Remoute und Verstärker ?

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    Forumsupdate: Willkommen im neuen Forum! >>> Bitte Browsercache leeren! <<<
    Empfehlung: AUTOTUNING.DE - Das kostenlose Online-Magazin
    • Remoute und Verstärker ?

      So Mädels,
      nun habe ich auch mal ne Frage.
      Nachdem es mir vorgestern den Verstärker entschärft hat, habe ich mir gestern was neues gekauft.
      Im gleichen Zuge werde ich dann auch endlich mit dem Gesamtumbau des HIFI-Multimedia-Bereiches im Fahrzeug beginnen.

      Meine Frage
      Habe hier mal was gelsen, daß es ab einer bestimmten Leistung nicht mehr ratsam ist, die Remoute-Leitung des Radios direkt an den Verstärker antzuschließen, sondern mit einer Phantomspeisung zu arbeiten.
      Ist das wirklich so?
      Habe jetzt das JVC-DV5000 als Hauptgerät und als Verstärker den RS6

    • Wenn du nur einen Verstärker über die Remoteleitung des Radios ansteuern willst, dann ist das völlig ok.

      Nur es gibt reichlich Konfigurationen mit zahlreichen Endstufen, da sollte man schon auf das schwächliche 12V-Signal der Remote Rücksicht nehmen.

      Einfach eine andere geschaltete 12V Leitung ( Eigener Schalter manuell oder per Relais, welches durch die Remote des Radios gesteuert wird )
      nehmen.
      Gruss

      Pendler

      GTD Carbon Steel Grey M, MJ 2016, YOU, WSS, 9WX, W4B, PXE, 1D4, EA9, WD1, PKS, 8T6, 77G, ZNC, 8WB, 7X5, KA1, 4F2, VW0, 9VH, WW2, WL4, 9ZK, 1SK :)

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Pendler ()