Federteller? Wie funzt das?

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    Forumsupdate: Willkommen im neuen Forum! >>> Bitte Browsercache leeren! <<<
    Empfehlung: AUTOTUNING.DE - Das kostenlose Online-Magazin
    • Federteller? Wie funzt das?

      Hallo,

      ich habe vor einiger Zeit meinen Golf 35mm tiefer gelegt. War ein Fehler, ist eindeutig zu wenig. Habe aber keine Lust nochmal soviel Geld zu bezahlen, das ich ihn etwa nochmal 2 cm tiefer bringe. Nun habe ich was von Federtellern gehört. Kann mir jemand sagen wie das funktioniert? Sind die vorne und hinten anwendbar? Wieviel mm bringen die? Und was kosten sie etwa?

      Danke im voraus.

      Flo

    • Ich kenn nur die Federteller von Bonrath und mit diesen haben hier aus dem Forum schon so einige schlechte Erfahrungen gemacht (Bonrath Qualität ;( ).

      Die Federteller werden gegen die alten ausgetauscht.
      Glaub die kann man auch nur vorne einbauen ?(

      Damit kommst du 10mm tiefer und der Spaß kostet dich 59€ laut Katalog!

      Aber ich würd sie net einbauen, frag mal nochn paar ausm Forum!

    • Kann mich meinen Vorrednern nur anschließen.Die vorderen Serienfederteller werden gegen die Neuen ausgetauscht.Von den Bonrath Federteller würde ich auch die Finger lassen,da soviel ich gehört habe die Serienfederteller weitaus haltbarer und stabiler sind als die von Bonrath.Zudem haben diese Federteller mit zusätlzicher Tieferlegung nur ein Teilegutachten.

      Leider fällt mir im Moment auch kein anderer Hersteller ein,der Federteller liefert. ?(

      Würde da lieber zu anderen Federn greifen.

      cya Jan

    • Original von golf4gti
      eine andere firma wäre jom (springdisc) , aber auch nur mit teilgutachten ... wie gesagt , kauf dir lieber neue federn ...


      Ja...genau JOM....es lag mir auf der Zunge! :P

      cya Jan
    • Kann es sein, dass Jom=Bontrath ist.

      Die verkaufen genau denselben Mist, manchmal steht auf den JOM Teilen sogar noch Bonrath drauf.

    • Original von Florian SE
      Hallo,

      ich habe vor einiger Zeit meinen Golf 35mm tiefer gelegt. War ein Fehler, ist eindeutig zu wenig. Habe aber keine Lust nochmal soviel Geld zu bezahlen, das ich ihn etwa nochmal 2 cm tiefer bringe. Nun habe ich was von Federtellern gehört. Kann mir jemand sagen wie das funktioniert? Sind die vorne und hinten anwendbar? Wieviel mm bringen die? Und was kosten sie etwa?

      Danke im voraus.

      Flo


      Was für ne Felgengröße hast du denn??? 17" oder 16" ??

      Weil bei 17" schaut das mit 35mm doch schon echt passabel aus.


      Allerdings von den Federtellern halte ich auch nix. Meine Kollegin hatte die in ihrem 3er Golf drinne und da ist nach 6000km der linke Teller gesprungen also wurde brüchig.

      Kann da nur empfehlen: Andere Federn oder aber ein Fahrwerk mit entweder 60/40 oder 60/60. Mußt dir das bei Sharpshooter mal ansehen. Der hatte ein 60/40 drinne bzw. hat es sogar noch drinne. Wollte aber wohl auf 60/60 gehen
    • @Golf4-Tuner

      Also 35mm bei 17 Zoll finde ich ehrlich gesagt einfach zu
      wenig was die Optik angeht,da der G4 dann immernoch recht hoch da steht.Selbst mit 60/60 sollte man keinerlei Probleme im Alltag haben.Ich spreche aus Erfahrung,da ich in einer Region lebe wo allzu tiefe Auto kein gutes Leben haben.

      Ja,ich habe das H&R 60/40 Cup Kit noch drin und es wird auch drin bleiben,da ich die hinteren 40er Federn später einfach nur gegen 60er tauschen werde,mehr nicht! :) Mein G4 steht mir hinten mit 40 auch einfach noch zu hoch da.

      Man muß immer dran denken,das ich meinen G4 als Ganzjahreswagen nutze,also kann ich recht gut abschätzen was zu tief ist und was nicht bei statischen Fahrwerken.

      cya Jan