Santa Monica + Dunlop SP9090 in 225/45ZR17 = 1,4 / 55KW ??

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    Forumsupdate: Willkommen im neuen Forum! >>> Bitte Browsercache leeren! <<<
    Empfehlung: AUTOTUNING.DE - Das kostenlose Online-Magazin
    • Santa Monica + Dunlop SP9090 in 225/45ZR17 = 1,4 / 55KW ??

      Hallo Jungss!

      Ich habe vor mir diesen Sommer die Santas zu kaufen, habe nun folgendes Angebot vorliegen:

      Felgen Santa Monica + Dunlop SP9090 in 225/45ZR17

      So nun sind mir in den letzten Tagen Unterlagen unter die Augen gekommen, wie folgt:

      Seite 1
      Seite 2
      Seite 3
      Seite 4
      Seite 5
      Seite 6
      Seite 7 <--- gibts hier Probleme mit meiner Maschine,Bj. und Fahrwerk?


      Dabei macht mir Seite 6 (letzter Link [7]) gewaltige sorgen in Bezug auf die Bereifung 225/45ZR17, das die garnicht bei nem 1,4 er und 55 Kw ohne ein anderes Fahrwerk u.a. angeschraubt werden können, habe ich das richtig interpretiert?

      Wäre für jede Hilfe dankbar!

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von illa_g4 ()

    • Drollig, 1,4L mit 225/45 auf 17"... :]wie langsam willst denn von der Ampel wegkommen :D
      Nimm's mir nicht krum, aber für solche Reifen ist der 1,4L einfach zu mau. Bei der Größe ist 195/65/55 mit 15/16" eigentlich was Vertretbares.

    • Jetzt mal langsam. Ich fahre 18" mit 225/40 und ich merke kaum einen Unterscheid zu meinen Winterreifen die 15" sind.
      Das Alurad 18" ist leichter als das Stahlteil für den Winter.

      Das Problem ist aber bei den Santas, das im TÜV Gutachten ein 1.4l im prinzip ausgeschlossen wird. Deshalb wirst du mit dem TÜV Probleme bekommen.

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von gggooolllfff ()

    • Original von derTick
      Drollig, 1,4L mit 225/45 auf 17"... :]wie langsam willst denn von der Ampel wegkommen :D
      Nimm's mir nicht krum, aber für solche Reifen ist der 1,4L einfach zu mau. Bei der Größe ist 195/65/55 mit 15/16" eigentlich was Vertretbares.


      sorry, aber wen man keine ahung hat, einfach mal ..... ;(
    • Original von derTick
      Drollig, 1,4L mit 225/45 auf 17"... :]wie langsam willst denn von der Ampel wegkommen :D
      Nimm's mir nicht krum, aber für solche Reifen ist der 1,4L einfach zu mau. Bei der Größe ist 195/65/55 mit 15/16" eigentlich was Vertretbares.


      Nungut, das ist auch ein Aspekt den man Berücksichtigen könnte/sollte, hat denn hier jmd. schon Erfahrungen in Bezug auf das Zusammengestellte Equipment auf nem 1,4'er gemacht?
    • Leute macht euch nix vor, und was die Ahnung angeht, naja...
      Meine 17" Evolo ist schwerer als mein 15" Avus Rad und den Unterschied merk ich schon beim Anzug, wenn auch nur direkt nach dem Reifenwechsel.
      Außerdem hab ich nicht behauptet es geht nicht, aber die Breite und Gewicht schluckt echt viel Power vom 1.4.
      Und ja, ich bin schon einen 1.4 mit 225 Probe gefahren ?(

      Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von derTick ()

    • nein natürlich nicht, aber Du solltest Dir im klaren sein, daß Dein Golfi dann nicht mehr so abgeht wie vorher, halt etwas weniger. meine es doch garnicht böse :)

      Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von derTick ()

    • @derTrick

      Es ist schon klar das ein 1.4l keine Rakete ist und das ein 1.6l , 1.8l usw Golf schneller vom Fleck kommen.

      Vielleicht habe ich ca 5% einbußen von 15" Stahlfelgen 195/60 auf 18"Alufelgen 225/40.

      Die Frage war aber ob man auf ein 1.4l Santas aufziehen kann. Und dies laut VW Gutachten nicht möglich.
      Deshalb gibts nur eins. Einen anderen Felgenhersteller!!!!!

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von gggooolllfff ()

    • Santa's sind doch 17" und laut der Tab auf Nr 2 möglich, siehe den ersten Bereich. Also gehen tut es und 18" müßte man nur eine Einzelabnahme machen, Freigängigkeit eben.
      Das thema ist aber wie wir wissen, sehr Prüferabhängig, der eine Machts der andere kriegt nen Herzinfakt :D.
      Keine Ahnung wer die Santas baut, die Evolo kommen von Borbet. Aber VW hat bei vielen Herstellern Felgen am band.
      *EDIT* OK, hab was übersehen auf Bild Nr7.

      Also ab Bj01 und 1.6 hmm
      Also meiner ist Bj00 und den Prüfer hat kein Lenkgetriebe interessiert, nur die Freigängigkeit, eigentlich noch nicht mal die um genau zu sein.
      Er hat nur innen auf die Felge geguckt und festgestellt das die Fahrzeugzugehörigkeit stimmt.

      Dieser Beitrag wurde bereits 3 mal editiert, zuletzt von derTick ()

    • Also der Unterschied zwischen 195er und 225er sind etwa 7km/h

      So siehts jedenfalls bei mir gerade aus.

      Zudem wurde der 4er SportEdition auch mit 75Ps ausgeliefert.