Innenbeleuchtung defekt

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    Forumsupdate: Willkommen im neuen Forum! >>> Bitte Browsercache leeren! <<<
    Empfehlung: AUTOTUNING.DE - Das kostenlose Online-Magazin
    • Innenbeleuchtung defekt

      Hi !

      Da ich leider in der Suche nichts gefunden habe, aber im VAG Forum auf Zak verwisen wurde versuche ich bei Euch eine Antwort zu finden.

      Meine Innenbeleuchtung und die Bodenleuchte der Fahrertür geht nicht meht an. Wenn ich die Beifahrertür aufmache geht aber alles.

      Da angebleich der Türkontaktschalter sehr massiv ist, meinten einige, dass es an der "Diode J29" liegen könnte, was angeblich ein bekanntes Problem wäre.

      Kann jemand was dazu sagen ??? Wo hinter der Türpappe ist diese Diode und welche Teilenummer hat Sie ?

      Für Eure hilfe bin ich Euch echt dankbar.

      Gruß

      ZAP

    • Entweder das Schloss, das würde dann 150,- € mind. kosten oder, was wahrscheinlicher ist, die Diode J29 durchgebrannt... einfach austauschen, hängt im Agregateträger.... passiert bei mir dauernd...

    • der agregateträger ist das große silberne Til hinter dem Türpaneel, an dem die Fensterheber, Stellmotoren usw. befestigt sind.

      Im Inneren ist die Diode mit drin.... ziemlich klein das Ding. Muss rausgelötet werden und ne neue rein... dann müsste das passen, die brennt öffter beim Vierer durch

    • Hi !

      Also ich habe nen ganz normalen Basis-Golf...
      Da ist net viel Technik auf den Agregate-Träger :D

      Hast Du mal ne genaue Beschreibung wo diese Diode sitzt?

      Muss der Agregate-Träger dafür ausgebaut werden ?

      Danke für die Hilfe

      Gruß

      Zap

    • Also die J29 Diode hast Du auch.

      Wo genau die Diode sitzt, kann ich Dir auch nicht sagen, (also im Agregateträger)...

      Zum Ausbau ein Link :

      gute-fahrt.de

      Da auf rechter großer Außenspiegel Golf 4.... da ist u.a. beschrieben wie Du den Agregateträger aufmachst.

      Türpanneel (außen) geht einfach ab :

      Türpinn abschrauben (oder mit Zange abziehen mit Lappen drum bei Plastik)

      Türgriff vorsichtig raushebeln (am besten mit Plastekeil, das nix abschabt oder zerkratzt)
      -> unter dem Griff sind Schrauben -> alle lösen

      Schrauben rund um das Paneel lösen.

      Türpaneel nach oben abziehen.

      Vóilla, da ist der Agregateträger.... (Blech) einfach aufschrauben, (abschrauben) das ist ein riesen Blech.

      Darunter wiederum findest Du die Diode da irgendwo... am besten mit der neuen Referenzdiode suchen :D

      aulöten, neue rein... easy...

      Hoffentlich ist es die Diode.

      Im allerschlimmsten Fall hat sich der Mikroschalter im Türschloss verabschiedet. Das kostet dann mit Tausch € 200,--.

      Aber daß das kaputt geht ist eher seltener.