Habe Frage zu der Anleitung "Cleane Heckklappe mit 3 Tasten FFB öffnen"

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    Forumsupdate: Willkommen im neuen Forum! >>> Bitte Browsercache leeren! <<<
    Empfehlung: AUTOTUNING.DE - Das kostenlose Online-Magazin
    • Habe Frage zu der Anleitung "Cleane Heckklappe mit 3 Tasten FFB öffnen"

      Original von Jobi1979
      Cleane Heckklappe mit 3 Tasten FFB öffnen


      Benötigte Teile:

      - 191 927 841 Relais für Fernentriegelung der Heckklappe vom Bora ca.10¤

      - 443 937 527 Relaisträger ca. 5¤

      - 3B0 959782 Stellmotor vom Golf Tankdeckel ca. 15¤

      - 8Z0 837 891A Tastenfeld für FFB (3Tasten) vom Audi TT ca. 3¤

      - 000 979 131 Reparaturkabel für Komfortstg.

      - 000 979 107 Reparaturkabel für Relaisträger (3 Stück)

      - eine Handvoll Quetschverbinder und 2 "Ösenquetschstecker" für den
      Anschluss an Pluspunkt und Massepunkt

      -0,5m Kunststoff -oder Drahtseil für die Notentriegelung

      -ein paar Kabelbinder

      -ca. 10-20cm Schweisdraht oder etwas ähnliches(Verbindungsstange Schloss-Steller)

      1.Ablage unter Schalttafel links ausbauen(unterm Lenkrad)



      2.Komfortsteuergerät ausbauen.
      Ist mit 2 Schrauben neben der Lenksäule befestigt!

      3.Relais anschließen
      Das Reparaturkabel in das Steckergehäuse des Stg. einclipsen (Pin 13). Das andere Ende mit Relais Pin 86 verbinden. Pin 85 und 87 an den Pluspunkt 31A unter dem Relaisträger anschließen.
      Pin 87a mit Massepunkt neben Relaisträger rechts verbinden.
      Die Kabel aus dem Pin 20 und 19 aus dem Stg.Steker rausziehen. Das blaue Kabel mit Pin30 des Relais verbinden. Das grüne Kabel mit dem Massepunkt rechts neben dem Relaisträger! Jetzt muss man das Relais nur noch irgendwo am Relaisträger befestigen.


      4.Fernbedienung umbauen.
      Den Funksender mit einem kleinen flachen Schraubendreher vom Schlüssel abhebeln.
      Das Funkteil aufmachen und die Platine herausnehmen. Das Tastenfeld von innen aus dem Gehäuse drücken. Nun muss man noch ein in Loch in das Gehäuse bohren(für die dritte Taste) und ggf. das Gehäuse noch etwas nacharbeiten damit das Tastenfeld glatt aufliegt. Jetzt muss man nur noch einen dritten Taster auf die freie Stelle auf der Platine löten (gibts im Elektrofachhandel) und den Schlüssel wieder zusammenbauen. Evtl. muss der Funksender neu angepasst werden(Ein Schlüssel ins Schloss und Zündung an, am anderen eine Funktaste für ca.2 Sec. Gedrückt halten)



      5.Verkleidung der Heckklappe ausbauen
      [


      6.Stellmotor einbauen.
      Wenn eure Klappe schon gecleant ist müsst ihr nun nur noch den Stellmotor befestigen(z.B. mit den Befestigungsschrauben vom Originalen) und mit dem Klappenschloss verbinden(z.B. mit einem dicken Schweisdraht). Angeschlossen wird er mit dem Stecker des alten Stellmotors, dessen Kabel sind ja auch mit dem Relais bzw. mit Masse verbunden. Zusätzlich sollte man nun noch eine Notentriegelung für die Heckklappe bauen . Dafür benötigt man etwa 0,5m langes dünnes draht - oder Kunststoffseil welches man am Öffnungshebel befestigt und durch ein kleines Loch ( welches man natürlich erst noch bohren muss) z.B. in der Griffschale der Klappenverkleidung führt. Am ende des Seils am Besten eine kleine Schlaufe knoten.(hab leider keine Bilder davon)








      So! ich hoffe ich hab nichts vergessen und wünsche euch noch viel Spass beim basteln!
      Wenn irgendetwas unklar ist könnt ihr mir gerne posten!

      Mit freundlichen Grüßen Jobi1979 :] :]



      Hab mal eine Frage zu der Anleitung!

      Wie sieht es bei meinem G wegen Bj. 98 aus?!

      Kann ich den Beetle 3Tasten-Schlüssel für die Fernentriegelung mit dem Relais vom Bora verwenden - also, dass die 3 Taste zum Öffnen der Heckklappe funktioniert??
      Denn den 2Tasten-Schlüssel mit den ovalen Tasten kann ich ja nicht wie beschrieben umbauen!


      Geht das Relais für Fernentriegelung der Heckklappe vom Bora auch bei G Bj. 98 zu verbauen - müsste, denn in der Anleitung ist ja das alte Komfortsteuergerät bis 02 beschrieben?


      Danke
    • Dass das alte Steuergerät ist, hatte ich ja schon vermutet!

      Ich möchte aber wissen, ob dass auch mit dem 3Tasten-Beetle-Schlüssel funktioniert??
      Weil in der Anleitung steht ja, dass man den 2Tasen-Schlüssel auf 3Tasten umbauen muss - aber das geht doch bei dem 2Tasen-Schlüssel mit ovalen Tasten überhaupt nicht!?
      Außerdem brauche ich sowieso neue Funkcontainer - also Beetle 3Taster, ist nämlich auch schöner und dann hätte ich mir die Arbeit mit dem Umbauen von 2- auf 3-Tastet gespart.

    • gegenfrage:
      was denkst du ist der unterschied zwischen einem umgebauten 2 tasten schlüssel (egal ob oval oder rechteckig) oder einem drei tasten schlüssel?? ;)
      in der anleitung wird das nur so stehen weil nicht jeder lust hat sich gleich nen neuen schlüssel zu kaufen ...weil wesentlich teurer ;)

    • Kein Plan!! :baby:
      Deswegen habe ich ja gefragt! =)

      Also ist das ohne Probs möglich und die Heckklappen-Taste vom Beetle 3Tasten-Schlüssel sendet dasselbe Signal wie die 3. Taste vom umgebauten 2Tasten-Schlüssel, ja?? :O

    • Hallo?!

      Kann mir jemand bitte, sagen, ob der 3Tasten-Schlüssel vom Beetle auf der Heckklappentaste das gleiche Signal sendet wie eine am 2Tasten-Schlüssel mit 433Mhz nachgerüstete 3: Taste??


      Bitte nur mal sagen, ob das so geht!!



      Gruss

    • hallo,


      wie ist das mit der heckklappe?
      springt die richtig auf oder rastet die dann nochmal im schloss ein?
      bei mir ist es so das ich kurz den schalter zum entriegeln drücke, dann springt die heckklappe auf,aber sie rastet dann wieder im schloss ein so das ich nochmal schnell den schalter drucken muss und dann muss ich schnell die hecklappe hochziehen.
      ist das bei euch auch so oder habt ihr das anders gelöst?
      oder habt ihr vielleicht ein anderes heckklappenschloss?

      mfg alex

    • Ja das geht, habe einen Bora Bj 06/99 mit ovalen 2 Tasten-Schlüssel. Habe mir bei EBAY ein neues ovales Dreitastenfeld ( vom Passat oder Audi )geschossen und dann nur einen dritten Taster auf die Platine gelötet. Kann jetzt meinen Kofferraum auch separat öffnen.

    • Original von apriliaracer
      hallo,


      wie ist das mit der heckklappe?
      springt die richtig auf oder rastet die dann nochmal im schloss ein?
      bei mir ist es so das ich kurz den schalter zum entriegeln drücke, dann springt die heckklappe auf,aber sie rastet dann wieder im schloss ein so das ich nochmal schnell den schalter drucken muss und dann muss ich schnell die hecklappe hochziehen.
      ist das bei euch auch so oder habt ihr das anders gelöst?
      oder habt ihr vielleicht ein anderes heckklappenschloss?

      mfg alex


      Hi,

      guckst du hier ->KLICK!, das ist eine Anleitung von Bene, wie man das Schloss bearbeiten muss, damit die Klappe net wieder einrastet!

      Gruss,
      Patrick

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von RowdyBurns ()

    • Hallo
      also ich habe keinen Taster eigebaut sondern einen Schließer.
      D.h. beim Taster ist es so das wenn man draufdrückt ein kurzer Stromimpuls zum Stellmotor geht und der kurz anzieht und dann gleich wieder fallen lässt.

      Und bei einem Schließer muß man draufdrücken-> Der Stellmotor zieht an-> man öffnet die Heckklappe -> und drückt dann noch mal den Schalter der Stellmotor geht in seine Ausgangsposition zurück.

      MFG Fossi

    • Hi,

      wenn meine Klappe nächste Woche gecleant wird kommt bei mir nen Taster ins Loch des Heckwischers! Finde ich am einfachsten und ist auch net schwer zu verbauen! :D

      Strom werd ich aber auf jeden Fall erstmal beim Anlagenverteiler abzweigen!

      Gruss,
      Patrick