Subsonic-Filter wichtig?

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    Forumsupdate: Willkommen im neuen Forum! >>> Bitte Browsercache leeren! <<<
    Empfehlung: AUTOTUNING.DE - Das kostenlose Online-Magazin
    • Subsonic-Filter wichtig?

      Hallo Golfer,

      Ich bin grad am zusammenstellen einer Hifi-Anlage und hätt mal gern eure Meinungen, ob ein Subsonic Filter wichtig ist.

      Sub: JL-Audio 12w3v2-d4 (2x4Ohm parallel => 2Ohm) 300W Rms, kommt in ein geschlossenes Gehäuse.

      Amp:
      Entweder Audio-System Twister F4-600 (2 Kanäle gebrückt, 595W RMS an 2Ohm, Kein Subsonic-Filter) ~450€
      oder
      Audio-System Twister F2-300 (Gebrückt 750W RMS an 2Ohm, mit Subsonic) ~300€

      HU ist ein Clarion DXZ-748RMP

      Vorteil des F4:
      Brauche keinen 2. Amp fürs Frontsystem kommt also insgesammt Billiger, ausserdem auch nur einen Cap, also nochmal 100€ gespart)

      Vorteil des F2:
      Subsonic-Filter und Meeehr Power, ausserdem Flexibler, weil ich dann Amp fürs Frontsystem und fürn Sub einzeln tauschen könnte sofern ich irgendwann mal will.

      Was meint ihr, lohnt sich der Mehrpreis (alles in allem ca 250€) um 2 einzelne Amps statt einem 4-Kanäler zu kaufen?

    • MIR persönlich wäre Subsonic am Amp sehr wichtig, sofern noch nicht im Radio als Filter vorhanden. Schon alleine deshalb, weil du die Lautsprecher durch eine Trennung von den eh unhörbaren tiefen Frequenzen viel höher belasten kannst, da sie die enorme mechanische Beanspruchung durch diese nicht hörbaren Frequenzen nicht aushalten müssen.

    • Ich würd mal sagen das ein Subsonic Filter schon vorteilhaft ist. Aus oben genanten Gründen und weil dadurch der Amp und das Bordnetz weniger belastet werden.

      Der Amp fürs Frontsystem darf von der Leistung her aber auch etwas Kleiner ausfallen. Nur die Tiefen Töne beim Bass benötigen fiel Leistung aber durch einen Subsonicfilter etwas weniger.

    • Ich würde die 250€ mehr investieren.
      Nicht nur wegen des SubSonics, sondern wie schon gesagt wegen der Flexiblität.

      Der SubSonic ist halt hauptsächlich für den Subwoofer da, um ihn vor niedrigen Frequenzen zu schützen die er eh nicht wiedergeben kann, sondern wo nur seine Spule erhitzt = Nicht gut ;)

      Für das Frontsystem solltest du ja dann einen Hochpass an der Endstufe haben :)

      Dann reicht aber trotzdem ein Cap für beide Stufen. Alles was da drüber geht, lieber mit Batterien Puffern ;)