Nach Tieferlegung vermehrt ESP-Einsatz

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    Forumsupdate: Willkommen im neuen Forum! >>> Bitte Browsercache leeren! <<<
    Empfehlung: AUTOTUNING.DE - Das kostenlose Online-Magazin
    • Nach Tieferlegung vermehrt ESP-Einsatz

      Hi,

      nachdem ich nun einige Zeit mit 18" und Eibach Pro Kit unterwegs bin ist mir aufgefallen, das sehr oft das ESP eingreift (schnell gefahrene Kurven bzw. Bremsen in Kurven).

      Mit Serienfedern und Winterbereifung (15") hatte ich das Gefühl, das der Wagen stark untersteuert, das ESP-System aber kaum geregelt hat.

      Muss ich mir da nun Gedanken machen...? Oder ist das "normal" das durch die Veränderung das ESP relativ früh eingreift (wobei ich nun nicht sagen kann ob es bei gleicher Geschwindigkeit wie früher auftritt)...

      Gruß, Stefan

    • RE: Nach Tieferlegung vermehrt ESP-Einsatz

      Original von Stefan79
      Hi,

      nachdem ich nun einige Zeit mit 18" und Eibach Pro Kit unterwegs bin ist mir aufgefallen, das sehr oft das ESP eingreift (schnell gefahrene Kurven bzw. Bremsen in Kurven).

      Mit Serienfedern und Winterbereifung (15") hatte ich das Gefühl, das der Wagen stark untersteuert, das ESP-System aber kaum geregelt hat.

      Muss ich mir da nun Gedanken machen...? Oder ist das "normal" das durch die Veränderung das ESP relativ früh eingreift (wobei ich nun nicht sagen kann ob es bei gleicher Geschwindigkeit wie früher auftritt)...

      Gruß, Stefan



      Das ESP weis nicht wie tief dein Golf ist.

      Es mist lediglich Drehzahlunterschiede an en Reifen sowie mit irgend einem Fliehkraft Dings( musste bei mir schon mal getauscht werden) die Kraft die seitlich auftrifft.

      Ich denke du "fühlst" dich zu sicher und fährst zu schnell in die Kurve !

      Klar ist auch das deine Stossdämpfer nicht mehr soviel KRaft bei Kurvenneigung absorbieren durch NACHGEBEN bzw. EINFEDERN da dein Fahrwerk straffer geworden ist und die Kraft direkter auf die reifen weiter gegeben wird und wenn die schlecht sind kommts leichter zum rutschen und schon greift ESP wieder ein !


      LG,

      MICHI
    • Habe halt leider keinen Vergleich was die Geschwindigkeit angeht vorher/nachher.

      Hatte das kurz nach dem Einbau einmal, da hatte ich dann nur einmal kurz ein Geräusch gehört, dachte schon, da wäre der Reifen am Kotflügel gekommen und hatte mich schon innerlich von der noch ausstehenden TÜV-Prüfung verabschiedet, und gestern halt das gleiche wieder und da hatte ich dann erst die ESP-Lampe bemerkt.

      Das komische ist halt, man merkt kein Rutschen, auch die Lenkung wird nicht auch einmal "weich" so das man plötzlich weiter einschlagen kann weil die Haftung fehlt. Reifen dürften eigentlich nicht schlecht sein, Pneumant PN 950, der Wagen schiebt ja vom Gefühl her auch nicht über die Vorderachse...

      Falls es nun öfter vorkommt dann brauche ich mir also keine Gedanken machen das beim Einbau irgendwas schief gegangen ist sondern dann eher über meine Fahrweise (leider)...

    • Der Satz ist komplett neu und frisch aufgezogen (hab' einen neuen Satz inkl. Felgen montiert)... Hat allerdings schon gute 500km hinter sich, die Schutzschicht sollte eigentlich weg sein (wenn das damit gemeint war)...

    • Original von Stefan79
      Der Satz ist komplett neu und frisch aufgezogen (hab' einen neuen Satz inkl. Felgen montiert)... Hat allerdings schon gute 500km hinter sich, die Schutzschicht sollte eigentlich weg sein (wenn das damit gemeint war)...



      Ja, wars. Nach 500km sollte das Fett allerdings weg sein da hast du recht.... Hmpf...
    • Dieser Beitrag ist das "Nachdenken" :)

      Mich würde halt mal interessieren warum das ganze so ist, warum das ESP meiner Meinung nach verhältnismäßig früh einsetzt.

      Mir ist klar das früher halt bei Kurvenfahrten erst noch der Reifen ein wenig "nachgegeben" hat (15" mit hoher und weicher Seitenwand) und auch mehr Federweg vorhanden war. Der Schwerpunkt des Fahrzeuges liegt ja nun auch tiefer........

      Aber mich interessiert es halt, was sich da verändert hat bzw. welchen Einfluss das ganze hat... Um mir eben dann klar zu machen warum das ESP dann einsetzt...

    • Also der Händler meinte, normal seien ca. 2,4bar, und ich hatte dann 0,2bar nochmal ergänzt (war das immer so gewohnt das die genannten Werte immer die unterste Grenze waren, und 0,2bar mehr sich positiv auf den Verschleiß auswirkt).
      Kann natürlich sein das mir der Händler mit 2,4 schon den "höheren" Wert genannt hat...

    • Original von EagleClaw
      Erscheint mir auch etwas sehr hoch der Luftdruck. Liegt dann evtl daran. Ich fahr mit 225/45/ZR 17 auch "nur" 2,3 bar rundrum.


      Joa, ich auch bei gleichem Grundmotor =)

      und selbst diese 2,3 bar sind schon ziemlich hart....