Mal wieder Autoradios

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    Forumsupdate: Willkommen im neuen Forum! >>> Bitte Browsercache leeren! <<<
    Empfehlung: AUTOTUNING.DE - Das kostenlose Online-Magazin
    • Mal wieder Autoradios

      Da ich mir ein neues Radio kaufen möchte (definitiv kein MP3, habe KDC M6021G zu verkaufen) und ich zur Zeit zwischen den Chameleons von JVC, den Black Panels von Sony, dem CD72 von Blaupunkt und dem KD-SH von JVC schwanke, möchte ich euch bitte mir Bilder dieser Radios im eingebauten Zustand zu posten!

      Danke im voraus!

    • Also hier mein Radio im eingebauten Zustand:

      Ist das Sony XR - M510


      So schaut's aus wenn das Panel hochgeklapt ist:


      Und so schauts aus, wenn es offen ist:


      Jo, also ich bin mit dem Radio recht zufrieden.

      Axo. Das Radio ist an, wie man ja sieht *g*

      Wenn es aus ist, dann ist das Panel automatisch geschlossen und man erkennt auch nix drauf, es sei denn man schaut genau hin. Also nachts erkennt man das nicht sofort, das da ein Autoradio drinne ist

    • Dasselbe hab ich auch drinnen, nur mit CD.

      Bin sehr zufrieden, exzellentes Radio mit vielen nützlichen Sachen zu einstellen.

      Einziger Kritikpunkt: 1 Monat nach Kauf, war irgendeine Spule im Radio kaputt und spielte keine CDs mehr ab --> Garantiefall --> als ich es wiederbekam, lag ein Beiblatt dabei, dass man selbstgebrannte CDs nur mit max. 2fach beschreiben sollte, da sonst der CD-Player auf Dauer nen Schaden bekommt

      Nur frag ich mich, wie soll das der CD-Player erkennen, ob die CD 2-, 4-, 10-, 16-, 24- oder sogar 32-fach beschrieben ist?!

      Egal seitdem (ca. 2,5 Jahre) läuft alles wies sein soll!

      white rabbit 1999 - 2009

    • Erkennen, mit welchem Speed die CD gelötet wurde, das tut das Radio nicht. Aber eine CD, die 2x gebrannt wurde, ist "sauberer/feiner" gebrannt worden. Verstehst, was ich meine???

      Ist wie mit einem Pinselstrich. Ziehst du den Pinsel langsam, dann kommt überall besser Farbe hin. Ziehst du ihn schnell, dann hast du hier und da kleine Aussetzer

    • Naja, das Radio wird durch solche Aussetzer in seiner Abspielroutine ein wenig "verwirrt". Denn die Aussetzer sind dann ja nicht regelmäßig sondern unregelmäßig. Das Radio stellt sich aber auf eine Routine ein. Ist, als wenn du dir bei einem drehenden Rad einen bestimmten Punkt merkst. Du verfolgst den Punkt und irgendwann hast du eine Routine drinne wo sich der Punkt zu welchem Zeitpunkt befindet. Und dann gibt's Aussetzer. Unregelmäßige Aussetzer. Dadurch wird deine Logik gestört und natürlich entsteht so eine größere Denkbelastung, da du einfach nur versuchst, in alle diesen Aussetzern eine Logik zu sehen, welche aber nicht gegeben ist. Und irgendwann macht's Tilt *g*

      Verstehst's?

    • Ich denk auch nicht, das das Radio dadurch schaden nimmt. Vieleicht meinen die damit, das der Lesekopf immer wieder bei Sprüngen die Spur suchen muss und dadurch sich die Führung abnutzt.
      Mir gefält am besten das JVC, habs auch schon mal bei einem Freund gehört ist nicht schlecht. Ich binn eigentlich für Sony aber in dem fall würd ich das von JVC nehmen. Bei dem von Sony hab ich mal gehört das der Klappmechanismus schnell den geist aufgiebt.

      mfg
      Apple

    • Naja, der Lesekopf ist ja damit gemeint *ggg*

      Hm, also mit dem Klappmechanismus, da muß ich sagen, ich habe das Radio jetzt seit fast 1 1/2 Jahren und der Motor funktioniert noch einwandfrei.

      Das Panel klappt ja automatsich runter auf Knopfdruck und "fällt" nicht runter wie bei den Pioneergeräten z.B.

    • Das würde dann ja heißen, wenn ich ne zerkratzte CD, die viele Aussetzer hat, abspiele, würde auf Dauer der CD-Player kaputt gehen.

      Da ich in meiner "Jugendzeit" :D (naja, vor 5 Jahren) nicht so auf CD's geachtet habe, waren viele zerkratzt.
      Der CD-Player (ok, der im Zimmer halt) hat aber nie deswegen den Geist aufgegeben!

      Evtl. sind ja Auto-CD-Player und Home-CD-Player 'n bischen anders gebaut, aber das wegen Aussetzern oder schneller gebrannten CD's der CD-Player kaputt geht, leuchtet mir nicht ein.

      white rabbit 1999 - 2009