Flaschenhalter??

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    Forumsupdate: Willkommen im neuen Forum! >>> Bitte Browsercache leeren! <<<
    Empfehlung: AUTOTUNING.DE - Das kostenlose Online-Magazin
    • Flaschenhalter??

      Hallo Leute,

      habe im PAssat den Flaschenhalter von www.haltofix.de verwendet. Funktionierte gut, hat aber dann die Plastik-Halteknöpfe für die Fussmatten abgerissen. Das will ich beim Golf natürlich nicht erleben.

      Hat einer von euch einen Flaschenhalter für große Flaschen verbaut?

      Danke & Gruß,

      Pascal

    • @Camelbag: *AUFDEMSCHLAUCHSITZT* HÄH?????

      @Haltofix: Ja, die Matten sind normalerweise so schwer, dass der Halter einwandfrei die Flaschen hält!!

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von pascalsv ()

    • camelback ist ein trinkrucksack, hast so ne blase aufm rücken geschnallt und über die schulter kommt ein schlauch mit mundstück nach vorne an dem du nuckeln kannst.

      gckstu

      den kannst z.b. an die rückenlehne von hinten dran hängen und dann den schlauch nach vorne führen.

    • hab schonmal überlegt sowas ähnliches zu machen, und zwar:

      kanister mit gesöff in den kofferraum, schlauch durch den himmel nach vorne
      ziehen und bei den haltegriffen rauskommen lassen. dann camelback mundstücke drauf zu nuckeln. vielleicht noch ne pumpe einbauen, so ne
      art zapfanlage :D

      ich habs dann doch nicht gemacht wegen dem hohen pflegeaufwand, muss man ja sehr sauber halten sonst gibts ratzfatz schmodder in den leitungen.
      auch kann man die leitung im himmel dann nicht sehen...möchte schon gerne wissen, ob ich mir gleich evtl. nen brocken schwammschimmel reinziehe oder nicht.

      m.

    • Da kann man Dir wohl nur uneingeschränkt zustimmen!!!

      Ich werde weitersuchen und euch auf dem Laufenden halten.

      Mir schwebt etwas anderes vor: Ich habe im Bad einen Fönhalter, der aus einem Ring mit zwei Löchern für die Befestigungsschrauben besteht. Wenn man nun auf der vorderen Unterseite der Sitze zwei Löcher bohren würde und auf der Rückseite der Plastikverkleidung eine Art Verstärkung mit Muttern für die Schrauben, dann müßte es doch gehen, oder?

      Die Fragen sind nur:
      - wie bekomme ich die Sitze raus
      - ist das Plastikteil stabil genug
      - ist auf der Rückseite Platz für Befestigung und Muttern

      Gruß,

      Pascal

    • Original von maert
      hab schonmal überlegt sowas ähnliches zu machen, und zwar:

      kanister mit gesöff in den kofferraum, schlauch durch den himmel nach vorne
      ziehen und bei den haltegriffen rauskommen lassen. dann camelback mundstücke drauf zu nuckeln. vielleicht noch ne pumpe einbauen, so ne
      art zapfanlage :D

      ich habs dann doch nicht gemacht wegen dem hohen pflegeaufwand, muss man ja sehr sauber halten sonst gibts ratzfatz schmodder in den leitungen.
      auch kann man die leitung im himmel dann nicht sehen...möchte schon gerne wissen, ob ich mir gleich evtl. nen brocken schwammschimmel reinziehe oder nicht.

      m.


      Hi Maert,

      alles fadenscheinige Ausreden..... :D Dann musst du halt nach jedem 5-Liter-Fässchen was du da durchziehst ´ne Gebissreinigertablette hinterherjagen, dann geht das schon... !!

      Wenn das ganze fertig ist bitte auch Bilder posten... ;)

      Gruss,
      Patrick
    • Original von RowdyBurns

      alles fadenscheinige Ausreden..... :D Dann musst du halt nach jedem 5-Liter-Fässchen was du da durchziehst ´ne Gebissreinigertablette hinterherjagen, dann geht das schon... !!

      Gruss,
      Patrick


      mhhhhmmm.

      Ne neue Art Sprudel oder was? :D