Sachs-Sportkupplung

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    Forumsupdate: Willkommen im neuen Forum! >>> Bitte Browsercache leeren! <<<
    Empfehlung: AUTOTUNING.DE - Das kostenlose Online-Magazin
    • Sachs-Sportkupplung

      Hi Leutz!
      Hat von euch vielleicht jemand in seinem ASZ eine verstärkte Kupplung von Sachs mit organischen Belägen verbaut?
      Soweit mir bekannt ist sind diese für 460 Nm konzipiert und dann könnte man das Drehmoment ja noch ein wenig weiter anheben bei Bedarf :-).
      Mich interessiert die Fahrbarkeit dieser Kupplung, also ob man diese auch schleifen lassen kann...um beispielsweise vorsichtig rangieren zu können.Erfahrungen?
      Denn eine Sintermetallkupplung ist ja im normalen Straßenverkehr unfahrbar...weil nur ein-od. ausgekuppelt möglich ist.

      LG

    • Hi,
      bei uns im Autocross Team fahren zwei Jungs Organische-Kupplungen.
      Du hast schon noch einen Schleifpunkt, nur er ist deutlich kleiner wie bei der original Kupplung. Ist aber ohne Probleme im Alltag fahrbar.

      Sintermetall kannst völlig vergessen im Alltag. An oder Aus wie ein Lichtschalter.

    • Druckplatte : 883082 9997 53 274 ¤
      Scheibe Sinter: 881864 9999 69 205 ¤ 510 Nm
      Scheibe Organischer Spezialbelag: 881864 9999 80 323 ¤ 460 Nm
      alle Preise incl. MwSt

      Die Fahrbarkeit ist annähernd der originalen.

    • RE: Sachs-Sportkupplung

      Original von Stef@n
      Hi Leutz!
      Hat von euch vielleicht jemand in seinem ASZ eine verstärkte Kupplung von Sachs mit organischen Belägen verbaut?


      LG


      jo, Jay-Dee hat die drinnen, weil sich seine Original mal gleich verabschiedet hat. ;)
    • Bedenkt dann aber bitte dass die Schutzfunktion fürs Getriebe weg ist.. das heisst, die mehrleistung, ie er ja jetzt so scheinbar leicht wegsteckt geht dann direkt aufs deutlich teurere Teil ;)

      :P:D
    • Ist doch ganz einfach, Cupra meinte damit, dass die Kupplung die NM dann verträgt, das Getriebe jedoch u. U. nicht, wenn die Leistung angehoben wird. Das wird dann etwas teurer, wenns kaputt geht ;)

      Gruß

      Marcus

    • Das währe dann aber doch absolut KEIN problem bzw. kein Thema mehr wenn man ein Stärkeres auf die leistung ausgelegtes getriebe verbauen würde! Oder???

      Chris

      PS: darauf hätt ich ja kommen können... im ersten (u. zweiten, u. dritten... :D ) moment nicht verstanden! ?(

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von CroatiaM ()

    • Also ich hätte da mal ne frage wegen der sportkupplung, wie manche wissen, zieht das auto nicht mehr so gut wenn man z.B. zu lange am stück gefahren ist und hohe temperaturen entstanden ist. Die Frage ist verschwindet sowas bei der sportkupplung, ich mein verhält sich dann der wagen mit der sportkupplung vom abzug her nicht mehr auf hitze anfällig??? Würde mich schon interessieren wenn das gewaltige unterschiede sind, dann muss eine her ;)