Arretierung der Rücksitzbank

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    Forumsupdate: Willkommen im neuen Forum! >>> Bitte Browsercache leeren! <<<
    Empfehlung: AUTOTUNING.DE - Das kostenlose Online-Magazin
    • Arretierung der Rücksitzbank

      Hallo,

      ich wollte heute die Rücksitzbank beim Golf IV Variant umlegen, links klappte es, rechts ist der Griff auf der Lehne der Rücksitzbank plötzlich ohne Funktion.

      Man kann ihn hochziehen, doch die Arretierung wird nicht freigegeben.

      Was ist zu tun? Muss ich jetzt die Polsterung aufschneiden, um an das Teil zu gelangen? Wäre ja ziemlich doof...

      Hatte schon mal jemand das Problem?

      Klaus

    • hm. ok, da kann ich dir nicht weiterhelfen. ich hatte mal ein ähnliches problem mit dem 3p gurt hinten. wenn der gurt eingesteckt ist, bzw: das band etwas rausgerollt ist, dann kann man die bank nicht umlegen.

    • Servus!
      Ich hatte lezt mal wieder zeit zu basteln und hab meine Rückbank inzwischen reparriert!
      Als erstes habe ich mit einem Schraubenzieher die "Nase", mit der die Rückbank gehalten wird, nach oben gedrückt, sodas ich sie umklappen konnte.
      So konnte ich sehen das eine Stange von der "Nase" nach oben zu dem Hebel geht, mit dem mann den Sitz normalerweise umlegt.
      Bei dieser verbindung war bei mir die Stange gebrochen.

      Also hab ich den Hebel (inkl. Stange) mit Hilfe eines Schraubenziehers nach oben gedrückt bis er raus ging.

      Diesen gibts dann beim VW Händler für 1,10 €