Xenon nachgerüstet - K-Leitung legen?

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    Forumsupdate: Willkommen im neuen Forum! >>> Bitte Browsercache leeren! <<<
    Empfehlung: AUTOTUNING.DE - Das kostenlose Online-Magazin
    • Xenon nachgerüstet - K-Leitung legen?

      Ich hab die Suche gequält, aber dazu leider nix gefunden.

      Hab bei mir schon was länger die 2002er Xenons mit der mLWR verbaut und wollte letztens mal via VAG-COM aufs STG.
      Das ging natürlich nicht, denn bei der ganzen Adapterbastelei usw. wird natürlich nie was von 'nem Datenkabel erzählt..
      Ich vermute einfach mal, dass man die Steuergeräte irgendwie noch an den Datenbus anschliessen muss, damit man an die SWs kommt.
      Da ich irgendwann auch die aLWR reinstecken werde muss ich das eh machen.

      Wie geht das? :)
      Von welchem Pin an welchem Stecker muss ein Kabel wohin damit die SWs untereinander und auch mit dem Rest des Autos kommunizieren können?

    • Kann mir da denn keiner helfen?
      Irgendwie müsst ihr alle die Xenons nach dem Einbau doch auch zum Einstellen in die Grundposition gefahren haben, oder?
      Am Stecker der Xenons sind Pin 9,10 und 12 nicht belegt. Soweit ich das bisher in Erfahrung gebracht habe kommen an Pin 10 und 12 die Kabel für die Achssensoren der aLWR. Dann bleibt nur noch Pin9 für die Diagnose.

      Kann doch nich sein, dass das keiner weiss..

      Sorry 4 DP! ;)

    • Ich hab meine Adapter selbst gebastelt..
      Über Pin11 sind die Scheinwerfer untereinander verbunden, das ist also die Datenbus-Leitung.
      Am einfachsten wärs, wenn ich dann die Leitung von Pin11 einfach abzwacken könnte und das zusätzliche Ende am Diagnosestecker einrasten könnte. So einfach ist das aber bestimmt nicht, oder?
      Wenn die Diagnose bei den Adaptern mit drin ist kann sie ja eigentlich nur über Pin11 laufen, denn am 10-poligen alten SW-Stecker ist sonst nix zur Steuerung..
      Kommen am Schalter von der mLWR alle 3 Leitungen (LWR +, LWR- und LWR-Steuerleitung) an?
      Dann wärs noch einfacher und ich müsste einfach eine Verbindung vom mLWR-Schalter (Steuerleitung) zum Diagnosestecker machen..

    • Pin2 von was?

      <EDIT>
      Eigentlich kannste ja nur Pin2 vom mLWR-Drehdings meinen, oder? An Pin2 vom Scheinwerfer liegt nämlich Masse.
      Also dann von Pin2 vom mLWR_Drehdings via Stromklauer an Pin7 vom Diagnosestecker?
      </EDIT>

      Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von sebastian85 ()

    • In der Belegung hier steht, dass da Masse dran ist..

      Die Anleitung von nachruestkabel.de kann nix. Zumindest nicht bei allem was nicht der Diagnose-Stecker ist..

    • Das erklärt dann auch, warum das nur auf der Fahrerseite in der Belegung ist.
      Der geht zu T10(Halogenstecker)/3. - Und T10/3 müsste dann doch irgendwo im Innenraum auskommen, oder?

    • T10a H7 Scheinwerfer Fahrerseite

      1 Leuchtweite (+) 12V gelb
      2 Nebelscheinwerfer grau/gelb entfällt
      3 Leuchtweite (-) Masse blau
      4 Masse braun
      5 Leuchtweite Regelung braun/weiss
      6 Blinker schwarz/weiss
      7 Abblendlicht gelb/schwarz
      8 Masse braun
      9 Fernlicht weiss/schwarz
      10 Standlicht grün/schwarz

      T12a Xenon Scheinwerfer Fahrerseite

      1 Leuchtweite (+) 12V gelb von T10 auf 1
      2 Leuchtweite (-)Masse blau von T10 auf 3
      3 Standlicht grün/schwarz von T10 auf10
      4 Blinker schwarz/weiss von T10 auf 6
      5 Fernlicht weiss/schwarz von T10 auf 9
      6 Abblendlicht gelb/schwarz von T10 auf 7
      7 Leuchtweite (-)Masse braun von T10 auf 8
      8 Masse braun von T10 auf 4
      9 nicht belegt
      10 nicht belegt
      11 Leuchtweite Regelung braun/weiss von T10 auf 5
      12 nicht belegt

      ....hä?

    • Belegung................. 10 polig ....... 12 polig bis 4/2001
      Stellmotor + .................. 1 ................ 1
      NSW............................. 2 ................. --
      Stellmotor -.................... 3 ................. 7
      Masse............................ 4 ................. --
      Stellmotor Steuerleitung... 5 ................ 11
      Blinker............................ 6 ................. 4
      Abblendlicht.................... 7 ................. 6
      Masse............................. 8 ................. 8
      Fernlicht.......................... 9 ................ 5
      Standlicht....................... 10 ............... 3
      Niveausensoren+.............. -- ................ 9
      Niveausensor VA............... -- ............... 12
      Niveausensor HA............... -- ............... 10
      K-Leitung......................... -- ............... 2

      Das ist jetzt für die Xenons mit externem Ballastgerät.

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Michael ()

    • Naja, ich hab halt auf T12/7 die Masse von T10/8 und auf T12/8 die Masse von T10/4 liegen, was eigentlich ja ziemlich egal sein dürfte. Es würde also Reichen wenn ich einfach jetzt T10/3 kappe und da die K-Leitung dranhänge. Läuft T10/3 zufällig schon in den Innenraum?
      Müssen beide Scheinwerfer die K-Leitung bekommen, oder reicht der linke, und den Rest machen die Untereinander über Pin11?