Motorgeräusch nach Motorstart 1,8T

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    Forumsupdate: Willkommen im neuen Forum! >>> Bitte Browsercache leeren! <<<
    Empfehlung: AUTOTUNING.DE - Das kostenlose Online-Magazin
    • Motorgeräusch nach Motorstart 1,8T

      Hallo, ich suche nach einer kurzen Erklärung für einen "Nichttechniker", aus reinem Interesse.

      Wenn der Motor gestartet wird läuft er ca. halbe Minute relativ laut und dröhnt bzw. brummt etwas. Und danach wird wunderbar ruhig und die Drehzahl geht von etwas über 1000 unter 1000 runter.

      Wie gesagt dauert so ca. halbe Minute. Und immer wenn der Motor kalt ist.

      Vielleicht kann mir jemand mal kurz erklären was da so vor sich geht.
      Interessiert mich einfach.

      Danke

    • Das ist völlig normal nach einem Kaltstart =)!
      Das hat mehrere Ursachen.
      Hauptsächlich aber, weil das Öl noch ziemlich dick ist (sich dadurch der Motor schwerer dreht) und der Moror im kalten Zustand nich nicht 100%ig optimal läuft, wird per Elektronik die Drehzahl erstmal erhöht, um einen runden Motorlauf zu bekommen und schneller auf Betriebstemperatur zu kommen.
      Erreicht der Motor eine gewisse Temperatur bzw. läuft eine gewisse Zeit, dann wird die Drehzahl kennfeldgesteuert wieder runtergeregelt.

    • Ahja! Das dies normal ist dachte ich schon.
      Mich hat einfach interessiert warum, weil ich nicht so viel Ahnung von Motor und solchen Sachen hab.

      Danke!!!

    • Lol sone lustige erklärung habe ich schon lange nicht mehr gehört. Dickflüssiges kaltes öl macht geräusche ? LOOOOOOL

      generationiv mein wohl die sekundärluftpumpe die der 132kw 1.8T wegen euro 4 hat !
      die geht beim kaltstart für 2 minuten ungefähr an und dann ab und zu noch wenn du an der ampel stehst. wenn der motor dann warm ist geht sie nicht mehr an.
      Das bringt einfach nur das, das der Kat schneller warm wird und die Abgase schneller gereinigt werden.

      TDI
    • Bei meinem 1.4er ist das auch so, dass er beim ersten Starten am Tag eine Drehzahl von etwa 1000 Umdrehungen hat, die dann im Laufe der Zeit auf etwa 700-800 Umdrehungen absinkt. Das wird doch dann auch normal sein, oder??

      Aber eine andere Frage hätte ich noch: Woran kann es liegen, dass der Zeiger des Drehzahlmesser im Leerlauf minimal schwankt?

      Steffen

    • @ steffen vllt weil die drehzhal minimal schwankt*g*
      is wohl normal
      soll aber mit ner anderen nocke(n) noch schlimmer sein

      zu dem thema mit dem öl kalt und dickflüssig:
      das ist schon ein grund dafür das der motor lauter ist
      die hydrostößel sind ja auch vom öl abhängig die ventile werden ja dadurch mit öl eingestellt und wenn das öl noch dick ist gelangt es eben nicht so schnell in alle "ecken und kanten" unteranderem die stößel das bedeutet dann das die ventile im kalten motor zustand ein erhöhtes spiel haben. daraus dann ein etwas "rauhes geräusch"