Lackschäden Motorhaube

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    Forumsupdate: Willkommen im neuen Forum! >>> Bitte Browsercache leeren! <<<
    Empfehlung: AUTOTUNING.DE - Das kostenlose Online-Magazin
    • Lackschäden Motorhaube

      Ich war gestern mit nen paar Kumpels unterwegs..

      und gestern hat der eine meiner "freunde" auf einer schotterstrecke die reifendurchdrehen lassen beim anfahren (bmw mit heckantrieb) ich stand hinter ihm und habe es nur knallen gehört auf meinem auto.. da die ganzen steine geflogen kamen...

      gestern abend im dunkeln nichts gesehen.. dachte ich mir okey...

      heute war ich den Wagen waschen und da musste ich fast heulen... die ganze haube hat steinschläge..

      die sehen von weitem aus wie getrocknete Wassertropfen.. wenn man näher rangeht sieht man das der ganze lack an den stellen fehlt...

      sind bestimmt 20-30 Schläge... der größte hat die größe eines 2 cent stücks...

      das kotzt mich so an..

      ich denke mal die haube müsste neu lackiert werden (wenn das überhaupt reicht.. evtl. Spachteln?)

      würde gerne bilder machen aber das klappt nicht ... dadurch das alles spiegelt ist nichts zu sehen auf den bildern...

      was kostet sowas ungefähr?

      zahlt das seine versicherung? tk / vk

      was machen wenn er sich bloß stellt.. in solchen situationen werden ja aus freunden ganz schnell feinde...

      aber das ist mir in diesem augenblick auch eigentlich egal..

      wer solche scheiße macht muss dafür gerade stehen...

    • da sieht man dann schnell ob es ein wirklich freund ist der dir den schaden bezahlt, oder ein "feind" wenn er nichts bezahlen will ...
      echt scheisse sowas!!

    • Das iss blöde, mit Lackieren kommste da nich hin! Da muß ordentlich geschliffen werden, eventuell gespachtelt, bzw. Spritzspachtel drauf, nochmal schleifen, dann füllern schleifen und Lack drauf! Bei uns kost ne Haube lacken ca. 250 Euro!

    • habe gestern mit ihm getextet und er ist sich keiner schuld bewusst..

      ich werde das auto jetzt nochmal waschen und polieren und gucken wie viele von den stellen dann übrig bleiben...


      und dann gehts zur polizei, wobei ich glaube das das ehh nichts bringt...

    • Bei solchen Sachen stellet sich dann immer raus, wer wirklich ein Freund ist. :( Ich finde es echt schade, dass heute keiner mehr für das, wofür er verantwortlich ist, gerade stehen will....

      Ich hoffe mal für dich das du irgendwie Zeugen bei dir im Auto hattest oder so, dann hast du vielleicht Chancen.

      Gruß

      Marcus

    • Tja, bei sowas sieht man wie es um den Charakter eines "Freundes" bestellt ist :( Ich denke mal Polizei bringt da nicht viel, um so Lapalien kümmern die sich eh nicht großartig; außerdem wirds im Zweifelsfall auch sicher nicht einfach zu beweisen sein. Wenn er sich wirklich weigert zu zahlen, würde ich mit der Anzeig direkt zu seiner Versicherung gehen und hören, was die dazu sagen. Gut wäre es in jedem Fall, wenn du einen Zeugen hast, der dir die ganze Sache bestätigt.

      Gruß Olli,

      GTI 1.8T since '02
      family car: Golf VII GTI
    • habe gestern 4 stunden mein auto poliert.. naja und ich werde nichts machen...

      ich lasse die haube so das meiste lies sich weg polieren den rest sieht man nur bei genauem hinsehen...

      wenn ich wirklich anzeige mache müsste ich so ewig meinem geld hinterherrennen wenn ich überhaupt was kriege...


      nach 4 stunden polieren sah der wagen auch besser aus als zu der zeit als ich ihn gekauft habe ?(

    • Scheinbar hatte heute jemand lange weile..

      meine ganze haube ist zerkratzt.. (man kann teilweise schon den weißen Grund der Haube sehen)

      nun stellt sich die frage war es ein tier? (mein Auto ist immer voll mit spuren von den Viechern und ich habe auch schon einen krassen riss in der Frontscheibe von so einem vieh!)

      oder eine "mensch"?

      das ist alles zum kotzen... warum immer ich?

    • Wie kann man denn ein 2cent großen Lackplatzer wegpolieren?
      Also ich würd ihm mal gehörig Dampf machen , Deinem "Freund".
      Wenn ein anfahrendes Fahrzeug ein dahinter stehendes mit Schotter zuhagelt, ist die Schuldfrage klar, nämlich Dein "Kumpel". Wenn Du dagegen auch gefahren bist, hättest Du Sicherheitsabstand halten müssen, da der Schotter ja offensichtlich dort herum liegt.
      *EDIT* ich seh gerad, Du schreibst Du standest, dann hat er schuld und die Kosten, weil er Dein ruhendes Fahrzeug aktiv beschädigt hat.

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von derTick ()