Drehzahlsensorkabel abgerissen - wie montiert?

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    Forumsupdate: Willkommen im neuen Forum! >>> Bitte Browsercache leeren! <<<
    Empfehlung: AUTOTUNING.DE - Das kostenlose Online-Magazin
    • Drehzahlsensorkabel abgerissen - wie montiert?

      Hallo Leute,

      hab heute in meinen Golf IV ein Fahrwerk eingebaut. Und dann beim letzten Stoßdämpfer ist es passiert. Das Drehzahlsensorkabel ist aus dem Stecker abgerissen/rausgerutscht. Nur weiß ich nimmer wie rum das rein kommt.

      Dort ist ja eine graue und eine braune Ader in dem Kabel drin. Wie rum kommt das rein?

      Es ist das Rad vorne Links (also Fahrerseite) der Stecker sitzt quer zu Fahrtrichtung, mit den Löchern für die Adern auf der Oberseite. Ein Loch quasi zum Motor zugewandt und eines vom Auto weg. In welches gehört welches Kabel.

      Für schnelle Hilfe wäre ich dankbar.

      Ich hoffe das das dann behoben ist, da jetzt mein ABS abgeschaltet wurde. Und das es dann einfach wieder anspringt.

      Danke im Vorraus......Michael

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von wizZzard ()

    • Jo, aber was wäre die alternative? ein neuer drehzahlsensor?


      ich will es ja anlöten......denke schon das das hält, so auf schrumpfschlauch lass ich mich eh nicht ein!

    • Naja, jedenfalls immer ist es erstmal günstiger als gleich das ganze Kabel inner VW Werkstatt zu kaufen, wobei ich bezweifel das es das einzeln, also ohne den Drehzahlsensor gibt. Wenn ja wäre das ne Alternative.

    • Frontantrieb ohne Bremsbelagverschleißanzeige 1J0 927 903 E
      Frontantrieb mit Bremsbelagverschleißanzeige 1J0 927 903 R
      4Motion alle 8N0 927 903 E

      Preis für alle gleich 29,- EUR incl. 16%

    • Hallo Leutz,

      also hab die Kabel wieder in den originalen Stecker eingebaut. Geht ganz gut muss ich sagen! Der ist von sich aus schon so gut gegen Feuchtigkeit geschützt.

      Dann gleich mit meinem neuen Diagnosestecker den Fehlerspeicher gelöscht und siehe da, funktioniert perfekt!

    • Sehr gut! Nun ist mir das selbe passiert. Kabel aus dem Stecker draußen! WIeder mal super augepasst beim Federn einbauen. Nun jetzt ist es schon passiert. Wie hast du die Kabel wieder in den Stecker bekommen? Irgendwie bin ich dafür zu ****. Danke im Vorraus, Tek.

    • also,

      Pin 1 ist das braune Kabel. (wenn du auch von der Fahrerseite sprichst)

      dann hab ich an das abgerissene Kabel ein etwas dickeren draht gelötet.

      Schau Dir den Stecker mal genauer an. Dann kannst du mit einer Ahle oder etwas spitzem Langen zwei blaue Dichtstöpsel rausnehmen. Die stülpst du über den dicken Draht drüber und schiebst das ganze wieder in den Stecker rein. Wenn der Draht nicht dick genug war, einfach umknicken. ;) Dann noch den schwarzen Dichtgummie wieder drüber, anschließen und Fehlerspeicher löschen.

    • Super! Danke für deine Hilfe! Werd das gleich morgen versuchen, wenns endlich wieder aufhört, zu regnen. Die 2 blauen Stöpsel hab ich gesehen, da hab ich versucht, die Kabeln wieder durchzustecken, aber das hat natürlich nicht geklappt, weil die zu flexibel waren. Nächstes Mal sollt ich besser aufpassen =)
      Ich wusste ja, daß es gut war, mich hier zu registrieren :]
      Danke nochmal!

      lg,
      Tek

      P.S.: Die email von mir hat sich somit erledigt!