Erfahrungen mit Car-Hifi-Versendern

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    Forumsupdate: Willkommen im neuen Forum! >>> Bitte Browsercache leeren! <<<
    Empfehlung: AUTOTUNING.DE - Das kostenlose Online-Magazin
    • Erfahrungen mit Car-Hifi-Versendern

      Bei diesem Schock-Sensor Thread ist mir wieder was eigenfallen was ich eigentlich schon lange posten woolte.
      Welche Erfahrungen habt Ihr mit Car-Hifi-Versendern gemacht?

      Mir ist folgendes passiert. Ich hab mir im Juni oder Juli letzen Jahres das damals nagelneue Kenwood MP3 Radio gekauft. Ich glaub das hieß 6090. Ich habs an einem Mittwoch bekommen und auch sofort eingebaut. In der Nacht von Samstag auf Sonntag also 3 Tage später war ich es wieder los. Auto aufgebrochen. Mir kam das von Anfang an spanisch vor zumal die Polizei mir verischert hat das in dieser Nacht kein weiteres Auto aufgebrochen wurde. Ob die Versender wohl gezielt die Adressen von Käufern weiterleiten und sich Ihre Radios wieder "zurückholen". Das Radio war zwar nicht so teuer (ca. 650 DM) aber zu dem Zeitpunkt schwer zu bekommen. Außerdem war das Auto ganz sauber aufgebrochen. Der Zylinder an der Beifahrerseite war aufgebohrt und im Auto wurde außer einem kleinen Kratzer am Radioschacht nix beschädigt. Die haben das auto sogar wieder zugeschlossen! Dummerweise hatte ich sogar mein Portemonnaie und ein Sparbuch im Auto (leichtsinnig ich weiß). Aber das haben die nicht angerührt.

      Hat jemand ne ähnliche Erfahrung gemacht?

      (Da ich hier jetzt nicht unberechtigte Verdächtigungen betreiben will, nenne ich den Namen der Firma nicht!)

    • kann da keinen zusammenhang zwischen versender und diebstahl erkennen, bei mir ist sowas noch nie vorgekommen und ich habe schon mehrere radio, navi, bei diversen händlern (h&i, arbv, carstereocomponents) bestellt.

      bis jetzt habe ich die immer bei ebay verkaufen können und nicht von der versicherung ersetzt bekommen.

      aber der gedanke an sich ist schon interessant, ich denke, sowas würde aber sicherlich in einer zentralstatistik der polizei und/oder versicherung irgendwann auffallen.

      zumal du doch dem versender sicherlich nicht dein kennzeichen angibst, also denke ich eher, jemand hat gesehen, wie du das radio eingebaut hast und sich dann gedacht, nett, das nehm ich mir.

    • Also der Polizei hab ich meinen Verdacht damals sofort mitgeteilt. Der Beamter hat aber kein Interesse daran gehabt. Der hat sich noch nicht einmal das Auto angeguckt. Theoretisch hätte ich einfach hingehen können und sagen können mein Radio ist weg. Hätte dann wohl auch den Wisch bekommen und hätte mir die Kohle einsacken können. Die haben außerdem auch noch Probleme gemacht. Wollten die Versandkosten nicht erstatten. Als ich denen dann aber nen Media-Markt Kostenvoranschlag geschickt habe haben die ganz fix bezahlt. Lag nämlich 250Dm höher.

      Und gesehen haben kann den Einbau keiner. Der einzige der auf unser Grundstück gucken kann ist unser Nachbar. Und dem trau ich das nun wirklich nicht zu. Ich hab ihm dieses Jahr sogart sein Radio eingebaut weil er es nicht hinbekommen hat.

      Kennzeiochen hat der Versender natürlich nicht. Aber die Adresse wird wohl schon reichen. Der Wagen von meiner Mutter hat nur ein Alpha drin und das sieht man ja auf den ersten Blick. Außerdem muss es gezielt gewesen sein da mein Auto von der Straße aus nicht zu sehen ist.

    • @vwfreak2001

      Habe ich das richtig verstanden,dein Auto stand während der Tat auf eurem Grundstück?
      Und abgeschlossen,nachdem sie nur das Radio entwendet haben und nichtmal ans Geld und Papiere gegangen sind, haben die das Auto dann auch wieder? ?(

      *An dieser Stelle bitte die Musik von AkteX denken*

      Absolut Merkwürdig das Ganze!

      cya Jan

    • Original von SharpShooter
      @vwfreak2001

      ...

      *An dieser Stelle bitte die Musik von AkteX denken*

      Absolut Merkwürdig das Ganze!

      cya Jan



      Vielleicht hat vwfreak ja auch eine Bibel im Zimmer? 8o

      *Akte X Musik schwillt an*


      Cheers

      Gekko
    • Ich glaub ich hab sogar tasächlich ne Bibel im Zimmer. So ne alte Kinderbibel noch aus der Grundschule.

      Das Auto war tatsächlich wieder abgschlossen und stand auch auf meinem Parkplatz der zum Grundstück gehört. Direkt an der Hecke zu NAchbars-Garten. Also quasi noch hinter dem Haus was direkt an der Straße steht. Nur die Alarmanlage war nicht scharf.
      Mach das auto per FB auf. Wunder mich noch warums nur einmal klackt, denke mir "Hast du gestern aus Versehen die Alarmanlage ausgemacht?", setz mich rein, steck den Schlüssel ins Schloss, will das Radio anmachen und greif ins Leere. War so geschockt das ich erst mal an mir selber gezweifelt hab und überlegt habe ob ich das Radio ausgebaut habe.

      Das mit dem Geld und dem Sparbuch hab ich gemerkt als die bei der Polizei meinen Perso haben wollten. Die Sachen waren noch nicht mal im Handschuhfach sondern in der Fahrertür.

    • Hmmm eine andere Erklärung wäre,das du vielleicht Schlafwandler bist und über Nacht das Radio ausgebaut hast!

      *AkteX Musik verstummt*

      Ne Spaß beiseite.Ist wirklich unerklärlich!Welcher Dieb macht sich die Mühe das Auto hinterher wieder abzuschließen.

      cya Jan

    • @Birni

      Unklärbare Phänomene faszinieren die Menschen schon seit Urzeiten! :rolleyes:

      cya Jan

      P.S Schön das du wieder da bist! :]

    • Hm, ich muß sagen, das ist echt extrem merkwürdig, da ja wohl gezielt dein Fahrzeug ausgewählt wurde.

      Ich kenne das hier von unserer Straße, da werden Autos auch ganz sauber geknackt. Bei einem Polo 6N haben die sogar die Heckscheibe rausgenommen (Kein Plan wie), dann den Wagen geöffnet, Radio und alles andere rausgeklaut (Sogar den Zigarettenanzünder) und dann die Scheibe wieder provisorisch festgemacht.

      Das fanden wir hier schon sehr dreist (Bin froh, ne Garage zu haben) Die Leute suchen sich allerdings auch nich irgnedwie so die auffälligen Autos raus sondern nur Kleinwagen wie Lupo, Corsa, Polo etc. und teilweise den einen oder anderen Astra oder Golf.

    • Mein Auto war ja auch nicht auffällig. Ein ganz normaler serienmäßiger Generation. Die fahren bei uns zu Hauf rum.
      Aber es war schon erschreckend zu sehen wie einfach so ein Auto trotz Alarmanlage geknackt wird. Mit nem Akku-Dremel trau ich mir das auch zu und mit nem bischen Übung warscheinlich sogar unter na Minute.

    • Beim NAchbarn ham se bei seinem V6 4 Motion die Scheibe eingehauen und nur das Handy rausgeklaut. Direkt vor unserer Haustür. Die Straße ist hell beleuchtet. Bei uns ist das hier leider schon standard irgendwie. Ich finds jedenfalls voll zum kotzen, wenn cih sehe, was dann teilweise geklaut wird und was dafür für ein schaden angerichtet wird

    • Jungens seid froh das ihr nicht in Berlin wohnt! Da werden die Autos ganz geklaut und wenn man "glück" hat, findet die Polizei tage später in irgend einem Wald das grundgerüst wieder! Hab letzt im TV gesehen wie se die überreste vonnem T4 ausm Wald gezogen haben, da war wirklich garnichts mehr dran! Kein Kabel keine Schraube nichmal die kleinste Niete!

      Aba ich für mich bin froh, das ich nich in soner gegend wohn wo irgendwelche sinti rumklauen... Mir reichen schon die 3000 Polen die jedes Jahr zum Spargelstechen anrücken... (Einwohnerzahl fast verdoppelt :D)

    • Da kann ichmich ja glücklich schätzen, in ner ruhigen Gegend zu wohnen. Wennich mal vergess, den Wagen abzuschliessen,ists auch kein Problem. Ob das noch so ist, wenn ich vom Land nach D-Land gehe ?(

      :P:D