mit 22 Jahren trotz Job bei Volkswagen und richtig gutem Geld es nicht leisten, für 8000€ was an meinem Auto machen zu lassen.
    • Frieden?


      Ok, war sowieso niemals Krieg :D


      @PA-GC 777

      Hab gesehen du hast vorne Brock B1 8,5x17 ET13

      Bei wieviel mm Tieferlegung und was hast denn an der Karosserie machen müssen?

      Wo hast denn die Teile eintragen lassen müssen, Kennzeichen PAN - bei Rieger in Eggenfelden?????

      Weißt du vielleicht ob die auch VSD-Ersatzrphre verbauen und die dort vom TÜV eingetragen werden????

      Danke
      ?(
      Grüße Golf_V5
    • naja trotzdem kann man mit 22 schon recht gut verdienen sehe es ja an meiner schwester sie ist 23 arbeitet bei siemsens und bekommt genug moos das sie sich bald nen S3 kauft