kofferraumschloß

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    Forumsupdate: Willkommen im neuen Forum! >>> Bitte Browsercache leeren! <<<
    Empfehlung: AUTOTUNING.DE - Das kostenlose Online-Magazin
    • kofferraumschloß

      hallo zusammen

      hab da mal ne frage.
      also mein kofferraumschloß funktioniert nicht mehr. weder über die zentralverriegelung, noch über schlüssel. bekomme den schlüssel gar nicht ganz ins schloß. ich vermute, das ich vom winter zu viel salz im schloßzylinder drin hab. nachdem ich die hintere verkleidung ausgebaut hab, mußte ich festellen, das sich da auch net mehr viel bewegt, erst wenn ich das gestänge aushänge, funzt alles wieder.
      was kostet ein austauschzylinder?
      wo bekomme ich sowas her?
      kann man sowas selber einbauen?

      danke

    • Wenn du schon sagst, dass es mit der Zentralverriegelung nicht geht und das Schloss funktioniert wenn das Gestänge ausgehangen wird, dann vermute ich mal das, dass Schloss noch in Ordnung ist. Mach dir mal Gedanken über die mechanische Ansteuerung des Schlosses.

    • wenn du mit dem schlüssel die zv anfunkst, bewegt sich der stellmotor fürs kofferraum schloss dann...! ich hatte auch mal probleme mit dem kofferraum schloss, dachte auch es sei der zylinder, war aber nachher, nachdem ich alles ausgebaut und geguckt hatte, die mechanik, sprich die hebel die der stellmotor in bewegung setzt waren verschliessen und so haben diese hebel immer zuweit geschoben, so das der griff net mehr packen konnte...! ok ist jetzt etwas komisch geschrieben, aber es war so.

      will damit nur sagen, das wenn dein stellmotor ja noch geht, du vielleicht so ein ähnliches prob hast wie ich es hatte!

      beschreib mal genauer, wo dein problem liegt!
      habe so einige schwierigkeiten dein problem zu verstehen...!

      bye
      theisman

      Ich glaub, ich hab einen Tinnitus im Auge..., ich sehe nur Pfeifen!
    • Hi Leute, habe seit einiger Zeit Probleme mit dem Kofferraum öffnen. Ich sperre das Auto auf (per FFB), will die Heckklapppe öffnen, aber diese geht nicht auf. Allerdings ist es nicht wie sonst beschrieben, dass es wie zugesperrt ist. Also die klappe ist "halb offen" bzw. der Griff greift anfänlich, aber die Klappe geht nicht auf. Wenn ich dann mit viel Gefühl an der Heckklappe rüttel und das Auto ein paar mal auf und zugesperrt habe, geht sie iregendwann doch auf. Habe daraufhin überall Öl reingesprüht. Das Problem tritt aber trotzdem hin und wieder auf (ist aber keine Systematik hinter) Wäre super wenn mir einer helfen könnte.

    • Original von cmc_2002
      Hi Leute, habe seit einiger Zeit Probleme mit dem Kofferraum öffnen. Ich sperre das Auto auf (per FFB), will die Heckklapppe öffnen, aber diese geht nicht auf. Allerdings ist es nicht wie sonst beschrieben, dass es wie zugesperrt ist. Also die klappe ist "halb offen" bzw. der Griff greift anfänlich, aber die Klappe geht nicht auf. Wenn ich dann mit viel Gefühl an der Heckklappe rüttel und das Auto ein paar mal auf und zugesperrt habe, geht sie iregendwann doch auf. Habe daraufhin überall Öl reingesprüht. Das Problem tritt aber trotzdem hin und wieder auf (ist aber keine Systematik hinter) Wäre super wenn mir einer helfen könnte.


      klingt nach dem selben problem wie ich es hatte...! =)

      falls du fragen haben solltest..., frag ruhig...! :]

      bye
      theisman
      Ich glaub, ich hab einen Tinnitus im Auge..., ich sehe nur Pfeifen!
    • "falls du fragen haben solltest..., frag ruhig...! "

      -- Na das lass ich mir nicht 2mal sagen :)

      Nun ja, so wie ich deine Beschreibung verstehe scheint es echt dasselbe Problem zu sein. Daher ist die Frage auch einfach: Wie hast du das Problem behoben ?? Neuen Hebel eingebaut?

      Gruß Christoph

    • Original von cmc_2002
      "falls du fragen haben solltest..., frag ruhig...! "

      -- Na das lass ich mir nicht 2mal sagen :)

      Nun ja, so wie ich deine Beschreibung verstehe scheint es echt dasselbe Problem zu sein. Daher ist die Frage auch einfach: Wie hast du das Problem behoben ?? Neuen Hebel eingebaut?

      Gruß Christoph


      ok,
      also wie gesagt, hatte ich die probleme wie du mit dem öffnen der heckklappe!

      habe also die heckklappe geöffnet und dann habe ich die innere verkleidung entfernt. dort musst du sehr vorsichtig sein, da diese verkleidung besonders fest sitzt und die verkleidung schnell kaputt geht.
      nachdem ich die verkleidung demontiert hatte, hatte ich mir den weg zum schloss bzw. zur mechanik frei gemacht!

      wenn ich dann den kofferraum öffnen wollte durch öffnen der türen und zeitgleich des kofferraums mit der zv, bemerkte ich, wenn man abschliesst, und man dann den hebel zieht, der hebel ins leere greift, und wenn man aufschließt, die mechanik den riegel davor schiebt und der griff greifen kann und man so das schloss öffnen kann.

      diese hebel sind mit so eine art gummi-teilen verbunden und diese waren bei mir ausgelutscht und so konnte der hebel nicht mehr soweit in die richtige position fahren. die hebel wurden durch den verschleiß zu kurz und um dagegen zu wirken habe ich einfach ein paar weiche kupfer ringe da zwischen gesetzt...! ich weiß, ist jetzt sehr komisch geschrieben, aber wenn du nach guckst, wirst du es sehen!

      wenn ich die tage mal zeit habe, könnte ich vielleicht die verkleidung nochmal abmachen um dir ein paar fotos zu machen!

      bye
      theisman
      Ich glaub, ich hab einen Tinnitus im Auge..., ich sehe nur Pfeifen!
    • Hi theisman,

      vielen Dank für die Beschreibung. Werde ich am Wochenende mal probieren.

      So viel Arbeit für die Photos brauchst dir nicht zu machen, ich komme auch so klar. Außerdem, wenn ichs denn ausbaue, kann ich ja auch gleich die Photos machen :) Ist dann nur halbe Arbeit...

      In diesem Sinnen nochmals Besten Dank

    • guck einfach mal direkt nach, ob die gestänge noch richtig sitzen, bzw. ob die gestänge die notwendigen verschiebungen noch richtig ausführen..., wahrscheinlich ist das so wie bei mir, dass die gestänge den öffnet nicht mehr vor den griff schieben, und das passiert eben, wenn der gummi, der am anfang des gestänge sitzt ausgelutscht ist und deshalb das gestänge nicht weit genug nach unten drück..., da mussste einfach was dazwischen machen und dann fährt das gestänge auch wieder bis ganz runter...! :]

      bye
      theisman

      Ich glaub, ich hab einen Tinnitus im Auge..., ich sehe nur Pfeifen!
    • @ All

      hi leute, würde mich über einen anleitung zum öffnen der heckklappe bzw. über den ausbau und die reperatur der mechanik freuen.

      bekomme nämlich seit einer woche meine heckklappe (golf IV) überhaupt nicht mehr auf....

      also was tun?

      Grüße Dino

    • @ dynamite

      Hi, zu dem thema gibts hier noch nen anderen Threat. Aber ich kann dir schon mal die Kurzzusammenfassung schreiben :) Du musst die Rücksitzbank umklappen, damit du von innen an den Kofferraum kommst. Dann musst du versuchen unter die Heckklappenverkleidung zu kommen, um die Klappe zu öffnen. (Weiß nicht mehr ob mit oder ohne schrauben...) Soll aber auf jeden Fall ne ziemliche Fummelei sein.

      Wie gesagt, habe vor bei meinem Ausbau ein paar Bilder zu machen. Habe aber gerade wenig Zeit und mit Gefühl funktioniert meine Klappe noch :)

    • mein auto war letzte woche bei vw und deshalb hatte ich leider noch keine zeit bilder zu machen...!

      mal sehen, wann ich nochmal zeit habe...!

      bye
      theisman

      Ich glaub, ich hab einen Tinnitus im Auge..., ich sehe nur Pfeifen!