Frage,wie funktioniert so ein Felgenschloss??

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    Forumsupdate: Willkommen im neuen Forum! >>> Bitte Browsercache leeren! <<<
    Empfehlung: AUTOTUNING.DE - Das kostenlose Online-Magazin
    • Frage,wie funktioniert so ein Felgenschloss??

      Hi

      Kann mir das mal einer erklären wie das Funktioniert?

      cgi.ebay.de/ws/eBayISAPI.dll?V…5271&item=7959361021&rd=1

      Ich meine die Diebe haben doch bestimmt verschiedene Aufsätze wo eines passen wird oder??

      Oder ist das wie n Autoschlüssel wo jedes Schloss verschieden ist??

      Will mir da schon eins holen für meine Kommenden Chromfelgen...

    • Also ich denk mal dass es nicht soo viele unterschiedliche wie für ein Autoschloss geben wird...

      Aber wenn die Diebe die Felgen wirklich haben wollen, hindert ein Felgenschloss die nicht unbedingt wirklich davon!

    • Hi Underdog,

      das mit dem Felgenschloss ist nicht ganz so wie ein Autoschlüssel. Es gitb ca. 16 verschiedene Aufsätze für dir Schlösser.

      Das heißt also, mit viel Glück hat vielleicht ein Nachbar von dir, der auch solche Felgenschlösser hat die gleiche Nuss mit der er deine Felgen dann abmachen kann.

      In der Tat ist es aber so wie es Backlash sagst, wenn einer deine Felgen will, bekommt er sie auch. Nur kann es dir passieren wenn es ein ungeübter Dieb ist, macht er nur die Felgen kaputt beim Versuch die Felgen zu stehlen und bekommt sie aber trotzdem nicht ab.

      Gruß Kai

    • 16 verschiedene Aufsätze ??
      Da gibt es mit sicherheit mind. 100
      Es gibt ja schon mind. 10 Hersteller, die Felgenschlösser herstellen und die haben nicht nur 2 verschiedene auf dem markt.

      Aber stimmt schon, wenn einer wirklich deine felgen will, dann bekommt er sie. Wird zwar sehr laut. Muss ja aufgebohrt werden und so...

    • Erstens...es gibt keine bestimmte festgelegte Zahl an diversen Schlossmöglichkeiten.Ich kenne Hersteller die haben mehrere 100 verschiedene Verschlussvarianten.Die Form der Kerben im Schloss ist eigentlich unbegrenzt variabel.

      Zweitens...man sollte sich das mit dem Felgenschloss gut überlegen...manchmal sollte man wegen Versicherung eventuell lieber ohne Felgenschlösser arbeiten.Geklaute Felgen werden schneller ersetzt als Felgen die beschädigt wurden weil sie Schlösser hatten.In so einem Fall lieber den Klau riskieren.

      Drittens...wenn Profis am Werk sind sind selbst diese Schlösser kein Problem...diverse Werkstätten z.B haben ganz einfach gestrickte Stecknüsse mit denen man jedes beliebige Felgenschloss in wenigen Sekunden knacken kann.

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von SharpShooter ()

    • HI!
      Also ich denke mal mit den 16 verschiedenen hat er die Orginalen von VW gemeint! Ich weiss nicht genau obs 16 sind aber es sind auf jeden Fall nicht viele!

      Mfg
      Teutsch

    • Ab wenn sie geklaut worden sind... ;)

      Nein mal im Ernst.

      Deine Teilkasko zahlt dir dann in der Regel deine Felgen.

      Deine Selbstbeteiligung wenn du eine hast must du jedoch selbst tragen.

      Hochgestuft oder so wirst du nicht da es ein Teilkaskoschaden ist.

    • Original von Golf-GF
      Ab wenn sie geklaut worden sind... ;)

      Nein mal im Ernst.

      Deine Teilkasko zahlt dir dann in der Regel deine Felgen.

      Deine Selbstbeteiligung wenn du eine hast must du jedoch selbst tragen.

      Hochgestuft oder so wirst du nicht da es ein Teilkaskoschaden ist.


      Jepp so ist es...das trägt die Teilkasko bei Diebstahl...werden aber die Felgen beschädigt beim Diebstahlversuch(der nicht erfolgen konnte wegen Felgenschlösser)dann trägt das die Teilkasko nicht...das würde dann in die Vollkasko gehen wenn man sie denn hat.
    • Danke! gut zu wissen! dann verzichte ich auf Felgenschlösser...

      Übernehmen die auch den ganzen "Schaden" bzw. Diebstahl? außer jetzt meine 150,- ¤ selbstbeteiligung...

      Oder zahölen die nur das was die Felgen noch an wert hatten wenn sie z.b. 1 jahr alt waren...??

    • Ich kann mir aber auch gut vorstellen das es Versicherungen gibt die auf ein Felgenschloss bestehen und wenn keins verbaut war die auch nicht zahlen wollen .Ist nur mal so ein Gedanke .Weiss nicht obs auch so ist .Aber Versicherungen suchen doch immer was um nicht zahlen zu müssen .

    • Ich arbeite selbst bei einer, wichtig ist immer das ihr alles zusätzliche an Wertsteigerung im Vertrag angibt. Die zusätzliche Deckung ist bis zu einer bestimmten Grenze beschränkt. Immer alles schriftlich angeben.
      Und wenn der Wert wirklich einmal höher ist kostet es halt einen kleinen Mehrbeitrag, lieber 30 ¤ mehr bezahlen als auf 1000 ¤ im Schaden zu verzichten!