*Zensierte* Versicherung

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    Forumsupdate: Willkommen im neuen Forum! >>> Bitte Browsercache leeren! <<<
    Empfehlung: AUTOTUNING.DE - Das kostenlose Online-Magazin
    • *Zensierte* Versicherung

      Also ich könnte jetzt echt heulen. Mann hat mir ja meinen Lack Ostern zerkratzt. Nun war ich bei zwei Lackierereien, Kostenvoranschlag zur Versicherung und ne Woche gewartet. Sollte bei beiden so um die 3200-3400 Euro +MwSt kosten. So ich am Montag bei Versicherung angerufen was denn nun wäre. Sachbearbeiter sagt er hätte nix vorliegen. Keine Schadensanzeige, oder Kostenvoranschlag von meinem Auto. So er das dann erneut alles mündlich aufgenommen, und meinte wir müßten bei dem Schaden ja eh nen Gutachter hinzu ziehen also könne ich mich mit dem Gutachter in Verbindung setzen. So heute Gutachter sich das Auto angeguckt. Sagt der glatt zu meinem 2001er Golf, der ist ja schon alt. Ob sich das noch lohnt !

      Hat dann aber alles so eingetippt, berechnet und siehe da kommt auf 2700 Euro von einer Werkstatt die er empfehlen würde. Ich "Na gut dann kann ich den ja da hin bringen, und fertig machen lassen." Jetzt kommt´s! Gutachter sagte davon würde noch 300 Euro selbstbeteiligung abgehen und dann nochmal 20% von den Lackierkosten(20% weil das Auto ja schon so alt sei, und ich ja wieder nen neuen Lack bekommen würde). waren auch so ca. 300 Euro! Muß ich also 600 Euro aus eigener Tasche zahlen. Echt der Hammer, da habe ich VK mit 300SB und dann sowas. So ich dann gefragt wie es aussieht nach Gutachten abzurechnen. Sagt er, klar kein Ding dann bekommen sie so in etwa 1800 Euro ausgezahlt.

      1800 Euroausgezahlt, NEN "WITZ" und Lackierkosten betragen bei meinen Werkstätten 3200-3400 Euro und 2700 bei seiner Werkstatt. Macht dann 900 in etwa aus meiner Tasche. Was ist das für nen Schei""

      Sagt mir mal was ich machen soll. Kann ich das noch irgendwie anders Regeln. Oder gegen diese 20% Abzug irgendwie Einspruch einlegen.

      Ach ja Sorry wenn ich evtl. etwas wirr geschrieben habe, bin aber echt geladen. So nen Ärger. Finde ich

    • Fahr doch nach Polen, kein Witz! Du hast nen TDI, da reichen 1 1/2 Tankfüllungen für insgesamt 70 EUR, kannst ja dann auch da z.T. tanken.
      Dort fährste in eine offizielle Werkstatt, kein Hinterhofschuppen und lässt das ganze für max. 500 lacken. Isgesamt kommst du dann mit einer Nacht im Hotel auf vielleicht 800 EUR und für die restlichen 1000 gönnst du dir einen schönen Sommerurlaub und bedankst dich bei deiner Versicherung :D

    • Original von Black is Back
      mein Problem ist bei diesen 20% ! Zahle 4 Jahre Versicherung, nix passiert und dann so nen Ärger.Schon klar die haben auch ihre Auflagen, aber mann kann doch eigentlich über ALLES reden.



      Ob die Versicherung das in diesem Fall darf weiß ich nicht. Aber ist doch meistens so das du den Zeitwert bekommst. Und du ja durch die Neulackierung theoretisch ne Wertsteigerung hast (Interessiert nur keinen Käufer)
    • Naja 600 EURO sind schon sehr viel Geld, musst aber bedenken das du dann praktisch optisch ein neues Auto hast. Aber das der Gutachter eine Lackiererei vorgibt finde ich schon unverschämt.
      Wenn ich schon soviel dazu zahlen muss, dann suche ich die Lackierei selbst aus. Weil wahrscheinlich wirst du ja auch noch hochgestuft.
      Aber mit der Lackiererei würde ich schon mal noch reden.

    • Original von K-836
      Naja 600 EURO sind schon sehr viel Geld, musst aber bedenken das du dann praktisch optisch ein neues Auto hast. Aber das der Gutachter eine Lackiererei vorgibt finde ich schon unverschämt.
      Wenn ich schon soviel dazu zahlen muss, dann suche ich die Lackierei selbst aus. Weil wahrscheinlich wirst du ja auch noch hochgestuft.
      Aber mit der Lackiererei würde ich schon mal noch reden.


      Das auto wurde von irgendwem zerkrazt und ist dann abgehauen. Ich finde da sind 100 Euro schon zu viel, denn du kannst ja nix dafür. Dafür ist dann die Vers. da und soll dir den schaden bezahlen und nicht DU selber.

      Und wegen der Lackerei. bestimmt hat er nur den vroschlag gemacht, nachdem er von den Preisen der anderen Lackereien gehört hat. Was ich auch dann ganz ok finde.
    • Also ich lass alles bei meinem Polen unter der Hand lacken, bin bis jetzt zufrieden =) DAs mit der Versicherung kommt mir etwas spanisch vor??? Vor allem der Gutachter hat nen Knall.

      MFg jayflo

    • RE: *Zensierte* Versicherung

      Original von Black is Back
      Also ich könnte jetzt echt heulen. ....


      Warum??

      Das sind die Auswirkungen von "Geitz ist Gei!"

      Je "Billiger" die Versicherung, desto "Billiger" das Abspeisen.

      Schau mal in deinen Vertra, ob die Versicherung im Kaskofall Weisungsbefugt ist (..Vertrauenswerkstatt..) oder ob du als Fahrzeugeigentümer (noch) die freie Werkstattwahl hast.

      Bei den meisten Direktversicherern bist du denen genadenlos Ausgeliefer (Allen Vorra mal wieder die gelibte HUK mit ihrem Schadesmanagment )

      Ein Abzug von 20% NFA muss der Vericherungsbüttel schon fachlich Begründen (Tipp: Veremese mal die geschädigte Flache im Verhältniss zur Bauteilfäche. Das ist z.B. eine Mögichkeit)

      Bei Fiktiver Abrechnung bekomst du die MWST nicht mit ausgezahlt. Die wird erst bei Nachweiss erstattet und muss den Aufwand auch mittels Rechnung belegen.

      Der Abzug der SB ist richtig.

      Noch ein TIPP:
      Schau mal ins Gutachten, wie die Lackierung aufgebaut ist.
      Ich tippe mal nach System AZT (Allianz Zentrum Technik.
      Der Witz dabei ist, dass hierbei nicht nach den Herstellervorgaben gearbeitet wird.
      Was meist du wohl, was mit deiner Durchrostugsgaratie passiert 8) (Sag Tschüss Garantie....)

      Die Kollegen der Vesricherungen, genauso wie die DEKRA oder Car-.Expert haben nicht die Aufgaben den Schaden zu taxieren, sondern der Assekuranz die Bilanzen zu Friesieren (die Aanem Aktionäre wolen ja auch Dividende haben :D )


      Bernhard, freier Gutachter
    • RE: *Zensierte* Versicherung

      Original von Black is Back
      Also ich könnte jetzt echt heulen. Mann hat mir ja meinen Lack Ostern zerkratzt. Nun war ich bei zwei Lackierereien, Kostenvoranschlag zur Versicherung und ne Woche gewartet. Sollte bei beiden so um die 3200-3400 Euro +MwSt kosten. So ich am Montag bei Versicherung angerufen was denn nun wäre. Sachbearbeiter sagt er hätte nix vorliegen. Keine Schadensanzeige, oder Kostenvoranschlag von meinem Auto. So er das dann erneut alles mündlich aufgenommen, und meinte wir müßten bei dem Schaden ja eh nen Gutachter hinzu ziehen also könne ich mich mit dem Gutachter in Verbindung setzen. So heute Gutachter sich das Auto angeguckt. Sagt der glatt zu meinem 2001er Golf, der ist ja schon alt. Ob sich das noch lohnt !

      Hat dann aber alles so eingetippt, berechnet und siehe da kommt auf 2700 Euro von einer Werkstatt die er empfehlen würde. Ich "Na gut dann kann ich den ja da hin bringen, und fertig machen lassen." Jetzt kommt´s! Gutachter sagte davon würde noch 300 Euro selbstbeteiligung abgehen und dann nochmal 20% von den Lackierkosten(20% weil das Auto ja schon so alt sei, und ich ja wieder nen neuen Lack bekommen würde). waren auch so ca. 300 Euro! Muß ich also 600 Euro aus eigener Tasche zahlen. Echt der Hammer, da habe ich VK mit 300SB und dann sowas. So ich dann gefragt wie es aussieht nach Gutachten abzurechnen. Sagt er, klar kein Ding dann bekommen sie so in etwa 1800 Euro ausgezahlt.

      1800 Euroausgezahlt, NEN "WITZ" und Lackierkosten betragen bei meinen Werkstätten 3200-3400 Euro und 2700 bei seiner Werkstatt. Macht dann 900 in etwa aus meiner Tasche. Was ist das für nen Schei""

      Sagt mir mal was ich machen soll. Kann ich das noch irgendwie anders Regeln. Oder gegen diese 20% Abzug irgendwie Einspruch einlegen.

      Ach ja Sorry wenn ich evtl. etwas wirr geschrieben habe, bin aber echt geladen. So nen Ärger. Finde ich


      Wo kommst du her? Kann dir paar Lackiererein empfelen.
    • Komme aus Coesfeld. Aber ich glaub echt die spinnen die Römer. Das glaubt mir keiner. Ich heute bei der Regionaldirektion der Versicherung angerufen und mal gefragt was das jetzt alles so soll. Gefragt was ich an eigenanteil bzw. selber zahlen müßte. Er meinte nur die SB von 300 Euro. Hat mich also schonmal gefreut, nix von 20%. So dann geht es weiter. Er sagt: "Aber warten sie mal, spreche mal mit Abteilungsleiter.!"

      Stunde später ruft er zurück und siehe da ! Sagt wenn sie den zu der Lackiererei X bringen dann müssen sie die SB nicht zahlen.
      Ich zur Lackiererei hin und die Lacken jetzt mein Auto und ich bekomme sogar kostenlos nen Leihwagen.

      Also der Gutachter ist echt nen Rätsel für mich. Sollte vielleicht beim ALDI oder so OBST begutachten.

    • Original von Black is Back
      Ich zur Lackiererei hin und die Lacken jetzt mein Auto und ich bekomme sogar kostenlos nen Leihwagen.


      Wenn jetzt noch das Ergebnis stimmt, ist es doch super für dich gelaufen. Glückwunsch.