Gewindefahrwerk für Golf IV GTI 1.8T

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    Forumsupdate: Willkommen im neuen Forum! >>> Bitte Browsercache leeren! <<<
    Empfehlung: AUTOTUNING.DE - Das kostenlose Online-Magazin
    • Gewindefahrwerk für Golf IV GTI 1.8T

      Hi,

      möchte in meinen Golf IV GTI 1.8T ein Fahrwerk in Verbindung mit folgender Radkombination einbauen:
      VA 8,5x17 ET30 215/45/ZR17
      HA 9,5x17 ET30 235/40/ZR17

      Ich bin neu hier und habe mich schon ein bisschen vorinformiert und einige Beiträge im Forum gelesen.
      Ich möchte an dieser Stelle meine konkreten Vorstellungen aufführen und eine optimale Lösung mit euch diskutieren.

      Meine Vorstellungen:
      1. Fahrzeugtyp
      - wie oben aufgeführt – Golf IV GTI 1.8T
      2. Gewindefahrwerk - Hersteller und Ausführung ?
      - es sollte in jedem Fall ein Gewindefahrwerk sein, um somit die Möglichkeit zu haben die Tiefe zu varieren
      - ich denke, dass ich um ein härteverstellbaren Fahrwerk nicht herum komme, da ich nicht auf die voreingestellte Härte angewiesen sein möchte und Wert auf ausreichend Komfort lege
      - das Fahrwerk sollte von einem seriösen und professionellen Hersteller sein
      3. stabi - hersteller?
      - der Stabi-Umrüstsatz sollte jegliche sicherheitsrelevanten Faktoren sowie ein Schleifen der Antriebswelle o. ä. ausschließen und natürlich zum Fahrzeugtyp passen
      4. wie tief (vom boden bis unterkante radlauf) oder schätzwert ?
      - ein genauer Wert schwebt mir nicht vor, viel mehr möchte ich eine gute Optik erzielen, d. h. das die Reifenoberkante mit dem Radkasten abschließt
      5. einbau - selber, mit kumpel, oder werkstatt (wo), probleme ?
      - den Einbau würden zwei erfahrene Kumpels unter professionellen Bedingungen übernehmen
      6. tüv - freier tüv oder werkstatt tüv, probleme ?
      - die Fahrwerksänderung sowie die Rad-Reifen-Kombination soll vom TüV abgenommen werden
      - es muss in jedem Fall alles legal eingetragen werden
      7. preise - fahrwerk, stabi, einbau, tüv - einzeln oder komplettangebot ?
      - ein Komplettfahrwerk mit passendem Stabi-Umrüstsatz wäre erstrebensert
      8. sonstige relevante daten - felgen, reifen, spurplatten ?
      - Rad-Reifen-Kombination wie oben aufgeführt
      9. fahreigenschaften, sonstiges ?
      - ich lege Wert auf ausreichend Komfort und möchte keine Rüttelplatte haben (aber natürlich auch keine weiche Senfte)
      -> ein optimal sportlich mit ausreichend Komfort abestimmtes Fahrwerk

      Über informative, sachliche und neutrale Beiträge würde ich mich sehr freuen.

      Thx!

      MfG

      JokerXP

    • RE: Gewindefahrwerk für Golf IV GTI 1.8T

      Original von JokerXP
      Meine Vorstellungen:
      2. Gewindefahrwerk - Hersteller und Ausführung ?
      - es sollte in jedem Fall ein Gewindefahrwerk sein, um somit die Möglichkeit zu haben die Tiefe zu varieren
      - ich denke, dass ich um ein härteverstellbaren Fahrwerk nicht herum komme, da ich nicht auf die voreingestellte Härte angewiesen sein möchte und Wert auf ausreichend Komfort lege
      - das Fahrwerk sollte von einem seriösen und professionellen Hersteller sein

      z.B. KW Variante 2

      3. stabi - hersteller?
      - der Stabi-Umrüstsatz sollte jegliche sicherheitsrelevanten Faktoren sowie ein Schleifen der Antriebswelle o. ä. ausschließen und natürlich zum Fahrzeugtyp passen

      z.B. KW oder H&R

      4. wie tief (vom boden bis unterkante radlauf) oder schätzwert ?
      - ein genauer Wert schwebt mir nicht vor, viel mehr möchte ich eine gute Optik erzielen, d. h. das die Reifenoberkante mit dem Radkasten abschließt

      Mußt du dann sehen wie es aussieht, wenn das Fahrwerk drin ist und ggf. korrigieren.

      5. einbau - selber, mit kumpel, oder werkstatt (wo), probleme ?
      - den Einbau würden zwei erfahrene Kumpels unter professionellen Bedingungen übernehmen

      Wenn du es noch nie gemacht hast, dann solltest du an solch sicherheitsrelevanten Dingen nicht selbst rumschrauben !

      6. tüv - freier tüv oder werkstatt tüv, probleme ?
      - die Fahrwerksänderung sowie die Rad-Reifen-Kombination soll vom TüV abgenommen werden
      - es muss in jedem Fall alles legal eingetragen werden

      Ist egal wo du hinfährst. Wenn es alles legal ist, dann trägts dir jeder ein.

      7. preise - fahrwerk, stabi, einbau, tüv - einzeln oder komplettangebot ?
      - ein Komplettfahrwerk mit passendem Stabi-Umrüstsatz wäre erstrebensert

      Forumshändler mal fragen !

      8. sonstige relevante daten - felgen, reifen, spurplatten ?
      - Rad-Reifen-Kombination wie oben aufgeführt

      Hatte die gleiche Kombi wie du drauf und hatte pro Achse 20mm Spurplatten drauf bei 50mm Tieferlegung.

      9. fahreigenschaften, sonstiges ?
      - ich lege Wert auf ausreichend Komfort und möchte keine Rüttelplatte haben (aber natürlich auch keine weiche Senfte)
      -> ein optimal sportlich mit ausreichend Komfort abestimmtes Fahrwerk

      Je tiefer, desto härter. Damit mußt schon rechnen.

      Über informative, sachliche und neutrale Beiträge würde ich mich sehr freuen.

      Thx!

      MfG

      JokerXP


      Welche Felgen sind es denn ??

      Dieser Beitrag wurde bereits 3 mal editiert, zuletzt von nh4u ()