3-Gang harzt

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    Forumsupdate: Willkommen im neuen Forum! >>> Bitte Browsercache leeren! <<<
    Empfehlung: AUTOTUNING.DE - Das kostenlose Online-Magazin
    • 3-Gang harzt

      Bei mir tritt das Problem auf, dass wenn ich ihn trete, beim Übergang vom 2 in den 3 Gang den 3 kaum rein kriege und es zusätzlich noch knarzt.

      Das Problem besteht eigentlich schon seitdem ich ihn habe, nur habe ich das Gefühl das es schlimmer geworden ist. Getriebe ist 6-Gang, Motor 1.8T, Baujahr 03.

      Ich hoffe mein "Baby" hat da nichts war ernsteres. Bin für alle Tips dankbar

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von redbaron ()

    • Original von redbaron1
      könnte es sein das man nur das Getriebe neu einstellen muss? Wäre dies eine grosse Sache?



      Für das einlegen der Gänge sind sg. "Synchronringe" zuständig.

      Diese können verschleissen oder kaput gehen...

      Oder du fährst falsch? Nicht ordentlich Kupplung durchgetreten? Ect?

      Naja da schleise ich mal aus *G*


      Michi
    • Original von redbaron1
      Wenn es die Synchronisationsringe sind, wie lange dauert das ungefähr diese zu ersetzen und was kostet das ungefähr?



      Ich bin kein Fachmann und kein Techniker.

      Aber Getriebeglocke runter, kleinteile ersetzen und Syncronring...

      Ich schätze das es sich sicher bei 341,27 € - 481,65€ bewegt.


      Michi

      :D
    • ich muss mir demnächst sowieso meinen neuen Sommerreifen rauf ziehen. Werde den Meister dort einmal auf das Ganze ansprechen.


      Ps. Namensbrüder, heisse ebf. Michi

    • Original von cultvari
      Original von redbaron1
      Wenn es die Synchronisationsringe sind, wie lange dauert das ungefähr diese zu ersetzen und was kostet das ungefähr?



      Ich bin kein Fachmann und kein Techniker.

      Aber Getriebeglocke runter, kleinteile ersetzen und Syncronring...

      Ich schätze das es sich sicher bei 341,27 € - 481,65€ bewegt.


      Michi

      :D


      Mach ne lustige 1 davor, dann komst du immer noch nicht hin 8)

      Getrieb a+e 450 ZE
      Getriebe zerlegen und zusamenbaue ~ 350 ZE
      Antriebswelle zerlegen und zusammenbauen, Synchronkörper erneuern 90 ZE
      Abtriebnwelle zerlegen und zusammnbauen, Synchronkörper ernuer 90ZE
      Kupplung a+e, ern 70 ZE
      -----------------------
      1050 ZE bei 85€/Std = 892,50 € Lohn
      Teile:
      Synchronkörper ca 95 € Std (geschätzt) X 5 Gänge = 475 €
      Kupplung 285 €
      Dichtungen und Kleinmaterial 50€
      -----------------------------------
      Lohn 892,50
      Teile 810
      3,5 ltr öl 87,5
      ----------------------------
      Summe 1790 €
      MWST 286,4
      Öiioioioio 2076,4 €
      AT-Steuer 4,56€
      --------------------------------
      Geschätzte Repkosten = 2080,96 Euro für eine Getriebreparatur ohne Schaltmuffen und sonstigen Teile die dem Verschleiss unterliegen.
      Nun komt es darauf an, wieviel dein Getrieb bereits auf den Buckel hat. Mehr als 100.000 KM??
      Dan vergiss eine Reparatur. Es müssen alle Getreuibelager erneuert werden une auch eingestellt werden. Das ist mit normalen Werkstattmitteln nicht mehr händelbar. Bleibt nur noch eine AT-Getriebe.

      Bernhard

      PS:
      Lohn und Material nur grob geschätzt, ohne gebauer spezifische Angaben über den Typ und Baujahr sowie Ausstattung kiene genauer Angaben möglich, und wohl auch überflüssig..

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Zwilling ()

    • ih wie gemein,hatte ja auch getriebeschaden,wäre auch ca. 2600€ hätte ich da nich glück gehabt und 75% kulanz bekommen, sowas kann böse sein...
      #
      rené

    • Ich habe genau dasselbe Problem! X(

      Das der 1. und 2. Gang ziemlich schwer reingeht daran hat man sich mittlerweile ja schon gewöhnt - aber das die anderen Gänge bei mir auch langsam anfangen zu haken ist echt K....!

      Mein Getriebe ist das bekannte DUU (1.6er) und hat mittlerweile schon 120.000km drauf!
      Und es gibt ja einige hier im Forum die schon bei 60.000km oder gar noch weniger einen Getriebeschaden hatte!

      Auf die Idee mit den Synchronringen bin ich auch schon gekommen - aber das es weit über 2.600 Euro kosten würde die zu erneuern wusste ich nicht (hätte auch nie gedacht das es soviel kosten würde)!

      Kann man durch besonders schonende Fahrweise und Gangwechsel die Reperatur noch etwas hinauszögern - fahre zur Zeit gerade 1.000km im Monat (wird aber in den nächsten 2 Monaten mehr werden)!
      Will meinen Golf zum Ende des Jahres nämlich eh abstossen und da wäre es super, wenn das Getriebe und die Synchronringe noch etwas halten würden!

      Ist aber echt schon ein Scheißgefühl, wenn man auf einem belebten Supermarktplatz steht (die Kupplung voll durch getreten hat ;)), den Rückwärtsgang reinmachen will und das Getriebe richtet einem erstmal einen schönen knirschenden Gruß aus - was die Leute da alle gucken! X(?(

    • Original von porschewheels
      Kann man durch besonders schonende Fahrweise und Gangwechsel die Reperatur noch etwas hinauszögern ?(



      Da schonst mit Sicherheit nicht nur das Getriebe !!

      Und der Rückwärtsgang ist fast immer ein Problem.

      TIP:

      Leg den mal ein OHNE HAndbremse und OHNE Fußbremse damit das Auto evtl. sich ganz leicht bewegen kann wenns nicht 100% auf einer Ebene steht - wirkt Wunder !


      Meiner Meinung nach ist sauber schalten ebenso wichtig wie Ölwechsel ect..ect...


      Michi
    • Original von porschewheels
      Ich habe genau dasselbe Problem! X(

      Und es gibt ja einige hier im Forum die schon bei 60.000km oder gar noch weniger einen Getriebeschaden hatte!

      (


      *meld, ich gehör zu denjenigen, hatte aber 72TKM drauf :(

      rené
    • Original von porschewheels
      ....

      Ist aber echt schon ein *zensiert*gefühl, wenn man auf einem belebten Supermarktplatz steht (die Kupplung voll durch getreten hat ;)), den Rückwärtsgang reinmachen will und das Getriebe richtet einem erstmal einen schönen knirschenden Gruß aus - was die Leute da alle gucken! X(?(


      Das Problem ligt nicht am Getriebe, sonder an der Kupplung. Die trennt nicht richtig.

      Mach mal den 3-Sekunden-Test.

      Kratscht dabei das Getriebe im er noch, so ligts an der Kupplung.

      Bernhard
    • Original von Zwilling
      Original von porschewheels
      ....

      Ist aber echt schon ein *zensiert*gefühl, wenn man auf einem belebten Supermarktplatz steht (die Kupplung voll durch getreten hat ;)), den Rückwärtsgang reinmachen will und das Getriebe richtet einem erstmal einen schönen knirschenden Gruß aus - was die Leute da alle gucken! X(?(


      Das Problem ligt nicht am Getriebe, sonder an der Kupplung. Die trennt nicht richtig.

      Mach mal den 3-Sekunden-Test.

      Kratscht dabei das Getriebe im er noch, so ligts an der Kupplung.

      Bernhard


      Den 3-Sekunden Test kenne ich nicht, bitte erkläre mir dies doch?

      Aber Hallo, mein Getriebe hat noch Jungfräuliche 38'000km! Ich gehe damit in 95% aller Fälle ziemlich schonend um. Und wie schon gesagt, das Problem hat er schon seit KM 0! Mittlerweile ist es aber schlimmer geworden, finde ich.
    • 3-Sekunden-Test:

      - Vorwärts fahren (1. Gang)
      - Mit getretener Kupplung anhalten
      - 3 Sekunden warten (21-22-23) mit getretener Kupplung
      - Rückwärtsgang einlegen

      Der Rückwärtsgag muss sich geräuschlos einlegen lassen, ansonsten trent die Kupplung nicht richtig.

      Bernhard

    • Original von cultvari
      Original von porschewheels
      Kann man durch besonders schonende Fahrweise und Gangwechsel die Reperatur noch etwas hinauszögern ?(



      Da schonst mit Sicherheit nicht nur das Getriebe !!

      Und der Rückwärtsgang ist fast immer ein Problem.

      TIP:

      Leg den mal ein OHNE HAndbremse und OHNE Fußbremse damit das Auto evtl. sich ganz leicht bewegen kann wenns nicht 100% auf einer Ebene steht - wirkt Wunder !


      Meiner Meinung nach ist sauber schalten ebenso wichtig wie Ölwechsel ect..ect...


      Michi


      Werde in der nächsten Zeit mal deinen Tip befolgen - bin gespannt ob es etwas bringt! ;)

      @Zwilling
      Meinst du wirklich?
      Werde heute abend mal den 3 Sekunden Test machen und danach berichten!