OZ Aristo + 215er?

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    Forumsupdate: Willkommen im neuen Forum! >>> Bitte Browsercache leeren! <<<
    Empfehlung: AUTOTUNING.DE - Das kostenlose Online-Magazin
    • OZ Aristo + 215er?

      Servus... ich hab die Tage einen Satz OZ Aristo von einem R32 abgegriffen. Die Teile haben ja bekanntlich 7,5x18 und serienmässig 225er drauf.

      Jetzt die Frage: Kann ich da auch 215er aufziehen? Ist das TÜV-technisch möglich?

      Dann noch was zur Optik: 225er sehen ja auf den Felgen ziemlich "gerade" aus, also keine schrägen Proll-Flanken :)
      Wie wird sich das mit 215ern verhalten? Ich will auf keinen Fall diese schrägen Reifenflanken wie bei den Opel-Prolls :)

      Gruß,
      Marc

    • Sicher kannste da 215er draufmachen.Stehen dann nur ein wenig schräg drin,die Felge ist aber noch gechützt.Kommt auf den Reifen an.Brauchst eh noch ein Gutachten für die Felge.Beim R ist das mit in der ABE inbegriffen,bei Fremdanbauten nicht.

      [customized]

    • Puh,muss ich dicke Backen machen.Ist aber durchaus vorstellbar.Oder mal beim kompetenten Freundlichen angefragt.Diese Felge ist in dieser Ausführung von O.Z. und bei manchen auch von Ronal im gleichen Design hergestellt worden.Kannste aber innen lesen,von wem die ist.

      [customized]

    • Ja, doppelt hält besser. Ich machs ja teilweise auch so. Bei MT sind halt viel mehr Leute aber hier sind die Leute dafür viel netter und hilfsbereiter!!!