Platzproblem bei 8x18

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    Forumsupdate: Willkommen im neuen Forum! >>> Bitte Browsercache leeren! <<<
    Empfehlung: AUTOTUNING.DE - Das kostenlose Online-Magazin
    • Platzproblem bei 8x18

      Hi,
      ich hab mir heute neue Felgen in 8x18,ET35 mit Reifen 225/40r18 montiert, und nun kratzt der Reifen links vorne bei vollem linken Lenkeinschlag an Spurstange und Karosserie :(
      Der Freund vom TÜV meinte, ich sollte den rechten Spurstangenkopf weiter rein und den linken weiter raus drehen, dann hängt mein Lenkrad aber auf halb acht, gradestellen ist ja nicht wegen des Airbags.
      Andere Lösung wäre ein Lenkeinschlagsbegrenzer, z.B. vom Audi A3.

      Hat von euch schon jemand die gleiche Erfahrung gemacht und was wäre wohl die beste Lösung?

      Bin für jeden Tipp dankbar.(mal von dem Tipp abgesehen, nicht voll links einzuschlagen... ;) )

      Beste Grüße
      Tom

    • Probiere es zunächst mit 5mm Spurplatten an der VA.
      Das sollte eigentlich auch noch passen ohne zu bördeln. Lenkeinschlagbegrenzer gehen auch, sind aber eigentlich erst ab 9" erforderlich.

    • Ich bekomme bald meine Felgen, vorne in 8,5x18, da steht auch im Gutachten, dass ich beim TDI einen Lenkanschlagbegrenzer brauche, bin mal gespannt was der TÜV dazu meint, wenn ich es nicht habe...

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von chumbaba ()

    • Original von chumbaba
      Ich bekomme bald meine Felgen, vorne in 8,5x18, da steht auch im Gutachten, dass ich beim TDI einen Lenkanschlagbegrenzer brauche, bin mal gespannt was der TÜV dazu meint, wenn ich es nicht habe...


      beim TDI oder Turbo geht darum, das ausreichend Platz zum Ladedruckrohr bleibt. Aber das ist kein Problem, erst schleifts innen im Radhaus und das stört schon ausreichend.
      Das grundsätzliche Problem ist, daß Votex die im Gutachten angegebenen Lenkeinschlagbegrenzer gar nicht mehr im Programm hat und Du die nicht mehr bestellen kannst, schon über ein halbes Jahr nicht mehr. Hatte das Problem schon letzten Herbst.
    • Original von chumbaba
      @ powered

      Und wie hast Du das Problem gelöst?


      Hatte Glück,
      mein Händler hatte noch zwei zu liegen, von der Fa. ABT und hat sie mir geschenkt. Wenn man die in der Hand hält und sieht wie die gemacht sind, kann man die in jeder Dreherei sich selbst machen lassen.
    • Original von chumbaba
      Du meinst jetzt damit die Lenkeinschlagbegrenzer?

      Und woher kann man die jetzt noch her bekommen, so ganz einfach?
      Beim VW Händler oder wo?


      ja, ja die mein ich.
      Woher, das ist eine gute Frage. Habe zu Hause die Maße, die kann ich Dir schicken und ein Bild dazu.
      Vielleicht hast Du einen Draht und kannst Dir die irgendwo drehen lassen?
      Oben schrieb einer was vom A3, vielleicht hat der jetzt so etwas drin, was ich aber nicht weiß. Wenn Du einen guten Händler hast, dann kann der Dir eventuell helfen.
    • Naja gut, eigentlich sollte es ja auch RH wissen, weil es sind ja auch schließlich RH Felgen die ich bekomme.... Wenn die sowas ins Gutachtenschreiben, dann sollte es ja auch möglich sein die Dinger herzubekommen.

      Oder ich frag mal die anderen, die die ZW3s vorne in 8,5x18 fahren...
      Aber trotzdem erstmal danke für die Info..
      Hoffe meine Felgen kommen bald

    • Also ich hatte auch das prob das meine 8x18" 225/40/18 auf meinem TDI net passten, die in der Werkstatt haben auch gesagt ich solls mit 5mm spurplatten versuchen und einschlagsbegrenzern, die haben mir gesagt die könnten die selber machen. Vielleicht fragste einfachmal bei deiner Werkstatt nach ob die sowas machen :)

      Gruß aNNa