Dank ans Forum!

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    Forumsupdate: Willkommen im neuen Forum! >>> Bitte Browsercache leeren! <<<
    Empfehlung: AUTOTUNING.DE - Das kostenlose Online-Magazin
    • Dank ans Forum!

      Hartnäckigkeit lohnt sich!
      Nachdem meinem Golf letzte Woche bei 116.000 km auch das Getriebeschicksal ereilt hat, gab es nach vielen Irrungen und Wirrungen doch noch ein Happy End! Mein Händler hatte sich bei VW eine Kulanzabsage geholt, dann habe ich bei VW angerufen und freundlich aber bestimmt Druck gemacht. Unter anderem auch mit den Erfahrungsbereichten hier aus dem Forum und natürlich dem Auto Bild- Bericht. Und siehe da, 2 Tagebspäter schon eine Reaktion: Es geht was: 50 % Kulanz auf Lohn, 70 % aufs Getriebe. Die Kupplung darf ich selber zahlen, ist ja ein Verschleißteil.... Haha, sehr komisch, dass die Kupplung erst wegen des ausgelaufenen Öls kaputt gegangen ist, ist natürlich kein Thema! Aber immerhin, es ist zwar sauteuer, aber nicht so schlimm, wie es erst ausssah.
      Trotzdem werde ich meinen geliebten Golf aber sehr bald verkaufen, auch wenn's schwer fällt. Bei über 100.000 km hat man einfach die Arschkarte, wenn was passiert. Und irgendwie habe ich das Vertrauen in den Golf verloren...

      Auf jeden Fall aber: Danke ans Forum, ohne euch und eure Tipps und Erfahrungsberichte, würde ich jetzt auf einem riesen Berg Kosten Sitzen und VW wäre davon gekommen!
      Und an alle Betroffenen: Bleibt am Ball und wendet euch an VW direkt.

    • Ist ja super für dich .Freut mich

      Was stellt VW denn für Bedingungen ? Meine jetzt wegen Inspektionen .Meiner war schon lange nicht mehr bei VW und ist BJ 98 .Hat aber erst 88 000 .Hätte man da auch noch eine Chance im fall der Fälle ?

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von BG-98 ()

    • RE: Dank ans Forum!

      Original von tan22
      Auf jeden Fall aber: Danke ans Forum, ohne euch und eure Tipps und Erfahrungsberichte, würde ich jetzt auf einem riesen Berg Kosten Sitzen und VW wäre davon gekommen!
      Und an alle Betroffenen: Bleibt am Ball und wendet euch an VW direkt.


      So etwas hört man gerne. Ich freu mich für dich, dass du nun nicht ganz alleine auf den ganzen Kostens sitzt und dir das Forum dabei weitergeholfen hat.

      Schöne Ostertage noch :)