R32 Abgasanlage an V6 4M - hilfe ...

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    Forumsupdate: Willkommen im neuen Forum! >>> Bitte Browsercache leeren! <<<
    Empfehlung: AUTOTUNING.DE - Das kostenlose Online-Magazin
    • R32 Abgasanlage an V6 4M - hilfe ...

      Hallo,

      ich habe mir eine r32 Abgasanlage gekauft die ich an meinem G4 V6 verwenden möchte dazu wollte ich mir noch die R32 Heckschürze kaufen die ja schon Ausparungen für die endrohre hat.

      Nun wollte ch wissen welche veränderungen ich vornehmen muss damit die r32 Anlage unter meinen v6 passt.

      - Muss ich mir andere Einhängegummis besorgen ?
      Ist die Abschlepöse hinten am v6 im weg bzw. stört die ?

      - Trägt der tüv die anlage auch ein ohne das diese am unterdruckschlauch hängt ? (abe oder teilegutachten nicht vorhanden, ist ja org. vw teil)

      -Ist die R32 heckschürze/ frontschütze sehr viel tiefer als die orginale v6 schürze?
      Werde ich tiefere Seitenschweller brauchen damit front und heckschürze mit der Unterkante vom wagen in einer linie sind ?


      Danke im Voraus

      Gruß, g11880

    • Also ich hab den ESD vom TT Quattro drunter. Ist baugleich mitm R32. Die Unterdrucksteuerung wirst du schon brauchen denk ich mal da der ESD verdammt laut wird wenn es heiss ist... Ich hab die Steuerung jedenfalls eingebaut. Wie das mit der Heckschürze aussieht weiß ich nicht da ich die origniale angepasst habe. Sieht auch Fett aus. Der Abschlepphacken hat bei mir NICHT gestört! :) Die Einhängegummis passen übrigens auch die originalen! ;)

    • also von der passgenauigkeit wirst du keine probleme haben, denn alle anlagen die für den V6 4motion passen passen auch auf den quattro TT, quattro S3 und Seat Leon Cupra

      ich meine die aufhängungspunkte und die form der anlage sind immer die gleichen, nur die endrohre sind halt anders

      PS.: hat mal einer von euch zufällig eine Supersprint anlage unter seinem V6, die sind von der endrohr-vielfalt am attraktivsten und in österreich leichter zu typisieren als Bastuck&Co leider

    • Danke !!

      Das Problem ist nur das die ganmzen Bilder nicht mehr gehen :(

      Ich fahre einen Golf v6 5 Türer ich weiß aber net wieviel türen der r32 hatte bei dem die anlage drann war, da ich gelesen hab das es da wohl Unterschiede gibt und daher die Anlage verlängert werden muss. Wie bzw. wo verlänger ich die Anlage und muss ich irgendwie Schweißen oder sowas ?


      Gruß, G11880

    • Original von G11880
      Danke !!

      Das Problem ist nur das die ganmzen Bilder nicht mehr gehen :(

      Ich fahre einen Golf v6 5 Türer ich weiß aber net wieviel türen der r32 hatte bei dem die anlage drann war, da ich gelesen hab das es da wohl Unterschiede gibt und daher die Anlage verlängert werden muss. Wie bzw. wo verlänger ich die Anlage und muss ich irgendwie Schweißen oder sowas ?


      Gruß, G11880


      Das ist doch egal ob 3 oder 5 Türer, das Auto is deswegen doch gleich lang. Beim 3 Türer sind nur die vorderen Türen eben länger als beim 5 Türer. Am Unterboden is deswegen alles gleich. ;)
    • Hm...der müsste passen.Abschlepper ist im weg,der R hat nämlich keine,weil kein platz.Der tt topf kann mit der orig schürze nicht passen,endrohrabstand verschieden.Unterdruckschlauch blind legen wegen sound.Den rest kenne ich nicht genau,mit der abgasrohrführung beim V6.Müsste aber die selbe sein.

      [customized]