1.4er Fahrwerksempfehlung gesucht.

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    Forumsupdate: Willkommen im neuen Forum! >>> Bitte Browsercache leeren! <<<
    Empfehlung: AUTOTUNING.DE - Das kostenlose Online-Magazin
    • 1.4er Fahrwerksempfehlung gesucht.

      Hi Leute, vorne weg. Bin beim suchen nicht fündig geworden. Gibt zwar ne menge zum Thema aber nix womit ich auf anhieb was anfangen konnte.

      So denn muß ich noch dazu sagen, das ich absolut null Plan von Fahrwerken usw. habe. Daher wäre es nett wenn ihr eure Antworten so verfasst das auch ich sie verstehe ;)

      Na denn. Was mit meinem kleinen los ist, seht ihr hier. Alles noch Serie was das Fahrwerk angeht. Deshalb diese riesen Löcher. Die jetzt weg sollen. Habe Borbet BS 17zöller drauf auf 225/45 Reifen.



      Nächsten Monat soll er dann endlich tiefer kommen, aber nur mit nem normalen Sprotfahrwerk, da ein Gewinde zu teuer für mich ist.
      Also dann mal die Fragen:
      1. Was kann man als wirkliche Markenqualität ansehen bei Kompletfahrwerken? Hab schon öfter hier H&R und KW gelesen, allerdings auch nicht mehr.

      2. Wie tief empfhielt es sich zu gehen, wenn nächstes Jahr auf 18 Zöllern gewechselt werden soll? (Die gleichen Borbet nur halt auf 18zoll)

      3. Brauche ich auch einen neuen Stabi? Hab schon etliche male gelesen das man denn wohl brauchen wird oder?

      4. Was sollte so ein Komplettangebot maximal kosten? bzw. was wäre ein fairer Preis für nen gutes Sprotfahrwerk von nem ordentlichen Hersteller, was halt nur nen bischen für die richtige Optik sorgen soll.

      5. Der Golf soll auch noch einigermaßen bequem zu fahren sein, also nicht hart wie ein brett sein. Wie gesagt, mir gehts darum die Lücken in den Radkästen weg zu bekommen und nicht der nächste Tieferlegweltmeister zu werden :rolleyes:

      Ach und denkt bitte dran, das ich nen 1.4er hab, hab schon irgendwo gelesen, das manche Fahrwerke nicht richtig beim 1.4er runtergehen weil das nötige gewicht fehlt.

      So, wenn ihr mich in diesen Sachen aufklären könntet, wäre ich euch sehr dankbar, denn auf Leute die mir das Zeugs dierekt verkaufen wollen bei ner beratung, höre ich nur ungern. Daher brauche ich vorher etwas wissen über die Geschichte bevor ich irgendwo hinfahre und mir Angebote machen lasse.

    • Also mir ging es vor kurzem ähnlich aber da hat der Suche-Button eigentlich ALLE Fragen beantwortet ;). Sei es drum, ich versuchs mal mit meinem Wissenstand zu beantworten.

      Zu 1: Gebräuchlich ist grad beim 1.4er ein Fahrwerk mit einer Tieferlegung von 50mm VA/HA oder 60/40. Damit wirst Du wohl Deine Lücke weitgehend weg bekommen und kannst damit auch 18 Zoll fahren (zumindest 8x18 ET 35 ohne Probs). Fahrwerke kriegst Du von Eibach, H&R, FK usw. Welches davon das beste für en 1.4er ist fragst Du besser andere da ich TDI fahre.

      Zu 2: Siehe oben.

      Zu 3: Unwahrscheinlich! Der 1.4er ist mit den dünnen Antriebswellen ausgerüstet. Somit kann der Stabi bei den oben erwähnten Tieferlegungen normalerweise nicht schleifen.

      Zu 4: Das variiert. Wenn Du das Fahrwerk nicht selbst einbauen kannst musst Du zum Kaufpreis ca 2-300 EUR Einbaukosten inkl. Vermessen dazurechnen. Kommt auf die Werkstatt an.

      Zu 5: Ein Sportfahrwerk bzw. eine Tieferlegung setzt immer eine gewisse Kompromissbereitschaft voraus! Der Fahrkomfort ist eigentlich nie mit Serie vergleichbar. Eventuell solltest Du nur den Einbau von Tieferlegungsfedern in Erwägung ziehen, allerdings werden die Seriendämpfer dann stärker beanprucht -> Verschleiß.

      So, hoffe ich konnte Dir soweit helfen.

    • marcel vs hat ja momentan das kw gewinde v2 stahl sehr preiswert im angebot da man da die höhe und die härte bei diesen gewinde selbst einstellen kann


      er hat doch gesagt das ihm gewinde zu teuer ist, und das KW2 kostet auch noch stolze 650 Euro (ungefähr).

      so, nun zur Frage:

      1. Was kann man als wirkliche Markenqualität ansehen bei Kompletfahrwerken? Hab schon öfter hier H&R und KW gelesen, allerdings auch nicht mehr.


      Haben zwar gute Fahrwerke, sind aber recht teuer, und du wolltest ja net viel ausgeben

      2. Wie tief empfhielt es sich zu gehen, wenn nächstes Jahr auf 18 Zöllern gewechselt werden soll? (Die gleichen Borbet nur halt auf 18zoll)


      Das ist geschmackssache. Ich persönlich finde richtig tief schöner, aber ich denke 50mm sollten reichen. Hast auch auf keinen fall probleme mit dem Wechsel auf die 18ner!

      3. Brauche ich auch einen neuen Stabi? Hab schon etliche male gelesen das man denn wohl brauchen wird oder?


      DU brauchst keinen anderen Stabi. Der 1.4er hat die kleine antriebswelle (bzw. die dünne), da muss der Stabi erst ab ca. 80mm gewechselt werden

      4. Was sollte so ein Komplettangebot maximal kosten? bzw. was wäre ein fairer Preis für nen gutes Sprotfahrwerk von nem ordentlichen Hersteller, was halt nur nen bischen für die richtige Optik sorgen soll.


      Dafür benutzt du bitte mal die Suche, wurde schon x-fach besprochen

      Gruß
      Kai :D

    • Ja, Gewinde wäre natürlich bei der Grundvorstellung, das Du nächstes Jahr auf 18er wechseln willst besser. Da Du aber das Geld nicht hast, würde ich ein H&R Cup Kit empfehlen. Da hast Du nicht zu harte auf die kürzeren Federn abgestimmte Sport Dämpfer und benötigst keinen Stabi. Damit hast Du eigendlich alles erledigt, die 18er passen dann natürlich auch noch drunter.

    • wenn ihm natürlich statisches reicht und er nicht so viel ausgeben will...

      einfach mal suche benutzen oder bei ebay schauen, und dann für 200-300 eins kaufen! Halte persönlich zwar nicht viel davon, aber das muss jeder selbst wissen

      Gruß
      Kai :D

    • Ja, da hast Du recht. Auch wenn ein Gewinde teurer ist, das rechnet sich immer irgendwann, weil man früher oder später eh eins kauft, wenn man dafür Geld hat. Also lieber etwas länger sparen und gleich ein Gewinde kaufen.

    • Ok, danke für die ganzen Antworten Leute. Wird vielleicht wirklich besser sein noch nen bissel zu sparen für nen Gewinde. Naja was tut man nich alles für seinen Golf :]

    • Original von Diablo64arc
      Ok, danke für die ganzen Antworten Leute. Wird vielleicht wirklich besser sein noch nen bissel zu sparen für nen Gewinde. Naja was tut man nich alles für seinen Golf :]


      das ist bisher die erste richtige erkenntniss :D

      ich schätze dich so so ein, dass du den golf langfristig richtig schön machen willst :D

      wenn du jetzt am fahrwerk sparst, wirst du dich irgendwann ärgern 8o.

      ... mach bitte nicht den gleichen fehler wie ich und viele andere hier.

      gruss