Federwegsbegrenzer

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    Forumsupdate: Willkommen im neuen Forum! >>> Bitte Browsercache leeren! <<<
    Empfehlung: AUTOTUNING.DE - Das kostenlose Online-Magazin
    • Federwegsbegrenzer

      In anderen Threads ist ja oft davon die Rede, von wegen die Antriebswelle geht auf, oder Fahrwerk 60/60. Da kamen ja immer wieder die Hinweise: Federwegsbegrenzer nutzen je nach radgröße und Breite.

      Meine Frage: Wenn ich den Wagen 60/40 runterlege durch ein Fahrwerk bei rundum 8x17 - ET 5 215/40R17 muß ich dann auch Federwegsbegrenzer nutzen???

    • Original von Golf4-Tuner

      Meine Frage: Wenn ich den Wagen 60/40 runterlege durch ein Fahrwerk bei rundum 8x17 - ET 5 215/40R17 muß ich dann auch Federwegsbegrenzer nutzen???


      ET 5??????Hast du dich vielleicht vertippt?Soweit ich mich erinnern kann war doch beim G4 ET13 minimum.

      cya Jan
    • Original von Golf4-Tuner
      Naja, ich habe hinten ET 35 (eigentlich) Durch die 30er LK-Adapter von RH muß ich doch aber noch 30 von der ET abziehen oder nicht?




      Welche Felgen hast du genau?Bei RH kann ich mich nicht erinnern das die jemals Felgen für den G4 hatten die mit LK Adapter auf ET5 kommen.Meistens ist bei RH ja die normale ET und die ET mit LK-Adapter angegeben.

      cya Jan
    • Also habe mal nachgeschaut die RH MBN Turbo haben laut Angaben in 8x17 für den G4 eine ET von 60 und in Kombination mit Adapter ET35 an der VA.Bei der HA sieht es laut RH so aus: 8x17 ET 60 und mit Adapter ET30.

      Hast du da vielleicht etwas durcheinander gebracht?Steht auf deinen Felgen wirklich ET 30 bzw. ET35?



      cya Jan

    • Eigentlich muß man erstmal sehen,wie tief er nun überhaupt einfedern würde mit 60/40(je nach Fahrwerk) und danach je nach dem Federwegsbegrenzer verbaun,falls Notwendig.

      Auf Grund deiner Angaben und deiner Bilder(die ich mir mal angeschaut habe) denke ich das Begrenzer nicht unbedingt von nöten wären,aber wenn man die Probleme mit dem aufgehen der Antriebswelle sieht,wird klar das man doch welche verwenden sollte.

      Überlaß die Abstimmung mit Begrenzern lieber einer Werkstatt deines Vertrauens,falls die was drauf haben. :)

      cya Jan

    • Danke schön. Werde mir das mal merken. Im Moment geht's ja eh wegen dem finanziellen nicht mit nem Fahrwerk aber wenn ich mir eines besorge, dann hilft mir dieser Text hier schon mal ein wenig.

      Danke nochmal