Neue Sitze!! andere Stecker??

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    Forumsupdate: Willkommen im neuen Forum! >>> Bitte Browsercache leeren! <<<
    Empfehlung: AUTOTUNING.DE - Das kostenlose Online-Magazin
    • Neue Sitze!! andere Stecker??

      Hallo!!

      Ich hab da mal ein Problem, und zwar..
      ich hab für meine´99er Bora 2 neue Sitze aus einem ´04 Golf IV geholt!!
      Aber jetzt passen die Airbagstecker nicht!!!

      Was kann ich tun?? :O

    • ........ich zitiere mal einen Kollegen aus dem Leon Forum der das gleiche Problem hatte !!

      Beim nachträglichen Einbau der Recaros taucht folgendes Problem auf: (bei meinem Modelljahr, bei anderen "sollen" schon passende Stecker vorhanden gewesen sein)
      Es werden folgende Steckverbindungen für die Sidebags verwendet:

      Leon:
      3-pins : Sitz (6X0.972.783), Kabelbaum (6X0.972.773)
      Recaros (Golf4):
      4-pins : Sitz (6N0.972.572) , Kabelbaum (6N0.972.571)

      Einen fertigen Adpater gibt es anscheinend dann doch nicht (zumindest konnte keiner gefunden werden). Es gibt lediglich einen Adapter für genau den umgekehrten Weg, nämlich um Sitze mit o.g. 3-pin-Steckverbindung in einen z.B. Golf mit o.g. 4-pin-Steckverbindung einzubauen. Die Teilenummer (mit der dann hier ja niemand etwas anfangen kann) wäre die 1J0.971.582.H (auch mit Adapterleitung Sitz R32/Seitenairbag, Kundendienst Nachrüstlösung bezeichnet). Natürlich sind also nicht nuzr die Steckerverbindung andere, sondern auch die Pins selber, so dass ein einfaches Tauschen nur der Steckergehäuse sinnlos wäre. Die notendigen Pins gibt es natürlich auch nicht einzeln, sondern nur im Doppelpack mit einem ca. 30cm langen Kabel dazwischen. Für die Sicherheit beim z.B. von Airbag-Adaptern evtl. gar nicht mal so unschlecht.

      Eine weitere Alternative ist der Austausch des kompletten Airbag-Steuerkabels (also vom Sidebag bis zum Sitzunterteil). Diese Idee habe ich jedoch ganz schnell verworfen, nachdem ich mir angesehen habe, wo diese knapp 80cm lange Leitung überall druchläuft. Es wäre eine nahezu vollständige Demontage des Sitzlehnengestells nötig. Außerdem ist war mit bei dem Gedanken direkt Strippen aus dem sidebar herauszuziehen doch etwas unwohl (auch wenn "wohl" nichts passsiert wäre)

      Ich habe mir folgenden Adapter gebaut:

      2x 6N0.972.571 Steckerbuchse "Sitz Leon", Preis: 2x 1,28 EUR
      3x 000.979.010.A Pins für 6N0.972.571, Preis: 3x 3,36 EUR (eine bodenlose Frechheit !!)
      2x 6X0.972.783 Stecker "Kabelbaum Golf für Recaro), Preis 2x 2,20 EUR
      3x 000.979.132.A Pins für 6X0.972.783, Preis 3x 1,62 EUR

      Gesamtkosten also rund 22 EUR.

      Die Vorteile dieses Selbstbauadapters sind nicht von der Hand zu weisen:

      1.) Beim An- und Abbau ist die Kurzschlussfunktion von zwei Pins weiterhin gegeben. Man braucht also keine Angst vor Knallbags haben, da diese Steckverbindungen genauso werksseitig eingesetzt werden
      2.) Es kann jederzeit eine 100%ige Rückrüstung erfolgen. Schneidet man irgendwo Kabel durch und verbindet neu mit Lüsterklemmen hat man spätestens beim Rückbau ein Problem.
      3.) Der Adapter wird an der originalen Stelle wieder sicher eingeklipst. Es fliegt also nichts am Sitz herum.
      4.) Die zusätzlichen werksmässigen Sicherheitsverriegelungen der Stecker/Pins sind auch gewährleistet.

      Bau des Adapters:

      Einfach die 6 Pins auf eine Kabellänge von je rund 10cm kürzen und dann jeweils 2 unterschiedliche Pins miteinander verlöten. Danach habe ich die Lötstelle jedes Einzeldrahts mit Schrumpfschlauch versehen (erscheint mir auf jeden Fall hochwertiger bzw. besser als einfaches Isolierband).


      WICHTIG !!! Die 3 Leitungen von der Pins 1,2,3 werden gerade 1:1 durchverbunden (Der 4. Pin am Golf/Recaro-Stecker ist werksmässig nicht genutzt). Achtet bitte unbedingt auf eine saubere Verlötung der Kabelenden, hier geht es um Eure eigene Sicherheit !! .

      Ich habe dann die 3 Leitungen nochmals in einem gemeinsamen Schrumpfschlauch geschützt. Dann die Pins entsprechend 1:1 eingeklipst und fertig !!


      ......denke das wird helfen !! :baby:
      Greetz
      VAG-TACHOPROFI