Verschiedene V6 Motoren

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    Forumsupdate: Willkommen im neuen Forum! >>> Bitte Browsercache leeren! <<<
    Empfehlung: AUTOTUNING.DE - Das kostenlose Online-Magazin
    • Verschiedene V6 Motoren

      Hallo, habe seit kurzen einen V6 4Motion. Habe nun mehrere Bilder von verschiedenen Motorabdeckungen gesehen. Meiner ist ein AQP BJ 2000. Sind im Golf IV alle V6 gleich oder gibts da verschiedene. Wieviel hat der V6 vom VR6 aus dem Golf 3 gemeinsam. Gibts gute Seiten zu V6?

    • RE: Verschiedene V6 Motoren

      Wieviel hat der V6 vom VR6 aus dem Golf 3 gemeinsam.


      Nichts- ausser die Zylinderzahl und das es auch ein Ottomotor ist. :]

      Gruß
    • RE: Verschiedene V6 Motoren

      Zylinderwinkel, Hub, Bohrung und fast die verdichtung :] .... aber das nur, um den Dirk zu ärgern =)

      Gruß
      Ronny

      PS: infos vr6 2,8 24v und vr6 2,8 12v bj.91

    • Original von Chrischman
      Und wo sind da die Unterschiede?


      einer wäre schon, dass du gar keinen v6 fährst (wie lt. deinem profil), sondern eine vr6 8o

      Gruß
      Ronny
    • Die stammen irgendwie alle aus einem Stammbaum.
      Nicht umsonst, wie wir letztens festgestellt haben, passt das V6 Getriebe an einen VR6-Motor.
      Der V5 gehört zur gleichen Familie.
      Das wesentlichste hat sich am Zylinderkopf und der Zünd- und Einspritzanlage verändert.

    • Volkswagen VR6 2.8, 1991-

      Technische Daten 128 kW (174 PS), Bezeichnung AAA, EG-Norm Motor-Bauart 6-Zylinder-Ottomotor

      Hubraum: Liter/cm³ 2,8 / 2792

      Bohrung/Hub: mm 81,0 / 90,3

      Max. Leistung: kW (PS) bei 1/min 128 (174) / 5800

      Max. Drehmoment: Nm bei 1/min 235/4200 (240 bei 98ROZ) USA: 173ft. lbs. / 4200

      Verdichtung: 10,0, Ventile 12V DOHC

      Gemischaufbereitung: Elektronische Einspritzanlage (Zylinder-Einzeleinspritzung)

      Modelle: Golf VR6, Passat VR6, US Corrado VR6 (ist ein 2.8 mit geänderter Motronic + Auspuff +6 SAE PS)


      Volkswagen VR6 2.9, 1991-

      Technische Daten: 140 kW (190 PS), Bezeichnung ABV, EG-Norm Motor-Bauart 6-Zylinder-Ottomotor

      Hubraum: Liter/cm³ 2,9 / 2861

      Bohrung/Hub: mm 82,0 / 90,3 Max.

      Leistung: kW (PS) bei 1/min 140 (190) / 5800

      Max. Drehmoment: Nm bei 1/min 245/4200 (mit 98ROZ)

      Verdichtung: 10,0, Ventile 12V DOHC

      Gemischaufbereitung: Elektronische Einspritzanlage (Zylinder-Einzeleinspritzung)

      Modelle: Corrado VR6, Golf VR6 Synco, Passat Syncro

      Volkswagen VR6 2.8 BRD, 1999-

      Technische Daten: 150 kW (204 PS), Euro 4-D Norm Motor-Bauart 6-Zylinder-Ottomotor

      Hubraum: Liter/cm³ 2,8 / 2792

      Bohrung/Hub: mm 81,0 / 90,2

      Max. Leistung: kW (PS) bei 1/min 150 (204) / 6200

      Max. Drehmoment: Nm bei 1/min 270 / 3200

      Verdichtung: 10,5, Ventile 24V DOHC

      Gemischaufbereitung: Elektronische Einspritzanlage (Zylinder-Einzeleinspritzung)

      Änderungen: Variables Schaltsaugrohr, Rollenschlepphebel-Technik, elektronische Drosselklappenregelung & Gaspedal

      Modelle: Golf 4 / Bora - V6 4Motion (Allrad)


      Baujahr VR6 Modell/Motor Geschichte:
      3.91 Passat 2.8 VR6
      7.91 Corrado 2.9 VR6
      9.91 Golf3 2.8 VR6
      6.92 Verteilerlose Zündung + Abgaskrümmerkühlung
      9.94 Passat 2.9 VR6 Syncro (Motor wie Corrado 2.9 VR6)
      11.94 Golf 2.9 VR6 Syncro (Motor wie Corrado 2.9 VR6)
      in.94 VR6 Rückrufaktion, Benzinschläuche zum Motor getauscht.
      6.95 Sharan 2.8 VR6
      12.95 Ende Baureihe Corrado VR6
      1.96 Caravelle/Multivan 2.8 VR6 aber nur 140PS
      5.96 ODB-II Neue Generation der Motronic (Steuergerät)
      8.96 Ende Baureihe Passat VR6
      11.96 Sharan 2.8 VR6 Synco
      in.97 Steuerkette von zwei auf einer abgeändert (Antrieb Nockenwelle)
      8.97 Ende Modellreihe Golf3 VR6
      99 US: Variables Saugrohr, Elektronische Drosselklappe + Gaspedal
      Juli 99 BRD: Rollenschlepphebel-Technik, Variables Saugrohr,
      Elektronische Drosselklappe + Gaspedal
      4-Ventile pro Zylinder = 24V & Variable Nockenwellensteuerung.

    • Volkswagen W12

      Technische Daten: 309 kW (420 PS) Motor-Bauart 12-Zylinder-Ottomotor

      Hubraum: Liter/cm³ 6,0/ 5998

      Bohrung/Hub: mm 81,0 / 90,3

      Max. Leistung: kW (PS) bei 1/min 309kW (420 PS) / 5800

      Max. Drehmoment: Nm bei 1/min 550 / 3000

      Verdichtung: 10,0 Ventile 48V

      Gemischaufbereitung: Elektronische Einspritzanlage (Zylinder-Einzeleinspritzung)

      Änderungen: 4OHC Nockenwellen (Kettenangetrieben) mit hydraulisch gesteuerter variabler Ventilsteuerung, 4 Ventile pro Zylinder ergibt 48V bei 12 Zylinder.

      Modelle: VW Phaeton W12,demnächst VW Touareg.Dieser Motor wurde ursprünglich für die Volkswagen Supersportwagen Studie W12 gebaut, man hat einfach zwei 15 Grad VR6 Motoren in einem Winkel von 73 Grad aneinander in einem Motorblock gebaut, zweimal V Form ergibt ein W, daher der Name W12




      GTI: Aus Marketinggründen wurde jeder Wagen mit VR6 Motor bei uns z.b. als GOLF VR6 verkauft und nicht als GOLF GTI VR6. Nur die USA Modelle tragen diesen eigentlich korrekten Langnamen.

      V6: Aus Marketinggründen wird jeder neue VR6 als V6 verkauft. Angeblich konnten die Kunden nichts mit der Bezeichnung VR anfangen.

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Bastian-HB ()