ALLRAD Stabi rein und paßt? - EBEN NICHT!!! ( BILDER !! )

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    Forumsupdate: Willkommen im neuen Forum! >>> Bitte Browsercache leeren! <<<
    Empfehlung: AUTOTUNING.DE - Das kostenlose Online-Magazin
    • ALLRAD Stabi rein und paßt? - EBEN NICHT!!! ( BILDER !! )

      Hy Community :D


      habe eben meinen Golf in die Werkstatt gefahren zum einbau den anderen Stabis der UNTER der Welle läuft ( Allrad) und bin wieder heim gegangen ( ganze 20 Meter )

      So, nach 30 min. leutet das Telefon ich sollte kommen...

      Der Stabi war nach 30 min. drin - jedoch passen die originalen Koppelstangen sowie auch längenverstellbare Tuningkoppelstangen hinten und vorne nicht!

      Die Auflagefläche den Koppelstangenkopfes würde nicht plan mit dem Stabi verbunden sein.

      Nun hat meine Werkstatt den Stabi gedreht, und gebogen sowie zur reinen Vorsicht eine kleine Strebe eingeschweist.

      Es war auch ein TüV Sachverständiger im Haus der sich das schnell angesehen hat was der sagt: TüV unrelevant :]


      Die Koppelstangen müssen nur wenig Kilogramm Kraft verputzen und wenn da eine Strebe drin ist isses halt besser - und wenn so eine wegbricht wärs auch egal Lt. TüV u. Werkstatt es würde sich nahezu geringfügig nur die Fahreigenschaft ändern auf alle Fälle ist es NICHT gefährlich wenn die bricht sollte halt dann schon wieder eine neue rein - klar!

      Was auch nicht stimmt:

      Die ACHSVERMESSUNG muss nicht sein da wird NULL geändert - auch das könnt ihr euch sparen.


      Auf alle Fälle streift NICHTS mehr und ist so wies sein soll !!!

      So, hier nun meine Bilder damit ihr genau wisst was ich meine:



      Dieser Beitrag wurde bereits 5 mal editiert, zuletzt von xyz321 ()

    • so siehts bei mir auch aus, nur dass der stabi ein bißchen besser an die koppels passt.
      man kann auch problemlos OHNE stabi fahren, das auto fährt sich dann nur schwammiger.
      aber pass auf, bald kommen wieder die ersten und verteufeln diese stabi/koppel konstruktion da die koppels ja mit eine der tragenden stellen am auto sind :D

    • Original von G4-sTyLeZ
      aber pass auf, bald kommen wieder die ersten und verteufeln diese stabi/koppel konstruktion da die koppels ja mit eine der tragenden stellen am auto sind :D



      *g*

      Das ist klar es findet sich immer einer der was zum aussetzen hat !

      @ G4-StyLeZ:

      Ich weis nu ngenau wies bei dir aussieht *ggg* Du bist ein Mutiger Mensch *ggg*

      Ne im Grunde gehts so wie dus hast nur stimmt halt da gar nix zusammen bezgl. der Planen auflage.

      Und ich bin schon so weit unten VA das eine Verkürzung der Koppelstangen durch biegen in keinem Fall ausgeblieben wäre :]


      Wer tief sein will muss leiden... *g*

      Dieser Beitrag wurde bereits 3 mal editiert, zuletzt von xyz321 ()

    • Habe ich das richtig verstanden??

      KEINE Achsvermessung?

      Also bei mir sind leichte (eher sehr geringe) Wertunterschiede zu vorher/nachher (30/30).

      also wenn das so ist freu ich mir n Ast an hrhr

      Senci

    • Also ich finde die Lösung mehr als bescheiden, das das nicht normal ist das sieht ja wohl jeder auf den ersten Blick =)

      Wenn's Geld fürs Fahrwerk reicht dann sollte nen anständiger Stabi auchnoch drin sein...

      :]

    • Original von BennY-
      Also ich finde die Lösung mehr als bescheiden, das das nicht normal ist das sieht ja wohl jeder auf den ersten Blick =)

      Wenn's Geld fürs Fahrwerk reicht dann sollte nen anständiger Stabi auchnoch drin sein...

      Was soll den daran Bescheiden sein, wenn der TÜV das absegnet?
    • nur weil wie schweißnähte nicht ordentlich sauber geflext sind und das ganze stück nicht hochglazpoliert ist taugts gleich nix ;)
      optik ist eben alles

    • Original von Sencillo
      Original von BennY-
      Also ich finde die Lösung mehr als bescheiden, das das nicht normal ist das sieht ja wohl jeder auf den ersten Blick =)

      Wenn's Geld fürs Fahrwerk reicht dann sollte nen anständiger Stabi auchnoch drin sein...


      Was soll den daran Bescheiden sein, wenn der TÜV das absegnet?

      Es gibt TÜV Prüfer, und KFZ Mechaniker die haben keine Ahnung von dem was sie da manchmal tun. Das soll jetzt nicht auf CultVaris TÜV bezogen sein, sondern nur mal allgemein.
      Auch TÜV und KFZ Meister können sich irren

      Original von G4-sTyLeZ
      nur weil wie schweißnähte nicht ordentlich sauber geflext sind und das ganze stück nicht hochglazpoliert ist taugts gleich nix ;)
      optik ist eben alles

      Richtig, das ist einer der Gründe, es sieht bescheiden aus. Außerdem habe ich lieber ne Lösung die easy passt weil alles i.O. ist, als so nen Gebastel wie auf den Bildern zu sehen.

      Ist ja nur meine Meinung, wenns euch stört dann ignoriert sie einfach =) :]

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von noone ()

    • So extrem schauts bei mir net aus soweit ich ich erinnern kann ! Aber meine Koppelstangen sind definitiv viel dicker !

      Aber es fährt sich wunderbar und schleifen tut es auch nirgends !

    • Original von BennY-
      [Es gibt TÜV Prüfer, und KFZ Mechaniker die haben keine Ahnung von dem was sie da manchmal tun. Das soll jetzt nicht auf CultVaris TÜV bezogen sein, sondern nur mal allgemein.
      Auch TÜV und KFZ Meister können sich irren


      ack, ich glaub ja alles aber bestimtm nicht dass irgendnen normaler tuev prüfer da nicht die hände über dem kopf zusammenschlägt.
      übelstes tankstellentuning....
    • Original von G4-sTyLeZ
      nur weil wie schweißnähte nicht ordentlich sauber geflext sind und das ganze stück nicht hochglazpoliert ist taugts gleich nix ;)
      optik ist eben alles


      lol das hamma ganz oben eh gleich gesagt das bald die Krassesten Einwände kommen - verständlich.

      Man hat halt was anderes und das iss besser so - *g* wird immer so bleiben.

      Wenn a; der VW Meister das schweist und b; ER und der TüV Prüfer sagen das iss irrelevant wie das ausschaut bezüglich funktion - dann ist das 100%ig OK für MICH

      Ich bin keinem böse *g* wenn er das anders sieht - fakt ist ich kann super fahren und ganz einlenken ohne das was streift !

      Und das war Sinn der Aktion...


      @sencillo:

      Mir wurde gesagt das sich das nicht verändert und vom Fahrverhalten /Lenkradgefühl hat es sich auch ned geändert.

      Warum auch?

      Der Stabi hat mit Spur/ Sturz nix zu tun das iss anderes Gestänge !

      lg,

      Michi
    • Ehrlich zugegeben, die Umsetzung sieht schon ganz schön wild aus.
      Passen tut das mit den 2WD Koppelstangen sowieso nie. Dafür gibt es eben die Allradvariante. Wer aber nicht die Öse am Dämpfer hat ist zu solch "Extremumbauten" gezwungen.
      Ohne Achsvermessung würde ich das jedenfalls nicht machen.
      Die haben den gesamten Achskörper gelöst und abgeschraubt. Es gibt keine 100%ige Rückbaulösung. Auch wenn der Körper nur ein paar Zehntel verrutscht ist stimmt die Spur schon nicht mehr.

    • Wild schauts schon aus - klar !

      Zuerst wollten wir ja die strebe eh weglassen weil eh kaum gewicht bzw. Druck drauf kommt.

      So ists halt wilder aber besser - definitiv.

      Und immer besser als Federn abschneiden zum tieferlegen, und und und *g* DAS iss richtig heftig.


      Abe doch ned so ne kleine Stahl Strebe die bisserl unterstützt.


      Michi

    • War die Vermessung nun auf den Stabi oder auf das Fahrwerk bezogen?

      Senci

      Edit
      Das bei einigen der Stabi geändert werden muss, ab 50mm habe ich mitbekommen. Aber woran erkenne ich, ob ich auch einen änderungsbedürftigen Stabi habe? Einige haben doch schon den passenden Stabi oder täusche ich mich?!

      Ach ja. 1,9TDI PD 85kw. MJ00
      /Edit

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Sencillo ()