Sitzheizung nach Reinung defekt?

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    Forumsupdate: Willkommen im neuen Forum! >>> Bitte Browsercache leeren! <<<
    Empfehlung: AUTOTUNING.DE - Das kostenlose Online-Magazin
    • Sitzheizung nach Reinung defekt?

      Hi

      hab folgendes Prob hab mein Auto zu einem professionellen Autoreiniger gegeben, der meine sitze reinigen sollte. Die Felcken sind noch alle drin nur die Sitzheizung auf der Fahrerseite geht nich mehr.

      Sie wurde von Kufatec(Nachrüstkabel.de) nachgerüstet, jetzt is meine frage, was könnte dabei jetzt kaputt gegangen sein? wenn die heizelemente was abbekommen hätten dann würden doch nich beide nich gehen also sitz und lehne oder? hängen beide sitze an einer sicherung?

      im schlimmsten fall was kostet mich die reperatur?kann ich das auch beim freundlichen machen lassen?

      cu
      mitzekotze

    • Meine geht jetzt auch nicht mehr so richtig.

      Der Poppesbereich beim Beifahrer wird nicht so heiss wie die Lehne, und der gesamte Sitz wird scheinbar auch nicht so heiss wie der Fahrersitz.

      Mir ist eine Wasserflasche auf dem Beifahrersitz explodiert. 0,7l Stilles Wasser sind auf den Sitz gelaufen. Dann hab ich den Wagen direkt in der Mittagspause zum Aufbereiter gebracht (Sitze hatten es eh nötig).

      Der hat die Sitze ja noch mal unter Wasser gesetzt. Fahrerseite funktioniert immer noch wie vorher. Am Wasser kann es eigentlich nicht gelegen haben, oder?

      Sind es zwei Stecker ? Also getrennte Stecker für Lehne und Sitzpolster? Oder nur ein Stecker?

      PS: Die Sitze sehen aber wieder super aus und fühlen sich flauschig weich an und riechen gut :)