16" Felgen doch nicht Serienmässig ?

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    Forumsupdate: Willkommen im neuen Forum! >>> Bitte Browsercache leeren! <<<
    Empfehlung: AUTOTUNING.DE - Das kostenlose Online-Magazin
    • 16" Felgen doch nicht Serienmässig ?

      Hi zusammen,

      ich hatte gerade eine Polizeikontrolle und dort ging es u.a. um mein 32er Sportlenkrad ohne Airbag. Da im TÜV-Gutachten des Lenkrades drin steht, dass ich das Lenkrad mit Serienbereifung fahren darf, ohne es eintragen lassen zu müssen, habe ich das Lenkrad NOCH NICHT eintragen lassen, da ich momentan noch mit 205/55-16er Winterreifen unterwegs bin.

      Jetzt aber mein "Problem"

      Der "nette" Herr in grün wollte mir weiß machen, dass alle Reifengrößen, die "oben" unter Punkt 20-23 im Fahrzeugschein stehen, die Werksreifengröße sind. (was ich auch nicht abstritt) Und alle Reifengrößen, die "unten" im Fahrzeugschein stehen, sollen keine Werksreifengrößen sein, sondern welche, die nachträglich eingetragen wurden. Das stimmt aber in meinen Fall nicht, denn meine 205/55-16 Reifen stehen schon ab Werk "unten" im Fahrzeugschein und wurden NICHT nachträglich von mir eingetragen.

      Wer hat jetzt recht ? Der "nette" Herr in Grün oder ich ?
      Die 16" Reifen sind von Werk aus eingetragen oder nicht ? Denn es gibt ja u.a. die 16" Jubi-GTI Felgen am Golf IV und werden mit 205/55er Reifen gefahren.

    • Ich würd sagen, du hast recht, denn die 16" sind serienmäßig im Schein, da kann er meinen und sagen was er will. Ist ja schon mal ne Frechheit dir zu unterstellen, dass du den Schein gefälscht hättest, oder Fälschen lassen hast....

      PS: Die Jubi GTi Felgen sind 18" ;), die normalen GTIs hatten 16" BBS drauf.

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Golf4Turbo ()

    • ich könnte mir das so vorstellen was bei punkt 20-23 drinsteht ist ab werk und das unten ist neu..

      und bei den jubi und r32 fahrern wird dann bei 20-23 was von wegen 18" stehen.

    • Original von Infernaleternal
      Ich würd sagen, du hast recht, denn die 16" sind serienmäßig im Schein, da kann er meinen und sagen was er will. Ist ja schon mal ne Frechheit dir zu unterstellen, dass du den Schein gefälscht hättest, oder Fälschen lassen hast....

      PS: Die Jubi GTi Felgen sind 18" ;), die normalen GTIs hatten 16" BBS drauf.

      Er unterstellt ihm ja nicht das er den Schein gefälscht hat . Sondern "nur " das die Felge und Reifengrösse die unten im Schein stehen nicht werksseitig dort standen sondern nachträglich eingetragen wurden .
      Bei mir im Schein steht noch nach den Felgengrössen die unten stehen noch : " Falls Werkseitig montiert .
      Danach kommen erst alle Sachen die Ich nachträglich hab eintragen lassen .
      @ Steht dieser Satz nicht bei dir im Schein und steht er nach deinen Felgen ?
    • Original von Infernaleternal
      Falls werkseitig montiert heißt doch dass man die ohne Eintragung(extra) fahren darf, also sind diese Angaben Serienmäßig...

      Ja genau .Jetzt ist nur noch die Frage ob die Felgen vor oder nach diesem Satz stehen .
    • Original von Infernaleternal
      Wo liegt da der Unterschied?? Bei mir steht der Satz am Ende, hab gerade nachgeschaut

      Hast du denn noch weiter Sachen eintragen lassen ? Bei mir steht der Satz halt nach den Sachen die werkseitig montiert sind oder sein könnten .Erst nach diesem Satz kommen die ganzen anderen Sachen die ich habe eintragen lassen .Wie z.B. noch 2 weitere Felgengrössen .
      Daran kann man ja sehen welche werkseitig sind und welche ich nachträglich hab eintragen lassen .

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von BG-98 ()

    • Also bei mir stehen erst die 205er Reifen und dann "falls Werksseitig montiert". Also auch erst zuletzt. Und wenn ich jetzt Santas werksmässig verbaut hätte, wären es sogar 17" Reifen und stehen dann ja auch "unten" oder nicht ?

    • Aber wie kommt dann der "nette" Herr in grün darauf, dass meine 205er Reifen nicht werksmässig montiert sind ? Er sagte sogar noch, dass er EXTRA beim TÜV nachgefragt hätte, und diese es ihm bestätigt haben.

    • Original von Jimmy
      Aber wie kommt dann der "nette" Herr in grün darauf, dass meine 205er Reifen nicht werksmässig montiert sind ? Er sagte sogar noch, dass er EXTRA beim TÜV nachgefragt hätte, und diese es ihm bestätigt haben.

      Der Tüv Prüfer hat aber nicht den Schein gesehen , oder ? Er wird dem Prüfer nur gesagt haben dass die Felgen unten stehen .Da kann der Prüfer natürlch denken das unten nur die nachträglichen Sachen stehen.
    • Wichtigtuerei, kommt öfter mal vor, wenn sie sich selbst nicht so recht auskennen, und nicht zugeben wollen, das sie keine Ahnung haben. Dann erfindet man eben mal schnell irgendeinen Grund.

      Muss ein Aufnahmekriterium bei den Grünen sein :D:D

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Golf4Turbo ()

    • Den Schein hat er natürlich nicht gesehen. (der TÜV-Prüfer)(zumindest meinen nicht)
      Aber dann soll der Herr in grün mir auch nicht erzählen, dass ALLE Reifen, die unten stehen nachträglich eingetragen wurden. X(
      Wegen ihn stand ich über 30 min. im Regen. X(:D

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Jimmy ()