Verbrauch beim TDI WENIGER im Sommer??

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    Forumsupdate: Willkommen im neuen Forum! >>> Bitte Browsercache leeren! <<<
    Empfehlung: AUTOTUNING.DE - Das kostenlose Online-Magazin
    • Verbrauch beim TDI WENIGER im Sommer??

      Hy,

      im Winter hab ich meinen 115 PS Vari mit Schnitt 6,3L gefahren und seits wärmer iss sinkt der Verbrauch merklich auf ca. 5,6-5,8 L !

      ??

      Normal?


      Lg,

      Michi

    • Würde ich schon sagen, weil: weniger lange Phase um Betriebstemperatur zu erreichen; kein krasser Kaltstart mehr, Reifen mit weniger Rollwiederstand da härtere Mischung, usw. Bei mir macht das auch knapp 1l von Sommer zu Winter Unteschied, v.a. durch die vielen Fahrten in der Stadt die ich mache.

      Gruß Olli,

      GTI 1.8T since '02
      family car: Golf VII GTI
    • Ich kann das nicht wirklich bestätigen!
      Und durch den Wechsel auf Sommerreifen, die bei mir doch breiter/grösser sind, steigt der Rollwiderstand.
      Und um genauso unterwegs zu sein wie im Winter, muss ich doch etwas mehr Auf´s Pedal treten =) !

    • Das hängt einerseits mit der Starttemp. und andererseits mit dem Winterdiesel zusammen.

      Der Winterdiesel erzeugt auch das "Dieseln" (Klackern). Hat aber den Vorteil das dieser Diesel bis -xx Grad nicht flockig wird.

      Der Sommerdiesel ist wesentlich sparsamer. Wie oben schon genannt verbraucht man im Sommer ca. 1 Liter weniger.

      Senci

    • Also ich brauch im Winter deutlich weniger als im Sommer.
      Schmale WiReifen auf kleinen Felgen und keine Klima und kaum Gebläse (dafür Sitzheitzung und Licht).

      Im Sommer hab ich teilweise 2 Liter mehr Durchschnittsverbrauch weil ich da scheinber viel stärker aufs Gas latsche (wegen der größeren Felgen und Reifen und Leistugsverlust wegen warmer Luft) :(

    • Im Schnitt gesehen verbrauche ich im Winter auch immer etwas mehr. Seit ich aber meine Motorvorwärmung im Winter benutze, ist der Verbrauch gleich wie im Sommer. Manchmal war er sogar etwas besser.
      Ich würde sagen, in der Frühjahrszeit und Herbstzeit verbrauche ich weniger als im Winter, aber im Sommer bedingt durch Klimaanlage und Lüftung gibt es sich kein Unterschied zum Winter.