Hauptsicherungskasten auf Batterie geschmolzen

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    Forumsupdate: Willkommen im neuen Forum! >>> Bitte Browsercache leeren! <<<
    Empfehlung: AUTOTUNING.DE - Das kostenlose Online-Magazin
    • Hauptsicherungskasten auf Batterie geschmolzen

      Hallo Hallo....

      ich bräuchte mal dringend Eure Hilfe, folgendes Problem:

      Bei meinem Golfi 2.0 ist die Hauptsicherung 120 A zur Lichtmaschine samt Sicherungshalter geschmolzen. Liegt ein technischer Defekt vor oder Materialermüdung an der Sicherung? Die Sicherung ist nicht an der Sollschmelzstelle sondern direkt an der Verschraubung geschmolzen und hat dabei den Sicherungskasten unbrauchbar gemacht.

      Wer hatte sowas schon bzw. woher kann das kommen bzw. was kann ich machen???

      Vielen Dank für Eure schnelle Hilfe...

    • Ist da echt ne 120A Sicherung drin???

      Bei mir ist nämlich das Plastik auch schon mal leicht angeschmort, hat anscheinend einen Lichtbogen gegeben, frag mich aber nicht wie das bei 14 V geht. Könnte durch Feuchtigkeit oder einen schlechten Kontakt entstehen.

      Da wirst wohl nicht um einen neuen Sicherungskasten herumkommen...

    • Original von Infernaleternal
      Ist da echt ne 120A Sicherung drin???


      haben extra nachgeschaut... ja ist wirklich so drin...

      1 x 120 für die Lichtmaschine
      1 x 120 für die Hauptelektronik
      2 x 50 unbekannt
      1 x 40 unbekannt

      lt. bordbuch ist das allerdings falsch beschrieben...

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Maggi ()