Felgen und Federn. Kosten?

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    Forumsupdate: Willkommen im neuen Forum! >>> Bitte Browsercache leeren! <<<
    Empfehlung: AUTOTUNING.DE - Das kostenlose Online-Magazin
    • Felgen und Federn. Kosten?

      Hallo,

      will mir diesen Sommer neue Felgen gönnen(A8-Style / 8,5x19)
      zudem will ich ein bißchen tiefer, mit den Eibach Pro Federn(30mm).
      Nun meine Fragen:
      1) Mit wieviel Euro soll ich für den Einbau der Federn rechnen?
      2) Wieviel kostet die Eintragung beim TÜV(Felgen und Federn)?
      3) Welche Gummis sollte ich draufmachen? Auch hier die Frage nach den Kosten..
      4) Brauch ich noch Distanzscheiben? Sinnvoll? Kosten? ;)

      Danke für die Antworten
      Gruß

    • 1.) Also Einbau je nach Werksatt zwischen 80,- und 150,- € denke ich !
      2.) Eintragung 67,- € hat mein TÜV Mensch gesagt !
      3.) 215/ 35 sieht einfach geil aus !
      4.) Sieht optisch besser aus aber brauchen wirst die nicht !

    • 1-2) 190 Eur mir Spureinstellen, TÜV und Einbau bei Premio
      3) Größe oder Marke/Typ?
      4) Brauchen, nein, obs Optisch sinnvoll ist, wirst du dann sehen, aber meistens stehen die vorderen Räder mehr raus wie hinten, zumindest bei mir und bei gleicher Felgengröße. Deswegen wär hinten schon sinnvoll, wenn man beide "auf gleicher Höhe" haben will. Aber das kannst du nachträglich machen, wenn du die Felgen drauf hast.

    • Hallo,
      danke für eure Antworten

      @Imyta:
      Zu 2) Meinst du damit Felgen und Federn? Muss ich was bei der Felgenwahl etwas bestimmtes beachten, sodass ich keine Einzelabnahme machen muss?

      @DDD:
      Zu 1-2) Du meinst nur die Federn? Btw suche ne Werkstatt im Raum Darmstadt.
      Zu 3) Suche Reifen für 8x19 bzw. 8,5x19...Welche Marke ist denn zu empfehlen, die preislich noch akzeptabel liegt?
      Zu 4) Also keine Eintrag der Distanzscheiben notwendig?

      Gruß

    • Original von bzagh
      Hallo,
      danke für eure Antworten

      @Imyta:
      Zu 2) Meinst du damit Felgen und Federn? Muss ich was bei der Felgenwahl etwas bestimmtes beachten, sodass ich keine Einzelabnahme machen muss?

      @DDD:
      Zu 1-2) Du meinst nur die Federn? Btw suche ne Werkstatt im Raum Darmstadt.
      Zu 3) Suche Reifen für 8x19 bzw. 8,5x19...Welche Marke ist denn zu empfehlen, die preislich noch akzeptabel liegt?
      Zu 4) Also keine Eintrag der Distanzscheiben notwendig?

      Gruß


      1-2) Hab mir erst die Felgen dranbauen lassen und am nächsten Tag direkt 500 meter weiter gefahren und mit das Fahrwerk einbauen lassen, und dann beides zusammen für 190 halt eingebaut, abgenommen und spur eingestellt.
      Wegen Werkstatt: Hab mein Fahrwerk bei Holert-Konz in Da einbauen lassen, die sind aber wohl aufgekauft worden von premio.de
      Geh mal auf die Webseite, dann auf Händlersuche, da findest du den Laden in Da mit Tel. Nummer, kannst dann anrufen und alles weitere dort erfragen.

      3) Wegen Größe hab ich keine Ahnung, Marke, das is sehr unterschiedlich, manche nehmen relativ billige Nankang und sind zufrieden, andere schwören auf Pirelli, Goodyear, Dunlop, usw. Ich selber hab Goodyear Eagle F1, und bin zufrieden damit. Allerdings kenne ich die anderen Reiden auch nicht. Ansonsten, wenns billig sein soll, soll Nankang gut sein, hab ich gelesen...

      4) Wie Eintragung? Also normal gibt es 2 "Verfahren" bei Spurplatten.
      1. Die Platte hat eine ABE, damit musst du dann nix eintragen, nur die ABE immer mitführen
      2. Die Platte hat ein Gutachten, das muss dann vom TÜV geprüft und abgenommen werden.
      Wobei Fall 2 eher vorkommt glaube ich.
    • @bzagh
      Ja muß mein FW und meine Felgen eintragen lassen und der TÜVC Prüfer hat gesagt ca. 67,- € zusammen !

      Guck mal bei reifendirekt.de oder profildirekt.de oder reifen-profis.de da gibts ganz günstige Reifen oder bei ebay ! Habe da für 4 Nagelneue Yokohama in 18" nur 360,- € bezahlt !