Allgemeine Golf 4 Probleme, aufgereten in diesem Fall bei einem V6

    • Golf 4

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    Forumsupdate: Willkommen im neuen Forum! >>> Bitte Browsercache leeren! <<<
    Empfehlung: AUTOTUNING.DE - Das kostenlose Online-Magazin
    • Allgemeine Golf 4 Probleme, aufgereten in diesem Fall bei einem V6

      Diese Zusammenfassung wurde von einem Bekannten von mir Verfasst, ich setze Sie hier rein um auf evtl. Fehlerquellen hinzuführen!

      Probleme Mängel
      Golf IV V6 4-motion Bj. 10/00
      aktueller km Stand: 63.000


      0. Aufgetretenes Problem: - Verursacht durch -Behoben durch

      1. Fensterheber Beifahrerseite defekt -gebrochene Plastikhalteklammer der Seitenscheibe -Austausch der originalen Seilführung und Befestigung durch welche mit Metallklammern.
      Dies wurde vorsorglich ebenfalls auf der Fahrerseite gemacht.

      2. starke Windgeräusche ab ca. 140km/h -Beifahrertür schließt nicht 100%ig -Problem besteht trotz Einstellarbeiten durch einen Fachbetrieb weiterhin

      3. Kühlwassertemperaturan-zeige defekt -Kühlwassertemperaturfühler defekt- Austausch gegen Neuteil

      4. Motor ruckelt stark, Abgaswarnleuchte blinkt gelegentlich, teilweise keine Leistung mehr etc. -Luftmassenmesser defekt
      -Austausch gegen Neuteil

      5. Displayfehler im FIS -??? -Hat sich mittlerweile wieder gelegt

      6. „Rumpeln“ der Vorderachse beim Fahren auf schlechten Straßen- Verschlissene Stabilisatorlagergummis -Austausch gegen Neuteil

      7. Knacken der Fahrertür -Schließkeil Fahrertür verschlissen (wackelt)
      Austausch gegen Neuteile (auf beiden Seiten)

      8. Erneutes rumpeln auf der Vorderachse -Stabilisatorgummis auf Vorderachse verschließen -Austausch des gesamten Stabilisators inkl. Stabilisatorlagergummis

      9. Hebel zur Sitzumstellung (easy Entry)rutscht auf beiden Seiten ständig aus der Halterung -Minderwertige Materialqualität, bzw. unzureichende Befestigung -momentan durch den Einsatz von Sekundenkleber behoben

      10. Holzeinlagen Mittelkonsole vibrierten ständig
      -Minderwertige Verarbeitung -momentan behoben durch Silikon

      11. Fahrzeug lässt sich trotz geöffneter Heckklappe versperren -Mikroschalter im Heckklappenschloss defekt -Noch nicht behoben

      12. Heckklappe öffnet nicht mehr selbstständig -Heckklappen „Lifts“ defekt -Austausch beider Lifts gegen „Tuning Lifts“

      13. Bremspedalweg zu groß -verursacht durch die festsitzenden Betätigungshebel für die Handbremse an den hinteren Bremssätteln. So funktionierte die automatische Bremsbelagnachstellung nicht mehr -Wieder „gangbar“ machen der beiden Hebel

      14. starke Drehzahlschwankungen im Leerlauf -verursacht durch einen komplett abgebrochenen Unterdruckschlauch, der die Verbindung der Ansaugbrücke zu dem Ausgleichsgefäß der Servolenkungsflüssigkeit gewährleistet- Austausch gegen Neuteil

      15. Scheibenwischer läuft langsam und „schwergängig -Wahrscheinlich Betätigungsgestänge schwergängig -Noch nicht behoben

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Rado ()

    • ja hast recht... in diesem fall sind die aber alle bei einem V6 aufgetreten... deswegen.. ich hab mich oben nur falsch ausgedrückt... sry

      ..habs oben editiert ...

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Rado ()

    • Joa, normale Härte. Meiner is jetzt 6 Jahre und hatte 98% Deiner aufgelisteten Mängel schon....

      Hast noch ein paar vergessen:
      - Getriebe beim 1.4'er
      - Lenkgetriebe allg.
      - knackende Schlossplatten
      - wackelige Sitze beim 2-Türer
      usw. usw.

      Steht auch alles bei Michael Neuhaus auf der Seite...

      Mit der "Qualität" musste Dich bei VW halt abfinden...

    • RE: Allgemeine Golf 4 Probleme, aufgereten in diesem Fall bei einem V6

      ich hatte
      1
      2
      6
      7
      8
      11
      14
      15

      hatte ich (und noch MEHR) auch.

      Ich mag ihn trotzdem noch und habe ihn gerade gewaschen =)

    • RE: Allgemeine Golf 4 Probleme, aufgereten in diesem Fall bei einem V6

      Original von Rondras
      ich hatte
      1
      2
      6
      7
      8
      11
      14
      15

      hatte ich (und noch MEHR) auch.

      Ich mag ihn trotzdem noch und habe ihn gerade gewaschen =)


      :D:D

      Ja, ich mag auch meinen Golf, aber wenn ich das nötige Geld hätte, dann würde mir kein Golf 4 mehr ins Haus kommen.
      Da dieser einfach viel zu viele Fehler hat.
      Bei vielen ist es nicht so schlimm, da sie Gebrauchtwagengarantie haben, aber wer die nicht hat, der sieht das ganz anders =)
    • RE: Allgemeine Golf 4 Probleme, aufgereten in diesem Fall bei einem V6

      Original von K-836
      Ja, ich mag auch meinen Golf, aber wenn ich das nötige Geld hätte, dann würde mir kein Golf 4 mehr ins Haus kommen.
      Da dieser einfach viel zu viele Fehler hat.
      Bei vielen ist es nicht so schlimm, da sie Gebrauchtwagengarantie haben, aber wer die nicht hat, der sieht das ganz anders =)


      Genau meine Meinung...
    • Naja bis jetzt war bei mir auch einiges hin wie z.B.:

      - Relais 109
      - Hebel zum Sitzumklappen wie oben beschrieben
      - Scheibenwischergestänge vorne kaputt
      - Scheibenwischermotor hinten im A*****
      - Heckklappenkontakt komplett im A***** (austausch auf Garantie gegen komplett neues Schloss)
      - Stabigummis beide im A*****
      - Innenraum (Softtouch blättert überall ab)
      - knirschen im Innenraum (behoben, indem alles zerlegt und neu befestigt wurde
      - beide Schlösser vorne total verdreckt und schwergängig (behoben durch komplettreinigung mit WD40 und Schmiermittel)
      - Kupplungsgeberzylinder auseinandergefallen *gggggg*
      - Knirschen der Sitze

      Naja wenn man alles selber machen kann geht es ja aber sobald man es bei VW machen lässt wird es teuer.

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von friedi100 ()

    • Jaja, das mit den schwergängigen Schlössern kenn ich auch...


      @spitfire79:
      Das heisst ja nicht, das diese Probleme bei Dir auch auftreten müssen...

      Bei meinem z.B. war fast 6 Jahre Ruhe (außer einmal Klimaanlage leer (Ventil defekt) und Scheibenhebermotor + Türschloß defekt -> 100% Kulanz). Die ganzen anderen Mängel sind jetzt die letzten 3 Monate aufgetreten:
      - Kupplung defekt (bei 55000 km !!!!)
      - Motor-Temperaturgeber defekt
      - el.Fh. defekt (Scheibe in die Tür gefallen)
      - Heckwischer -> Spritzdüse dreht mit
      - Wasserpumpe und Thermostat defekt (billigster Mist, danke VW !!)


      Von den knackenden Schlossplatten, abfallenden Kunststoffteilen und den wackelnden Sitzen vorne mal ganz zu schweigen. Und das bei einem Auto, das damals 50000 DM gekostet hat. Ein Witz. War mein erster und letzter VW.

    • Ich habe dann mit meinem bisher viel Glück gehabt :D

      1.) Kupplung rutscht bei 30.000 KM , bekannt bei 100 PS TDI, 100% Kulanz.

      2.) Festerheberplastik gebrochen, erneuert, 50% Kulanz.

      Das wars auch schon, mehr war nicht, derzeit hat er 75.000 auf der Uhr =)

      Gruß

      Marcus