7x18 Zoll?

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    Forumsupdate: Willkommen im neuen Forum! >>> Bitte Browsercache leeren! <<<
    Empfehlung: AUTOTUNING.DE - Das kostenlose Online-Magazin
    • Hi zusammen...,
      da ich bis jetzt bei jedem Problem die Such-Funktion benutzte,wo mir auch perfekt weitergeholfen wurde...streikt sie aber bei dem hier...*seufz*

      Und zwar hab ich einen Satz Alufelgen geschenkt bekommen,den ich vielleicht auf meinen G4 draufmachen will.
      Es handelt sich um ATS (DTM) Felgen 7x18 H2 ET40

      Da aber nur ein Gutachten für den Polo/Ibiza dabei war,und es auf der HP von ATS keins für den G4 gibt,meine Frage...,ob ich die Felgen auf meinem G4 eingetragen bekomme?
      Wenn ja,wie geht das dann ohne Gutachten...,(muss gestehn bin da nich so der Kenner darin*g*)...,per Einzelabnahme? Und wie teuer ist die dann?

      Und...,welche Reifen könnt/sollte ich draufmachen:
      215/40 R18 oder
      225/40 R18 ?

      btw. Tiefer kommt er dann schon noch dank FK-Gewinde,aber bin ja auch erst am Anfang...*hrhr*

      Danke schonmal für paar Tips...:)

    • Als erstes muß du überprüfen, ob die Felgen auch 5x100er Lochkreis haben, wie der Golf 4 es hat.
      Da du kein Gutachten für die Felgen hast, kannste sie nur per Einzelabnahme eintragen lassen. (wird teuer. wie teuer genau, kann ich nicht genau sagen)
      Reifen würde ich 215er nehmen. Nicht breiter, da es sonst nicht aussieht.

    • Original von Jimmy
      Da du kein Gutachten für die Felgen hast, kannste sie nur per Einzelabnahme eintragen lassen. (wird teuer. wie teuer genau, kann ich nicht genau sagen)


      Einzelabnahme §19 (3) StVo...blabla....36,- + Märchensteuer.
      Beim TÜV hast Du bessere Chancen als bei der Dekra, die sind total zickig geworden.
      Achja, danach muß ma eigentlich auch den Brief und Schein ändern lassen, ist aber nicht eilig.