Schweller und Hebebühne?

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    Forumsupdate: Willkommen im neuen Forum! >>> Bitte Browsercache leeren! <<<
    Empfehlung: AUTOTUNING.DE - Das kostenlose Online-Magazin
    • Schweller und Hebebühne?

      Hi hätte gern mal gewußt wie sich eure Seitenschweller so im alltag machen zwecks Hebebühnen.
      Gibts da Tricks oder so?

    • RE: Schweller und Hebebühne?

      Ich komme leider fast nirgends wo rauf. Weil die Idioten es einfach nicht können bzw. wollen. Ich komme nur auf die versenkbaren Hebebühnen rauf, wo man zuerst mit den Rädern in die Höhe gehoben wird und dann dann erst auf den Aufnahmepunkten in die Höhe gehoben wird. Gott sei Dank hat jetzt bei uns der ATU eine solche Hebebühne und der ist mit Abstand eh der Billigste :]
      Aber normal müsste es auch mit den normalen Hebebühnen auch gehen, nur Holz unterlegen.

      PS. Habe Rieger Schweller

    • Hab bis jetzt noch keine Seitenschweller aber komm auch so schon nicht mehr unter die Hebebühne :( Ich mach es meistens so, dass ich 2-3 Bretter Holz auf den Boden lege und dann darauf fahre. Somit gehts dann auch mit der Hebebühne. Mit dem Wagenheber aus em Kofferraum kommt man immer drunter!

    • also ich war letztens bei Pitstop, da hat der mein Wägelchen ohne weiteres hoch bekommen mit meinen Schwellern. Kurze Zeit später war ich in ner freien Werkstatt bei uns im Ort und da lag der Schweller voll auf den Hebearmen auf .... naja ... die einen Bühnen können's die anderen nicht :(

    • Das Problem ist auch, dass du nen normalen Wagenheber nicht mehr ansetzen kannst .. ich zumindest nicht .. Durch die Tiefe komme ich aber auch schon nicht mehr drunter...

      Die Werkstädten sind oft zu blöd.. Eine hat mir auch mal nen Schweller versaut .. Die haben da einfach Blöcke drunter gelegt und den an den Schwellern hochgebockt .. Denke ich .. Hinter wills natürlich keiner gewesen sein... :-/ Leider kannst du also nicht mehr jede Bühne nutzen...

      Auch der Saisonbedingte Radwechsel macht immer sehr viel Freude.. Habe immer so Holzblöcke, wo ich drauffahre und hebe denn dann an einer anderen Stelle unterm Auto hoch..

      Also Alltagstauglichkeit ist so recht bescheiden.. Auch der Anbau war der letzte Mist... Auch die Übergänge zum Einstieg solltest du von einem fähigen Lackierer machen lassen...

      Schweller: Zender

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von mavst ()

    • haftet eigentlich die verantwortliche Werkstatt, wenn die mir nen Schweller zur Sau machen oder heißts da "tja, selbst schuld, wegen schweller und tiefe" :O

      bzw. können die das verweigern, mir das Auto hochzunehmen? glaub schon!

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von derAndy ()

    • @mavst

      Des kannst laut sagen, haben des am Sa. gemacht war ne Scheißarbeit.
      Hab aber so nen speziellen Wagenheber dazu mit dem dürfte es gehen.
      Hab nen Kumpel der ist Mechaniker und hat daheim in der Garage ne Hebebühne ich hoffe wir kriegen des da irgendwie hin das des noch funktioniert.

    • Ich habe mir 2 kleine Auffahrrampen aus Holz gemacht , die ich so gerade unter meiner Front zu den Räder schieben kann. Darauf fahre ich dann auf , dann gehen die Arme der Bühne , ganz runtergeschraubt , unter den Schwellern durch .
      Dann die Aufnahmen hoch schrauben und an allen Aufnahmenpunkten noch ein Holzstück als Distanzstück . Ist zwar aufwendig , aber geht halt nicht anders .

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von BG-98 ()

    • normale hebebühne kann man bei mir voll vergessen ....

      um den wagen so hoch zu kriegen , sollte man am besten nen SCHERENWAGENHEBER nehmen - den tut man einfach unters auto und kurbelt dann von aussen .....voll simpel ... :]

    • Original von G1-Golf
      normale hebebühne kann man bei mir voll vergessen ....

      um den wagen so hoch zu kriegen , sollte man am besten nen SCHERENWAGENHEBER nehmen - den tut man einfach unters auto und kurbelt dann von aussen .....voll simpel ... :]


      Ja den hab ich auch aber des klappt ja nur beim Räderwechseln aber wenn da mal mehr gemacht werden muß dann wirds scho komplizierter.
    • Original von G1-Golf
      normale hebebühne kann man bei mir voll vergessen ....

      um den wagen so hoch zu kriegen , sollte man am besten nen SCHERENWAGENHEBER nehmen - den tut man einfach unters auto und kurbelt dann von aussen .....voll simpel ... :]


      hast du nen pic von dem "scherenwagenheber"??

      kann mir jetz gar nix darunter vorstellen... :D

      wo gibt es den?