Kondensator einstellen

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    Forumsupdate: Willkommen im neuen Forum! >>> Bitte Browsercache leeren! <<<
    Empfehlung: AUTOTUNING.DE - Das kostenlose Online-Magazin
    • Kondensator einstellen

      Hab mir eben endlich mal 'nen Kondensator zugelegt und angeschlossen.
      Nun ist da oben ein Poti drauf mit dem man was Spannungsmäßiges einstellen kann. Dummerweise ist aber keine Gebrauchsanweisung dabei..

      Hier endlich mal wieder eine wahrscheinliche saudumme Frage:

      Was genau stell ich damit ein? Warum ändert sich dabei die Spannungsanzeige, und auf welchen Wert sollte ich es einstellen?

    • darf ich die Frage mal ergänzen?

      und zwar wie folgt:

      Wie baue ich den Kondensator ein habe das Teil schon seit November hier rumfliegen, jedoch war mir bisher immer zu kalt was zu machen und ich hab auch keinen Plan wie man sowas anschließt.

      was muss ich da machen oder hat jemand ggf. pics davon

    • Anschluss des kondensators erfolgt folgendermaßen:

      Batterie + => Kondensator + => Amp +
      Batterie - => Kondensator - => Amp -

      Sollte dein Kondensator keine Ladeautomatik haben, musst du ihn erst mit einem Widerstand (z.B. Lämpchen; Sollte beim Kondensator mitgeliefert werden) aufladen, sonst zerstörst deinen Amp!!

    • Sag ich ja.
      Ich hab übrigens einfach die Sicherung für den ganzen Musikmüll rausgemacht, alles angeschlossen, und sie wieder rein getan..
      Gab auch keine Funken.: )

      Aber was hats mit der Einstellung auf sich?

    • Ja, oben drauf unter der Plastikkappe ist ein Poti den man mitm Schraubenzieher drehen kann. Dreh ich nach rechts wird die Spannung auf der Anzeige größer, dreh ich nach links wird sie kleiner.
      Zusätzlich ändert die Spannung sich aber zwischendurch je nachdem was ich so ein/aus schalte (Motor, Beleuchtung, Musik, Klima, usw.) auch. Das erklär mir mal wer.. :)

    • Also dass sich die Spannung ändert wenn du den motor anmachst ist klar, weil dann ja die Lichtmaschine die Ladespannung von 14,xV erzeugt.. Ohne lichmaschine dürfte die Batteriespannung bei ~12V liegen.. Je mehr Verbraucher an sind, desto niedriger sinkt die Spannung..

      Aber das Poti ist mir ein Rätsel. Evtl kannst du damit die Spannung begrenzen oder sowas !?! :O

    • Wenn ich ihn ganz aufdrehe ist bei ca 13V bei laufendem Motor schluss. Runter gehts dann bis ca. 9,5V.
      Jetzt frag ich mich wo der Sinn ist die Spannung zu begrenzen..
      Das Display zeigt ja die momentane Spannung im Kondensator an. - Wenn ich das nun auf 11V runterdrehe müsste er ja später (sobald unter 11V) anfangen seine Ladung zum ausgleichen abzugeben, als wenn ichs ganz aufdrehe, oder?

    • Meiner hat auch nen poti drauf. Bei mir kann man damit aber nur einstellen, wie lange die Digitalanzeige anbleiben soll!!! Also von kurz an bis dauerleuchten.

    • Wenn ich das nun auf 11V runterdrehe müsste er ja später (sobald unter 11V) anfangen seine Ladung zum ausgleichen abzugeben, als wenn ichs ganz aufdrehe, oder?


      das macht aber doch keinen sinn oder ? der kann doch den Strom eh bloß für wenige Sekunden speichern...
    • ihr seid nen verein :D

      Da machen die hersteller schon ne plastikkappe drauf und ihr fummelt trotzdem dran rum ;)

      Der Poti ist dafür da um das Voltmeter einzustellen. Jetzt kannste dir erstmal nen multimeter nehmen und das ding neu einstellen.

      Der zeigt dir nämlich jetzt nur nen falschen Spannungswert an, mehr nicht!

    • er sagt es....und es ist immer zu empfehlen den kondensator über einen widerstand (was auch immer) zu laden. Die Belastung tritt nicht bei der Endstufe auf, sondern der Kondensator brutzelt sich im inneren evtl. selber. Die Dinger gasen ja auch entsprechend.....und ich wird nen leeren kondensator nicht in paar millisekunden aufladen wollen :D

      Gruß
      Ronny

    • Tja, was soll ich sagen?

      R O F L !

      Reicht es, wenn ich mitm Voltmeter parallel zu den Anschlüssen des Kondensators gehe und dann die Anzeige wieder entsprechend einstelle?