Reifen unterschiedlich abgefahren

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    Forumsupdate: Willkommen im neuen Forum! >>> Bitte Browsercache leeren! <<<
    Empfehlung: AUTOTUNING.DE - Das kostenlose Online-Magazin
    • Reifen unterschiedlich abgefahren

      Hallo,

      ich fahre meinen Golf IV mit Ganzjahresreifen von Continental.
      Jetzt habe ich das Problom, dass die Reifen sich unterschiedlich abfahren, d.h. es entstehen "Ausbuchtungen"
      Dadurch ist das Fahrgeräusch von den Reifen her sehr laut und die Bremsen schleifen auch etwas.

      Ich möchte mir gerne Sommerreifen zulegen; habe aber Angst, dass dieses Problem bei den neuen Reifen auch in kurzer Zeit auftritt.

      Habe mir auch schon Rat bei mehreren Fachwerkstätten eingeholt:

      - Angeblich liegt es an den Stossdämpfern. Die wurden gestestet und waren ok
      - Ein anderer meinte, das ist ein häufiges Problem beim Golf und wird auch bei neuen Reifen immer wieder auftreten
      - Eine Vetragswerkstatt behauptete, es liegt an den Ganzjahresreifen. Die sind immer lauter. Auf meine Frage hin, ob evtl. die Spur verstellt ist und eine Achsvermessung gemacht werden muss, bekam ich die Antwort, dass dann die Reifen entweder an der Innen- oder Aussenkante mehr abgefahren wären.

      Mittlerweile fahre ich meinen Golf nur noch ungern und weiß mir auch keinen Rat mehr.
      Was kann ich noch tun ?
      Danke

    • Ja ist das gleiche, ich vermute aber mal eine Vollbremsung als Ursache, schon mal beim F1 Rennen gesehen/gehört? Da ist es dann sehr gut zusehen.
      Rein rechtlich müssen beim normalen PKW nach einer Brachialvollbremsung ( zB Autobahn ) wenigstens die Reifen kontrolliert werden, schlimmstenfalls gewechselt.
      Und eine Achsvermessung ist eigentlich nur nach Fahrwerksumbau, Unfall oder starkem Bordsteinkontakt nötig, sonst nicht.

    • Original von variantdriver
      Mach doch mal ein Foto davon, dann können wir uns mal ein Bild davon machen ;) .
      Und man brauch keine Vermutungen anstellen.


      nicht?? Schade aber auch, was WEIßT Du denn darüber ( bitte keine Vermutungen ).
      Übrigends, das meiste in allen Foren egal welches Thema, sind Vermutungen, nur so :baby:
    • Na die IDEE mit der Vollbremsung würd ich erstmal ganz ausschliessen! =) (ABS)
      An der Achgeometrie sollte es auch nicht liegen, da wie schon richtig gesagt, die Reifen sich dann einseitig abfahren!
      Das es eine Golf-Krankheit ist würd ich auch ausschliessen, sonst hätten wir das schon öfter im Gespräch.
      Als einzigstes würden mir auch die Stossdämpfer einfallen.
      Wie alt ist denn dein Golf und wieviel hat er runter???

    • Als einzigstes würden mir auch die Stossdämpfer einfallen.
      Wie alt ist denn dein Golf und wieviel hat er runter???


      - Angeblich liegt es an den Stossdämpfern. Die wurden gestestet und waren ok

      Gruß
      Kai :D

    • Hi,

      hatte der 4er Golf nicht das Problem an der Hinterachse das da die Reifen sehr schnell zur Sägezahnbildung neigt ? Hab da mal was gehört...., meiner macht das zumindest so mit meinen Sommerreifen....

      MfG Stefan

      MfG Stefan
    • Original von variantdriver
      Na die IDEE mit der Vollbremsung würd ich erstmal ganz ausschliessen! =) (ABS)


      OK, hast recht ABS verhindert das natürlich, wenn die Bremsen nicht defekt sind bzw die Sensoren iO.
      JanHinnerk schreibt ja was von "Ausbuchtungen", ist auch etwas unpräzise, wo und wie stark, welche Achse, alle???
    • Bei Verstelltem Sturz fahren sich die Reifen einseitig ab, da haste beim Golf aber keine Möglichkeit zur nachjustage, sowas kann eigentlich nur durch das verbiegen von der Achse o.ä. auftreten

      Ne Achsvermessung halte ich jetzt für relativ sinnlos, wenn die reifen nämlich unterschiedlich abgefahren sind, dann steht das Auto ja eh nicht gerade auf der Bühne.

      Evt. sind die Radlager hinüber? So das das Rad nichtmehr perfekt gerade läuft, und somit würden sich auch die Schleifgeräusche erklären.

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von noone ()

    • Original von BennY-
      Bei Verstelltem Sturz fahren sich die Reifen einseitig ab, da haste beim Golf aber keine Möglichkeit zur nachjustage, sowas kann eigentlich nur durch das verbiegen von der Achse o.ä. auftreten

      Ne Achsvermessung halte ich jetzt für relativ sinnlos, wenn die reifen nämlich unterschiedlich abgefahren sind, dann steht das Auto ja eh nicht gerade auf der Bühne.

      Evt. sind die Radlager hinüber? So das das Rad nichtmehr perfekt gerade läuft, und somit würden sich auch die Schleifgeräusche erklären.


      beim golfiv geht nur mehr eine spur einstellung, aber keine sturz einstellung.
    • Original von golf_4
      Original von BennY-
      Bei Verstelltem Sturz fahren sich die Reifen einseitig ab, da haste beim Golf aber keine Möglichkeit zur nachjustage, sowas kann eigentlich nur durch das verbiegen von der Achse o.ä. auftreten

      Ne Achsvermessung halte ich jetzt für relativ sinnlos, wenn die reifen nämlich unterschiedlich abgefahren sind, dann steht das Auto ja eh nicht gerade auf der Bühne.

      Evt. sind die Radlager hinüber? So das das Rad nichtmehr perfekt gerade läuft, und somit würden sich auch die Schleifgeräusche erklären.


      beim golfiv geht nur mehr eine spur einstellung, aber keine sturz einstellung.


      ich habe auch nichts gegenteiliges behauptet!
    • Original von derTick
      Ja ist das gleiche, ich vermute aber mal eine Vollbremsung als Ursache, schon mal beim F1 Rennen gesehen/gehört? Da ist es dann sehr gut zusehen.


      Naja, in einem F1 hast Du aber kein ABS...da stehen die Räder schnell wenn man nicht feinfühlig aufs Pedal steigt - beim PKW (insbesondere beim G4) hat man ABS...da drehen sich die Räder auch bei einer Vollbremsung noch etwas mit, also kommts auch zu keinem richtigen Bremsplatten!

      Gut, ok, wenn man beim 200 in die eisen steigt und schnellstmöglich auf 0 kommen will kanns schon zu geringem Verschleiß kommen! :D