Alu-Tachoringe ankleben? Tipps?

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    Forumsupdate: Willkommen im neuen Forum! >>> Bitte Browsercache leeren! <<<
    Empfehlung: AUTOTUNING.DE - Das kostenlose Online-Magazin
    • Alu-Tachoringe ankleben? Tipps?

      Hi!

      Ich hab mir ja von Tachoringe.de die Alu-Tachoringe für den Golf IV geholt, da mir ein SE-Tacho zu teuer ist und die Ringe imho von guter Qualität sind.

      Allerdings hab ich im Vorfeld eine Frage zur Befestigung, konkret zum Ankleben.

      Denn wo soll ich am Besten den Kleber draufmachen?

      Als erstes werden ja die Ringe durch die Öffnung von hinten durchgeschoben, noch ohne Kleber.

      Doch soll ich dann den Kleber auf die Ringe drauftun oder auf den Tacho? Also damit mein ich den Kreisausschnitt vom Tacho, die seitliche, innere Wand sozusagen.?

      Wo und vor allem WIE plaziere ich den Kleber, damit nichts schief geht?

      Für Euch mag die Frage lächerlich klingen, aber ich hab ein bißchen Sorge, daß ich mir den Tacho dann verpfusche, wenn z.B. der Kleber irgendwo rausquillt.

      Also, wenn Ihr Erfahrung habt, dann seid bitte so nett und teilt sie mit mir. :)

      lg,
      Oliver

      PS: um das Kombiinstrument auszubauen muß man eh nicht das Lenkrad abmontieren, oder schon? ?(

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Benz-Driver ()

    • Also Lenkradmuss nicht ab!

      Ich habe das ganze mit 2-Komponenten-Kleber gemacht und zwar so:

      1. Ringe durchgeschoben
      2. Tacho auf die vorderseite gestellt und auf den kreisausschnitt vom Tacho
      den angemischten Kleber in kleinen Mengen an 3 Stellen aufgetragen
      3. Die Ringe positionieren und das TachoGehäuse vorsichtig umdrehen(Plexiglas nach oben!), sodass die Ringe nicht verrutschen.
      4. schon trocknen lassen und wieder einbauen!

      Ach ja nimm blos keinen Sekundenkleber! Der wird nämlich beim Trocknen
      weiss. das kann verdammt hässlich aussehen, da der beim Trocknen an die
      Plexiglasscheibe dampft und diese mit eine Nebelartigen Schicht verschmieren
      kann!

    • Ich habe meine Ringe vor dem Einbau mit doppelseitigen Klebeband beklebt, die Ringe durch geschoben und fest geklebt. Hält allerbest und man kann sie bei Bedarf wieder abmachen. :)

    • Also ich habe die Scheibe abgemacht, das andere war mir zu fummelig. Einfach mit nem Teppichmesser den Kleber weggeschnitten. Ringe und Scheibe anschließend wieder mit 2Komponenten-Kleber festgeklebt.

    • ich habs mit sekundenkleber gemacht.
      Aber als dann der Winter kam und es hohe minus temperaturen gab... alle abgefallen.
      Also das ganze Spiel nochmal und dabei das ganze gehäuse versaut weil ich unter zeitdruck stand.

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Iverson2k4 ()

    • Original von render_ender
      Also Lenkradmuss nicht ab!

      Ich habe das ganze mit 2-Komponenten-Kleber gemacht und zwar so:

      1. Ringe durchgeschoben
      2. Tacho auf die vorderseite gestellt und auf den kreisausschnitt vom Tacho
      den angemischten Kleber in kleinen Mengen an 3 Stellen aufgetragen
      3. Die Ringe positionieren und das TachoGehäuse vorsichtig umdrehen(Plexiglas nach oben!), sodass die Ringe nicht verrutschen.
      4. schon trocknen lassen und wieder einbauen!

      Ach ja nimm blos keinen Sekundenkleber! Der wird nämlich beim Trocknen
      weiss. das kann verdammt hässlich aussehen, da der beim Trocknen an die
      Plexiglasscheibe dampft und diese mit eine Nebelartigen Schicht verschmieren
      kann!


      OK, also vielen Dank mal (an alle natürlich)!

      Aber welcher Kleber war das denn?

      UHU Plus Endfest 300 (der grüne) - falls es den in D überhaupt gibt?

      und Du meinst die 3 Stellen reichen völlig, damit die Ringe im Sommer bei der Hitze nicht abfallen?

      lg,
      Oliver
    • Da gibt es verschiedene 2 Komponenten Kleber. Geh einfach mal in nen
      Baumarkt und frag danach. Den gibts in schnellfest (2. min) normal (5 min)
      fest, sofortfest ....(Bei den Namen und Minuten kann ich mich auch irren! aber
      so ungefähr heissen die).
      Du erkennst nen 2-Komponenten-Kleber daran dass er in zwei getrennten
      Tuben verkauft wird.
      Tube 1 : Binder
      Tube 2: Härter
      Du musst dir dann noch die gewünschte Menge 1:1 (Härter/Binder)
      anmischen!

      Ich schau gleich nochmal welchen ich dafür genommen habe!...

      Also: UHU PLUS SOFORT FEST (2 Min) 2-Komponenten-Epoxidharzkleber!

      P.S: Wenn Du damit was klebst und sorgfältig 1:1 gemischt hast, dann hält
      dass nen Elefanten beim poppen aus!

    • @render ender

      Vielen Dank!

      Ich bin grad dabei, die Tachoringe zu montieren bzw. hab sie eh schon angeklebt und das Ganze ist jetzt im Backrohr (60°C) zum Aushärten, aber eines muß ich schon fragen:

      ich hab ja, wie bereits gesagt, die Tachoringe von Tachoringe.de. Ich bin imer davon ausgegangen, daß die ganz exakt reinpassen, also fast stecken, als sonst was. Jetzt ist es aber so, daß die ja etwas kleiner sind als der Tachoausschnitt, das heißt die seitliche Wand liegt nicht wirklich an und man kann die Ringe verschieben bzw. muß sie erst justieren, um die Mitte zu finden. War das Beri Euch auch so? Weil das war schon ein bisserl umständlich und vor allem leigt es ja demnach nicht an vielen Stellen auf, somit ist auch die Klebefläche nicht allzu groß.

      Aber laut Rechnung sind das die Ringe für den Golf IV!

      Ist das nun wirklich so eine Spielerei oder sind meine Ringe zu klein? Wobei von der andern Seite gesehen paßt die Größe wiederum. Eigenartig...

      lg,
      Oliver

    • also, mir gefällt die idee mit dem doppelseitigen klebeband noch am besten, da kann man sich nix versauen und bei bedarf wieder abmachen!
      wenn man richtig festes klebeband nimmt sollte dass auch bei jeder wetterlage halten!

      ich hab hier auch edelstahlringe liegen die mach ich aber erst im sommer drauf wenns nicht mehr so kalt ist :)

    • Das mit dem Doppelseitigen Klebeband geht aber nur gescheit, wenn Du
      Ringe hast die absolut passgenau sind und kein spiel haben. Im Gegensatz zum
      2-Komponentenkleber kannst Du ja beim doppelseitigem Klebeband nix mehr
      nachjustieren, wenn die Ringe erstmal mit dem Klebeband in berührung
      gekommen sind.

    • Original von render_ender
      Das mit dem Doppelseitigen Klebeband geht aber nur gescheit, wenn Du
      Ringe hast die absolut passgenau sind und kein spiel haben. Im Gegensatz zum
      2-Komponentenkleber kannst Du ja beim doppelseitigem Klebeband nix mehr
      nachjustieren, wenn die Ringe erstmal mit dem Klebeband in berührung
      gekommen sind.


      ja das stimmt schon, das müsste man dann vorher ausprobieren ob die genau passen!