Lenkeinschlagbegrenzer

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    Forumsupdate: Willkommen im neuen Forum! >>> Bitte Browsercache leeren! <<<
    Empfehlung: AUTOTUNING.DE - Das kostenlose Online-Magazin
    • Lenkeinschlagbegrenzer

      Bräuchte mal die TN oder ne Adresse oder so wo ich die herkrieg !!!

      Um wieviel wird der Wendekries denn größer ?

      Einbau großer Aufwand ?

    • Zu 1: Das ist sehhhr problematisch geworden, da Votex die nicht mehr herstellt. Habe meine (sind von ABT) vom Händler geschenkt bekommen, leider keine TN dazu

      zu 2: Der Wendekreis nimmt schon drastisch zu, hät ich nicht gedacht, und einparken kann auch zur Qual werden

      zu 3: ist eine Ansichtsache, ich habe 45min gebraucht,
      Lenkmanschetten runter, Spurstange abschrauben, LEB einsetzen, Spurstange anschrauben, Manschette rauf machen.

    • Original von powered
      ....Spurstange abschrauben, LEB einsetzen, Spurstange anschrauben


      Wusstest du, dass VW zum ab-/anschrauben der Spurstange den Ausbau des Lenkgetriebes vorschreibt, um dieses dabei nicht zu beschädigen..... ;)
    • Original von Michael
      Original von powered
      ....Spurstange abschrauben, LEB einsetzen, Spurstange anschrauben


      Wusstest du, dass VW zum ab-/anschrauben der Spurstange den Ausbau des Lenkgetriebes vorschreibt, um dieses dabei nicht zu beschädigen..... ;)


      ich lach mich tot, im Ernst ?
      Demnächst soll ich zum Kerzentausch auch noch den Motor rausnehmen.
      Die kommen auf Ideen. Wenn die wüssten was alles soooooo geht.
      Ich denk nur an mein 3er VR6, zum Lenkgetriebe tauschen -> Achse absenken. Alles Quatsch, das geht auch so.
      Manche Sachen sind bestimmt eng und kniffelig, aber nicht unmöglich.
    • Original von Michael
      nö, is mein erst.... :D

      Deshalb bekommst du von VW auch 2,6h als Richtzeit für das Wechseln einer Spurstange..... :D


      ok. mach ich ab morgen hauptberuflich zum Sonderpreis.
      Wie werden die Stangen dann in Wirklichkeit gewechselt?
      Lass mich raten........... :D und jeder Mechaniker steckt sich die AW in die Tasche.
    • Original von Michael
      Original von powered
      ....Spurstange abschrauben, LEB einsetzen, Spurstange anschrauben


      Wusstest du, dass VW zum ab-/anschrauben der Spurstange den Ausbau des Lenkgetriebes vorschreibt, um dieses dabei nicht zu beschädigen..... ;)


      Jungs, kurze Frage.

      Ich hab mir jetzt noch ein neues Lenkgetriebe gekauft.
      Ihr könnt euch an meinen alten Thread erinnern wo die Spur verstellt war und die Felge kaputt war ? Der hier: Schxxxx ! Ich könnte heulen , meine neue BBS Felge kaputtgefahren

      Spurstange hab ich damals schon gekauft für die Beifahrerseite.
      Wo jetzt eh die neuen Querlenker reinkommen und Fahrwerk, hab ich mir gedacht ich wechsel das Lenkgetriebe gleich mit, dann bin ich auf der sicheren Seite, falls es doch was abbekommen hat damals.


      Wie viel länger schätzt ihr, dauert es wenn man beim Federnwechsel und Stoßdämpferwechsel auch noch die Querlenker (komplett) und Lenkgetriebe wechseln lässt?

      Bzw. wie viel länger braucht man wohl wenn man ausser der Quelenker auch gleich das Lenkgetriebe mitwechselt. :O


      :baby:

      Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von DerAlex ()

    • Gut, dann wird der Wechsel des Lenkgetriebes die ganze Aktion ja nicht so sehr verteuern.

      Würdest Du das selbst machen?
      Querlenker re/li wechseln
      Spurstange re wechseln
      Lenkgetriebe wechseln

      Alles im Rahmen des Fahrwerksumbau.


      Bühne hätten wir.

      Abzieher für Antriebswelle auch.

      Überlege ob ich das jetzt alles zusammen mit einem Schrauber machen soll (gegen Aufwandsentschädigung - hab einen Kollen der ein paar Leute kennt die sich fürs Schrauben im Winter eine Werkstatt gemietet haben).
      Oder ich lass es in einer kleinen Klitsche machen (Hinterhof). Würd das aber gern selbst machen, bin nur ein wenig verunsichert weil jetzt die Querlenker und Lenkung dazugekommen sind.

      Geld spart man ja immer gerne.

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von DerAlex ()

    • Abzieher brauchst ned. Es sei denn, du willst das ganze Federbein rausnehmen. Zumal das Lösen ned grad von Vorteil für die Radlager ist.....

      Beim Lenkgetriebe muss man halt nur drauf achten, dass man die Spurstangen mit Gegenhalter anzieht. und anschliessen ggf. wieder in Mittelstellung bringt.

    • Ok, dank erstmal.
      Das Federbein sollte komplett raus, macht der Schrauber so wenn ein Fahrwerk eingebaut wird. War ein Vorschlag von ihm. Mir ist es egal, wenn es anders geht und das besser ist, dann machen wir es anders. 8o


      *grübel* meinst ich hätte mir die Radlager vorne auch gleich kaufen sollen :P