Wie am besten beim polieren vorgehen ?

    • Allgemein

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    Forumsupdate: Willkommen im neuen Forum! >>> Bitte Browsercache leeren! <<<
    Empfehlung: AUTOTUNING.DE - Das kostenlose Online-Magazin
    • Wie am besten beim polieren vorgehen ?

      Hi zusammen,

      wie gehe ich am besten beim polieren vor ? (egal welches Teil poliert wird, ob Felgen, Alu-Antenne usw.)
      Was brauche ich alles an Material bzw. welche Mittel eignen sich gut um zu polieren ?

      Da ich ja ein Lenkrad ohne Airbag verbaut habe und ich nun alles, was in Alu ist polieren möchte, wollte ich mal nach Tipps bei euch anfragen.

      Es soll zum Schluß wie Chrom glänzen. (am besten noch so, dass man sich drin spiegeln kann :D)

      Ist es in meinen Fall überhaupt möglich, so ein finish hin zu bekommen ?

      Hier mal ein Bild von mein Lenkrad, damit ihr seht, was ich alles polieren will. (wie gesagt soll alles poliert werden, was in Alu-Optik ist)

    • So, da kann ich dir weiterhelfen ;)
      Hab schon einige Teile poliert...am schluss auch Chromlike!

      Also, fangen wir an...

      du brauchst Schleifpapier in den Körnungen 100, 240, 400, 800, 1000, 1200.
      Ich geh davon aus das auf dem Lenkrad keine Schutzschicht Lack ist :)
      Mit dem 100er solange schleifen bis nurnoch die Körnung vom 100er ist, bei dem 100er am sorgfältigsten vorgehen. Dann ab 240 - 1200 nass schleifen.

      Dann holste dir Autosol, ist einfach die beste Polierpaste.
      Dann nen Polieraufsatz für die Bohrmaschine und schon gehts los :)
      Für das Lenkrad wirste denk ich mal 3 Stunden brauchen, wenn du sehr sorgfältig arbeitest.

      Bei mir hatte ich am Schluss das Ergebnis : [Sind Felgen von nem Motorroller, bin grad am übersiedeln vom 2T-Tuning zu Auto ;) ]

      mitglied.lycos.de/hannezmhr/sr50/Grennderung%20IMGP2221.jpg

      mitglied.lycos.de/hannezmhr/sr50/Grennderung%20IMGP2224.jpg

      Viel Spass :baby:

      [Invagted.com]

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von dj_chriz ()

    • Jo, hört sich ja alles sehr einfach an. (isses aber bestimmt nicht :D)
      Aber nochmal eine Frage zum Schleifpapier. Das 100er muß normales Schleifpapier sein und ab 240er muß es Nass-Schleifpapier sein ?
      Was genau ist der Unterschied zwischen nass und trocken-Schleifpapier und was sind die Vor/Nachteile ? :)

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Jimmy ()

    • Original von Jimmy
      Was genau ist der Unterschied zwischen nass und trocken-Schleifpapier und was sind die Vor/Nachteile ? :)


      du hast dir deine Frage doch selbst beantwortet.
      Lege mal normales Schleifpapier ins Wasser. Es wird weich, matschig und verliert die Körnung.
    • Naja, ich hätte es nicht gerade in Wasser geträngt, sondern eher angefeuchtet. :D
      Aber reicht es denn nicht, wenn ich normales Schleifpapier nehme ? (ohne es anzufeuchten)
      Warum muß es Nass-Schleifpapier sein und welchen Vorteil hat es ?

    • Das wasser löst Partikel aus dem Naßschleifpapier und das ist dann der Schleifeffekt. Mußt Dir das so ähnlich Vorstellen wie ne Schlammpackung :D. Die Partikel können sich auf der Oberfläche frei bewegen und feine Unebenheiten besser glätten als trockenenes Schleifpapier.

    • Aha. Na mit Schlammpackungen kenne ich mich gut aus. Beschmeisse die Frauen immer damit. 8o:D;)
      Hab letztens Nass-Schleifpapier bei ATU gesehen. Nur stand dort keine Körnung drauf. :O
      Wo bekomme ich denn noch Nass-Schleifpapier her ? Im Baumarkt ?

    • Original von Jimmy
      Wo bekomme ich denn noch Nass-Schleifpapier her ? Im Baumarkt ?


      Ja bekommste im Baumarkt!
      Wenn nicht beim Lackierer, also 1200 hat so gut wie kein Baumarkt ;)

      Klar könntest du auch trocken schleifen, doch beim Nass schleifen siehst du den Effekt schneller und siehst auch besser wo du nochmal drüber solltest.
      Deswegen hab ich das dann nass geschliffen!

      Und doch, es ist wirklich sehr sehr einfach :D
      Aber immer schön sorgfältig arbeiten :)

      [Invagted.com]

    • yeah hannez auch im forum

      ja is ne sr felge

      ich hab des nach gefühl gemacht mit dem polieren halt wie ich mit dem 1200 nass fertig war ,die körnung der schleifpapiere wechselst du einfach wenn die vorherigen schleifspuren vom gröberen schleifpapier nicht mehr zu sehen sind

      is ne höllen arbeit ich war mal 4 std an meinem vario deckel gesessen (roller)

      ja viel glück zeig dann mal deine ergebnisse