Gelber Schleim am Peilstab und Öleinfüllstutzen

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    Forumsupdate: Willkommen im neuen Forum! >>> Bitte Browsercache leeren! <<<
    Empfehlung: AUTOTUNING.DE - Das kostenlose Online-Magazin
    • Gelber Schleim am Peilstab und Öleinfüllstutzen

      Hi,

      bin gestern auf der Autobahn gefahren dann, Alarm bitte Ölstand prüfen und wenn mir das mein Auto sagt dann mach ich das auch. Also Öl nachgefüllt und am Einfüllstützen gelber Schleim, am Peilstab auch. Hatte das gleich schonmal vor knapp 2500 km.
      Dann Kontrolle am Peilstab, Stand stimmte wieder ( + 500 ml Öl) aber auch dort dieser Scheissschleim, also Kühlerwasser aber da fehlt nix, dann Entlüftungsschlauch kontrolliert per Abtastung, aber keine Verspofung gefühlt.

      Kennt jemand das Probelm beim 2,0 Benziner.??

      Danke

      Gruss

      DoktorD

    • RE: Gelber Schleim am Peilstab und Öleinfüllstutzen

      Hallo,
      wie die Anderen schon vermutet haben, wird es wohl daran liegen, wenn Du öfter Kurzstrecke fährst.
      Ich habe ebenfalls den 2,0 l-Motor drin und da habe ich die "Käseschmiere" ;) auch am Öldeckel wenn ich nur hier in der Stadt rumdüse. Da hilft wirklich nur, mal 'ne ordentliche Langstrecke zu fahren (mach doch mal 'nen Ausflug ins Grüne ;) :D)
      Vorher kannst Du die Schmiere vorsichtig abwischen und dann sollte eigentlich nach der längeren Fahrt nichts wieder dran sein.
      LG Delia

    • der Schlauch zwischen Öleinfüllstuzen und dem Einspritzansaugbereich.
      vieleicht habe ich diesen einfach auch flasch zugeordnet.

      ist es denn normal das der Hobel soviel Öl verbraucht knapp 7000 km mit einen Liter Öl?
      Werde heute mal beim Freundlichen vorbei schauen, weil noch zahlt die Cargarantie...

      Gruss

      DoktorD

    • Original von DoktorD


      ist es denn normal das der Hobel soviel Öl verbraucht knapp 7000 km mit einen Liter Öl?
      Werde heute mal beim Freundlichen vorbei schauen, weil noch zahlt die Cargarantie...

      Gruss

      DoktorD


      Hi.
      Laut VW ist es im Rahmen wenn dein Auto auf 1000km bis zu 1,2 L Öl verbraucht. Also ist dein Ölverbrauch in einem absolut vertretbaren Rahmen.

      Dein Problem mit dem "Schleim" :D liegt wirklich am Kurzstrecken fahren. Laß dir bei der nächsten Inspektion dünneres Öl einfüllen, das kann Abhilfe schaffen.
    • bei meinem ersten Golf IV hatte ich das auch.War wohl ein 1.6er 8V.
      Bei mir war da die Zylinderkopfdichtung hinueber.Aber kann auch an Kurzstrecke liegen.

      Greets nofear

    • Original von DoktorD
      der Schlauch zwischen Öleinfüllstuzen und dem Einspritzansaugbereich.
      vieleicht habe ich diesen einfach auch flasch zugeordnet.

      ist es denn normal das der Hobel soviel Öl verbraucht knapp 7000 km mit einen Liter Öl?
      Werde heute mal beim Freundlichen vorbei schauen, weil noch zahlt die Cargarantie...

      Gruss

      DoktorD


      Ja, der 2,0 L ist dafür bekannt, daß er sich gern ein Tröpfchen mehr gönnt. Aber mit einem Liter auf 7000 km bist Du noch recht gut bedient. Sie genehmigen sich auch gut und gern 1 L auf 2000 km. Also, darüber brauchst Du dir keine Sorgen machen; das ist beim 2,0L normal. 8)


      @Daniel-FD
      Also 'ne längere Strecke würde ich mal sagen sind so ab 300 km. ;)
    • RE: Gelber Schleim am Peilstab und Öleinfüllstutzen

      Hi Doc!!

      Wie die anderen bereits geschrieben haben liegt es an der Kurzstrecke!
      Da das Öl nicht richtig heiß wird!!

      Der gelbe Schleim entsteht durch Kondenswasser!

      Auf jeden Fall das Kühlwasser im Auge behalten......wenn das weniger wird ist es die ZKD!!

      Am besten Du fährst am WE mal ein paar Kilometer damit das Öl warm heiß wird und machst dann nen Ölwechsel......dann kommt das Wasser auch mit raus!

      Aber Vorsicht......zieh Dir Handschuh an wenn Du die Ablaßschraube abdrehst....nicht das Du Dich am Motor oder am heißen öl verbrennst!!

      So long

      Greetings